Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.127 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Markus


Beiträge: 2.082

28.02.2005 10:30
Bambi Zitat · antworten

Hallo,

jetzt ist ja der Disney-Klassiker "Bambi" das erste Mal auf DVD erschienen.

Hat sie schon jemand gekauft und kann sagen, welche Synchronisation aufgespielt ist?

Die bekannte von 1973 (mit Rohrbeck als Klopfer), gar die alte aus den 50ern, oder (graus!!!) eine ganz neue?


Bitte um Aufklärung!

Gruß
Markus


JanBing


Beiträge: 992

16.03.2005 02:44
#2 RE:Bambi Zitat · antworten

Es ist also tatsächlich Rohrbeck... als ich mir die DVD neulich angesehen habe, war ich verwirrt. Es klang nach Rohrbeck, aber ich wusste nichts von einer Neusynchro. Aber jetzt macht es Sinn.

Um deine Frage zu beantworten: Es ist die Synchro von '73.


Markus


Beiträge: 2.082

18.03.2005 09:21
#3 RE:Bambi Zitat · antworten

Ah, das beruhigt mich ja...

Danke für die Antwort.

Übrigens: Es gibt, von zwei Forumsmitgliedern (c.n.-tonfilm und edigrieg) geschaffen, eine tolle Disney-Synchronisations-Seite, die bei diesem Thema kaum Wünsche offenlässt. Link: http://edigrieg.piranho.com/main.htm

Gruß
Markus


Edigrieg



Beiträge: 2.338

18.03.2005 13:54
#4 RE:Bambi Zitat · antworten

nein wirklich


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

19.03.2005 19:37
#5 RE:Bambi Zitat · antworten

Sowas sollte es auch für die LOONEY TUNES und andere Zeichentrickserien geben...


Edigrieg



Beiträge: 2.338

03.02.2017 22:49
#6 RE: RE:Bambi Zitat · antworten

ach herrlich, alte Forenbeiträge durchzulesen, Herr Neusynchro ^^

Zur Sache: Ein tonfilm-verliebtes Vögelchen zwitscherte mir eine nette Info in Bildform zu. Es handelt sich dabei um den Abspann einer Bambi-Austrahlung auf ORF Eins[HD]:



Die Angaben, zu deren Richtigkeit ich keinen Anlass zum Zweifel sehe, sind bezüglich der bislang noch vorhandenen Lücken leicht zu interpretieren. Bei den aufgelisteten Sprechen dürfte es sich zweifellos um alle Beiteiligten der Dammwild-Fraktion handeln, sonst wäre zumindest Oliver Rohrbeck hier noch mit genannt. Für mich wieder einmal ein klarer Fall von redaktionellem Halbwissen.
Der damals 7jährige Herr Plate sprach demnach das junge Bambi, während das Geschwisterpaar Rausendorff für die erwachsenen Rollen von Bambi und Feline eingesetzt wurde.
Die laut Hörspielangaben noch übrig gebliebenen Thomas Behnke und Lothar Wicht bestritten dann wohl die erwachsenen Klopfer und Blume.

Bodo


Beiträge: 1.321

04.02.2017 12:28
#7 RE: RE:Bambi Zitat · antworten

Hi edigrieg,

schau mal hier: https://tv.de/sendung/bambi/bambi,394438152/
Diese Rollenzuordnung bezieht sich wohl auf die ORF-Ausstrahlung und den "Nachspann" (gleiche Namen, gleiche Reihenfolge) und bietet eine andere Zuordnung. Kann die denn sein? Wenn Friederike Rausendorff "Bambi, jung" war, wie kann dann Sven Plate mit seinen 7 Jahren ein anderes als das junge Bambi gesprohen haben? Und hatte Klopfer eventuell drei Stimmen, von denen Rohrbeck die mittlere war? (Bei mir ist's lange her, dass ich den Film gesehen habe, daher kann ich da leider nicht aus Erinnerungen schöpfen.)
Und wie passen die beim Hörspiel noch genannten Stefan Sczodrok (bisher immer als "Bambi erwachsen" geführt, unter anderem bei Arne Kaul) und Susanne Tremper ("Feline erwachsen"?) da hinein? Mogli und Maid Marian dürfte man doch eigentlich erkennen können...

Und noch was: Wenn ich mir andere Rollen von Thomas Behnke aus den früheren 70ern anschaue, würde ich ihn nicht unbedingt als "Erwachsenen" erwarten.

Und ein Letztes: Auf der Bambi-Wikipedia-Seite wird Uwe Paulsen als "Bambi erwachsen" gelistet, was ich sonst noch nirgendwo gelesen habe. Und ein gewisser Eberhard Prüter als "Blume erwachsen". Das kann doch wohl nur Mumpitz sein, oder?

Gruß
B o d o


Edigrieg



Beiträge: 2.338

04.02.2017 19:06
#8 RE: RE:Bambi Zitat · antworten

Die obige Zuordung ist eben lediglich meine Assoziation. Genau für sowas ist ja das Forum da. Ich müsste selbst mal wieder Bambi intensiv unter die Lupe nehmen, aber laut meiner eigenen Liste soll Klopfer in der Tat vor Rohrbeck noch eine jüngere Stimme haben. Die Unterteilung Bambis in 4 Sprecher konnte ich bei meiner damaligen Analyse jedoch nicht nachvollziehen und das erste Babygebrabbel ist ganz klar OF.

Ich find halt die Zusammenstellung im Abspann so kurios, dass ich da hinein interpretiere, dass da jemand eine Liste hatte und vom Film selbst nur wenig Ahnung. "Ok, da geht's um Rehe, also dürften das dann
auch die Hauptdarsteller sein." Anders kann ich's mir nicht erklären, dass nicht zumindest O.Rohrbeck mit drinsteht. Wer bitte schön kennt KLOPFER nicht?

Scodrok und Tremper sind mir immer ein Rätsel gewesen, allein schon weil die Tremper gesanglich gar nicht zum Einsatz kommt. Sie stehen aber nun mal in den offiziellen Hörspielangaben mit drin, wie immer das auch zusammen passt. Aber wer bitte schön hat hier Paulsen und Prüter ins Spiel gebracht?

Soll ich vielleicht von den erwachsenen Rollen mal Samples erstellen? Auch wenn ich glaube, dass dabei nicht viel rumkommen wird, könnte man wenigstens den von dir richtig bezeichneten Mumpitz aus der Welt schaffen.

Und hat jemand vielleicht mal ein Sample von Thomas Behnke aus dem Schokoladenfabrik-Film???


Edigrieg



Beiträge: 2.338

04.02.2017 19:19
#9 Re: Bambi Zitat · antworten

Rein zum Spaß hab ich die beiden Rausendorffs mal gegoogelt und bin bei StayFriends auf was gestoßen:


Friederike Wagenitz, geb. Rausendorff: 1972 - 1978: Renée-Sintenis-Grundschule, Berlin

Ludwig Rausendorff : 1974 - 1980: Renée-Sintenis-Grundschule, Berlin


Ok, ich werd die Tage noch mal ganz intensiv in die 70er Fassung reinhorchen.

Aristeides


Beiträge: 1.485

04.02.2017 21:38
#10 RE: RE:Bambi Zitat · antworten

Mumpitz bleibt Mumpitz, da erübrigt sich jegliche Beweisführung!
Prüter dürfte in den 70ern zudem nicht bei der Simoton synchronisiert haben...
Ein Blick in die Artikelgeschichte zeigt, dass die beiden Falschinformationen am 14. 10. 2015 von einer IP in den Artikel egsetzt wurden:
https://de.wikipedia.org/w/index.php?tit...oldid=146370399

https://de.wikipedia.org/w/index.php?tit...oldid=146999080

Außerden diesen beiden Edits wurden von der IP sonst keine weiteren getätigt.
Immerhin konnte sie den Unfug 1 1/2 Jahre lang online erhalten...


"Was war eigentlich schlimmer - die miesen Schauspieler oder die furchtbare Synchronisation?"
Philipp Moog in Highlander: Unsichere Helden

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.089

04.02.2017 22:04
#11 RE: RE:Bambi Zitat · antworten

Zitat von Aristeides im Beitrag #10
Mumpitz bleibt Mumpitz, da erübrigt sich jegliche Beweisführung!
Prüter dürfte in den 70ern zudem nicht bei der Simoton synchronisiert haben...

Um es zu präzisieren: Prüter lebte 1973 noch in der DDR. Unmöglich! Ganz abgesehen davon, dass er im Grunde damals schon fast so klang wie Jahrzehnte später - und es will doch keiner behaupten, dass Blume diese Stimme hat.

Blödsinn Nr. 2: Frank Elstner soll Bambi als Baby gesprochen haben. Elstner hat tatsächlich Bambi gesprochen ... aber im Rundfunk-Hörspiel!

Gruß
Stefan


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.089

04.02.2017 22:20
#12 RE: RE:Bambi Zitat · antworten

Zitat von Bodo im Beitrag #7
Und wie passen die beim Hörspiel noch genannten Stefan Sczodrok (bisher immer als "Bambi erwachsen" geführt, unter anderem bei Arne Kaul) und Susanne Tremper ("Feline erwachsen"?) da hinein? Mogli und Maid Marian dürfte man doch eigentlich erkennen können...

Sczodrok hatte ich immer vermutet (auch ohne die LP), weil er ins Simoton-Profil hinpasst und altersmäßig im Stimmbruch gewesen sein müsste.
Tremper ist definitiv richtig - ich höre sie ausgesprochen ungern als Sprecherin, dadurch hat sich mir ihre Besetzung aber eben auch eingeprägt.
Dass sie nicht singt - nun ja, Riethmüller mochte sie offenbar und besetzte sie deshalb.

Gruß
Stefan


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor