Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.941 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2
Lammers


Beiträge: 3.665

19.07.2005 16:43
Robin Hood - König der Vagabunden (1938) Zitat · antworten

Dieser schöne, alte Farbfilm lief vergangenen Samstag mal wieder im Fernsehen (SWR, 12:30 Uhr).

Hier die Sprecherliste:
Robin Hood ERROL FLYNN Hans Nielsen
Lady Marian OLIVIA DE HAVILLAND Ilse Werner
Sir Guy of Gisbourne BASIL RATHBONE Curt Ackermann
Prinz John CLAUDE RAINS Harald Wolff
Little John ALAN HALE Otto Wernicke
Richard Löwenherz IAN HUNTER Wolfgang Eichberger
Much HERBET MUNDIN Bum Krüger
Bess UNA O'CONNOR Gertrud Spalke

Wer sprach eigentlich Bruder Tuck, den Mönch ? (der Sprecher hatte einen leichten, bayrischen Dialekt.)

Der Film hat für sein Produktionsjahr eine Spitzen-Bildqualität. Auch die Tonqualität der Synchronisation ist dafür, dass sie 1950 gemacht wurde, erstaunlich gut. Naja, man hört es schon etwas, dass der Film nicht gestern synchronisiert wurde, aber wenig. Außerdem gehört die Synchro zu den ältesten, die immer noch gezeigt werden.


kinofilmfan


Beiträge: 2.342

19.07.2005 19:47
#2 RE:Robin Hood - König der Vagabunden (1938) Zitat · antworten

Hallo,

ich bin mir nicht absolut sicher, aber den Bruder Dick (Orig.:Tuck) könnte Rudolf Reif gesprochen haben.

Außerdem:


Sheriff von Nottingham - MELVILLE COOPER - Klaus W. Krause
Bischof - MONTAGU LOVE - Walter Holten

Es fehlt aber der Sprecher von Patric Knowles (Will Scarlett), da muß ich passen.

Gruß

Peter

http://www.deutsche-synchronsprecher.de


Bodo


Beiträge: 1.385

19.07.2005 20:31
#3 RE:Robin Hood - König der Vagabunden (1938) Zitat · antworten

Hi Peter!
Also, bei Klaus W. Krause muss ich widersprechen, den hätte ich wirklich hundertpro erkannt. Über Sheriff, Will und Bruder Dick zerbreche ich mir regelmäßig den Kopf, wenn ich mal wieder reinschaue. Rudolf Reif für Eugene Pallette wie in "Im Zeichen des Zorro" war's hier leider auch nicht.
Gruß
B o d o


Cesare


Beiträge: 105

19.04.2007 18:50
#4 RE: RE:Robin Hood - König der Vagabunden (1938) Zitat · antworten

Ist denn diese Synchronfassung auch auf DVD erhältlich?

berti


Beiträge: 15.130

19.04.2007 20:34
#5 RE: RE:Robin Hood - König der Vagabunden (1938) Zitat · antworten

Zitat von Cesare
Ist denn diese Synchronfassung auch auf DVD erhältlich?


Zum Glück ja!

hitchcock


Beiträge: 776

20.04.2007 15:05
#6 RE: RE:Robin Hood - König der Vagabunden (1938) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Zum Glück ja!


Nur leider - aber wie zu erwarten - beinhaltet die DVD die englischen Schrifttafeln. An diesen Stellen wird der Text deutsch vorgelesen. Der Sprecher klingt uninteressiert und ziemlich neu. Vermutlich wurde dieser Unsinn für die DVD gemacht.

Viele Grüße
hitch

Norbert


Beiträge: 1.480

20.04.2007 21:33
#7 RE: RE:Robin Hood - König der Vagabunden (1938) Zitat · antworten

Wieso Unsinn? Auf jeder guten DVD wird das originale Bildmaterial verwendet, und das ist bei einem US-Film nun einmal in englischer Sprache.

Lammers


Beiträge: 3.665

20.04.2007 21:38
#8 RE: RE:Robin Hood - König der Vagabunden (1938) Zitat · antworten

Mit Unsinn war der extra für diese DVD engagierte Off-Sprecher gemeint. Das auf fast jeder DVD mittlerweile das Original-Bildmaster verwendet wird, ist ja ganz gewöhnlich.

Norbert


Beiträge: 1.480

20.04.2007 21:53
#9 RE: RE:Robin Hood - König der Vagabunden (1938) Zitat · antworten

Der Sprecher war aber nötig, da die Texte ja auf Englisch waren.

Lammers


Beiträge: 3.665

20.04.2007 22:11
#10 RE: RE:Robin Hood - König der Vagabunden (1938) Zitat · antworten

Naja, aber das hätte man auch mit Untertiteln lösen können.

Norbert


Beiträge: 1.480

20.04.2007 22:50
#11 RE: RE:Robin Hood - König der Vagabunden (1938) Zitat · antworten

Untertitel wären eine überaus schlechte und billig wirkende Lösung gewesen.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.344

20.04.2007 23:10
#12 RE: RE:Robin Hood - König der Vagabunden (1938) Zitat · antworten

Das wäre die richtige Lösung gewesen (die richtigste [geiles Wort] Lösung wäre gewesen, den deutschen Anfang ebenfalls zu integrieren, was technisch machbar ist). Ich mag es nicht, wenn in einer Synchronfassung geredet wird, wenn's im Original stumm ist.









BB



__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"


hitchcock


Beiträge: 776

20.04.2007 23:30
#13 RE: RE:Robin Hood - König der Vagabunden (1938) Zitat · antworten

Bei Warner kann mann das auch nicht erwarten, dass die mit Multi-Angle arbeiten, um beide Bild-Master auf die DVD zu packen. Disney und Dreamworks habens ja hingekriegt (Schneewittchen, Die Unglaublichen, Shrek). Ich find es traurig, weil diese extra angefertigten Titel und Zwischentitel verloren gehen.

Viele Grüße
hitch

Norbert


Beiträge: 1.480

21.04.2007 00:09
#14 RE: RE:Robin Hood - König der Vagabunden (1938) Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat
Das wäre die richtige Lösung gewesen
Wer sagt das?
Zitat von Chow Yun-Fat
Ich mag es nicht, wenn in einer Synchronfassung geredet wird, wenn's im Original stumm ist.
Immer noch besser als eine Bildverschandelung durch Untertitel. In diesem Fall hätte man gleich in zwei Sprachen schriftliche Informationen, was überaus verwirrend ist. Normalerweise beschränken sich Untertitel auf zwei Zeilen. In diesen zwei Zeilen muss dann im Schnelldurchlauf der Text untergebracht werden, der im Original über das ganze Bild verteilt ist. Am besten ist es, grundsätzlich das originale Material zu belassen und Schrifteinblendungen vorzulesen (ist in Spanien offensichtlich die Standardmethode). Die deutschen Bildmaster sind in der Regel minderwertig (ausgebleicht und nicht restauriert) und daher bestenfalls in der Bonusecke zu gebrauchen.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.344

21.04.2007 09:47
#15 RE: RE:Robin Hood - König der Vagabunden (1938) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Zitat von Chow Yun-Fat
--------------------------------------------------------------------------------
Das wäre die richtige Lösung gewesen
--------------------------------------------------------------------------------

Wer sagt das?


Du bist ja drollig! Einfach 'ne Behauptung aufstellen,...

In Antwort auf:
Untertitel wären eine überaus schlechte und billig wirkende Lösung gewesen.


..und dann anfangen, die Leute anzumöppern, wenn sie ebenfalls eine aufstellen, die nicht deinen Vorstellungen entspricht...

Wie man in den Wald hineinruft...











BB



__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor