Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.820 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2
Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.560

01.10.2005 22:03
#16 RE: RE:Humphrey Bogart/Joachim Kemmer Zitat · antworten
Zitat von Markus
Gut, wenn schon jemand am Zweifeln ist: ich fand es immer komisch, dass Marquis in der "Falken"-Synchro jünger klingt als in "Tote schlafen fest"...

Interessant! Hab mal ein bisschen nach Infos gesucht. Demnach gab es in den 60ern (evtl. auch frühen 70ern) zwei Kinoauswertungen von "Die Spur des Falken": einmal im Verleih "Neue Filmform" (??? nie gehört) und später dann noch als "Der Malteser Falke" im Verleih "Kirchner Neue Filmkunst" (später als "Die Lupe" bekannt). Fragt sich halt noch, wann genau die Aufführungen stattfanden und ob mit Synchro oder OmU gelaufen.

Und wo wir gerade dabei sind: Auch von "Das unbekannte Gesicht" (Verleih: ?) und "Gangster in Key Largo" (Verleih: atlas) liefen in den späten 60ern/frühen 70ern WAs im Kino. Fragt sich welche Fassungen da gelaufen sind (OmU, alte Synchro, neue Synchro?).

edit
grad noch was gefunden: "Neue Filmform" gehörte einem Heiner Braun und ließ 1963 z.B. Pasolinis "Accattone" in München synchronisieren. Ich würde jetzt tatsächlich einfach mal frech behaupten, dass die auch die bekannte Synchronfassung von "Der Spur des Falken" Anfang/Mitte der 60er machen haben lassen.


Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.560

08.10.2005 15:01
#17 RE: RE:Humphrey Bogart/Joachim Kemmer Zitat · antworten
So, ich hab jetzt mal in meine alte ARD-Aufzeichnung von "Die Spur des Falken" reingesehen und da steht es dick im Vorspann: Verleih "neue filmform". Also ganz eindeutig eine Kinosynchro. Auch die Vorspanngestaltung und die Verwendung von Jazz-Musik sprechen klar für eine Kinosynchro, des Fernsehen machte das in dieser Form dann doch nicht. Leider ist die Datierung nach wie vor etwas schwierig, weil ich nirgends finden konnte, wann "neue filmform" diese Fassung in die Kinos brachte. Ich denke Anfang bis Mitte 60er müsste es sein. Da müsste man mal in alten Filmzeitschriften nachschlagen...

Auch noch interessant in diesem Zusammenhang: Elisabeth Ried (sie spricht hier Mary Astor) hat bei Arnes Datenbank sonst nur einträge bis 1965!


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

10.10.2005 07:42
#18 RE: RE:Humphrey Bogart/Joachim Kemmer Zitat · antworten

Bei seinem Auftritt als Zeichentrickfigur in "8-Ball Bunny" hatte Bogart die Stimme von Gottfried Kramer (Videosynchro 1984). Passte meiner Meinung nach auch ganz gut.


Markus


Beiträge: 2.096

11.10.2005 18:03
#19 RE: RE:Humphrey Bogart/Joachim Kemmer Zitat · antworten

In Antwort auf:
Bei seinem Auftritt als Zeichentrickfigur in "8-Ball Bunny" hatte Bogart die Stimme von Gottfried Kramer (Videosynchro 1984). Passte meiner Meinung nach auch ganz gut.

Kramer hat Bogart ja auch mal persönlich gesprochen: in "Die wilden Zwanziger" (TV-Synchro)

Gruß
Markus


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.895

12.11.2007 23:34
#20 RE: RE:Humphrey Bogart/Joachim Kemmer Zitat · antworten

In Antwort auf:
Habe gerade in "Mach's nochmal Sam" nachgeschaut und der Satz "Here's looking at you, Kid", der später ja zum berühmten "Ich schau dir in die Augen, Kleines" wurde, heißt hier in der Anafngssequenz, in der sich Woody Casablanca anschaut: "Muß er das denn sehen, Kleines!", irgendwie komisch hingenuschelt, aber auch von Kemmer gesprochen.
Ärgerlich, ärgerlich, aber weiß jemand, ob das vielleicht der Wortlaut aus der ersten Casablanca- Synchro ist?



Würde mich auch interessieren.



"Du magst meinen Reis nicht?"


Markus


Beiträge: 2.096

13.11.2007 10:42
#21 RE: RE:Humphrey Bogart/Joachim Kemmer Zitat · antworten
Die Casablanca-Synchro in Sam hat nichts mit der ersten Fassung zu tun. Hier musste neu übersetzt werden, und die Besetzung mit Kemmer war in der Nachfolge ein Glücksfall, da er ja deshalb in den TV-Synchros zum Einsatz kam.

Gruß
Markus
Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.895

13.11.2007 11:35
#22 RE: RE:Humphrey Bogart/Joachim Kemmer Zitat · antworten

Alles klar, danke! Habe mir schon gedacht, daß das nicht der Wortlaut der Originalsynchro ist, dort waren die Hinweise auf die Nazis ja ausradiert.

Hat noch jemand erkannt, wer Ingrid Bergman in dem Ausschnitt gesprochen hat?



"Du magst meinen Reis nicht?"


DoMo


Beiträge: 143

13.11.2007 14:05
#23 RE: RE:Humphrey Bogart/Joachim Kemmer Zitat · antworten

So nebenbei - in der 80ies-Klamotte "Die Einsteiger" (Gottschalk/Krüger) wurde Casablanca parodiert. Da sprach Wolfgang Hess das Humphrey Bogart-Double. Reine Münchner Produktion. Da tats wohl auch der ortsansässige Hess, um stimmlich einen Hollywood-Effekt zu erzielen.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.557

13.11.2007 14:32
#24 RE: RE:Humphrey Bogart/Joachim Kemmer Zitat · antworten

Interessant, denn in einer Folge ROSEANNE (Plaza Synchron, München) hörte man ebenfalls Wolfgang Hess aus dem Fernseher als Stimme von Humphrey Bogart in CASABLANCA!

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Markus


Beiträge: 2.096

14.11.2007 10:38
#25 RE: RE:Humphrey Bogart/Joachim Kemmer Zitat · antworten
Und witzig, da Hess ja in der zweiten Synchro von CASABLANCA für Dooley Wilson alias Sam sprach.
Das ist ein Fall für das Threadthema "Gegenpart spricht Stammschauspieler".

Gruß
Markus
Bonny


Beiträge: 175

15.11.2007 13:13
#26 RE: RE:Humphrey Bogart/Joachim Kemmer Zitat · antworten

Hallo,
an diese Entschuldigungen kann ich mich auch noch erinnern. So begründete sie Ansagerin auch, warum man die Mae-west-Filme nicht synchronisiert hat, man könne diesen Witz nicht adäquat übersetzten. Ich will das nicht bewerten, denn auf diese Weise wurden dort einige Filmeschätze gezeigt, die man heute nicht mehr in Deutschland erblicken kann. Es war halt auch ein anderes Verständnis. Ich denke aber, die Sender wollten einfach nur die Kosten sparen, weil sie die Filme ansonsten überhaupt nicht hätten einkaufen können. Denn man darf nicht vergessen, daß der Einkauf von Filmen und Serien für die Sender nachwievor sehr teuer ist.
Gruß, Bonny.

Seiten 1 | 2
«« Barbara Bain
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor