Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 2.761 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

08.08.2005 03:02
"Die Hunde sind los" Zitat · antworten

"Die Hunde sind los" [1982]:


Snitter | John Hurt | Joachim Tennstedt
Wuff | Christopher Benjamin | Helmut Krauss
Dr. Robert Boycott | Nigel Hawthorne | Friedrich W. Bauschulte
Dr. Stephen Powell | Bernard Hepton | Wolfgang Ziffer
Radio-Moderator | ? | Helmut Gauss
Fleischer | ? | Norbert Langer
Jack [Fahrer] | ? | Gerd Duwner
Don [Schäferhund] | John Bennet | Jochen Schröder
Wag [Schäferhund] | Warren Mitchell | Wolfgang Völz
der Fuchs | James Bolam | Klaus Jepsen
Dennis Williamson [Farmer] | John Franklyn-Robbins | Alexander Herzog
George | ? | ?
Reporter Steve | ? | Lothar Hinze
Chefredakteur | Bill Maynard | Gerd Duwner
Lynn Driver | Penelope Lee | Anita Lochner
Eckland | ? | Eberhard Prüter
Doktor | ? | Horst Schön
Politiker | ? | Jochen Schröder
Abgeordneter Davenport | ? | Lothar Hinze
Major | Patrick Stewart | Christian Rode
Sergeant | Philip Locke | Wolfgang Pampel

Buch: ?
Regie: ?
Synchronfirma: ? [Berlin]

So, ich hoffe, das hilft dir etwas. Die Liste ist ab "Dr. Boycott" in Auftrittsreihenfolge.

Um was aus dem anderen Thread aufzugreifen: Soso, der Film wurde also kräftig beschnitten? Und 18 Minuten ist ja doch ganz ordentlich, ein paar Minuten kann man ja noch verschmerzen - ich zumindest -, so bis maximal 5 Minuten, aber bei 18 Minuten wurden sicher relevante Sachen weggelassen. Vor allen Dingen, wenn das keine "normalen" Schnitte waren, sondern Schnitte, die erst später vorgenommen wurden, der Film also komplett synchronisiert vorliegt.
Na, dann will ich mal sehen, ob sich die alte, ungeschnittene Version noch irgendwo auftreiben lässt, obwohl ich mir den Film nun von der ZDF-Ausstrahlung auf DVD gebrannt habe.
Aber 18 Minuten ist doch schon ziemlich derbe...

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

18.08.2005 22:43
#2 RE:"Die Hunde sind los" Zitat · antworten

Ich habe mir nun - dank deines Cover-Hinweises - die Langfassung bei ebay ersteigert. Sollte demnächst bei mir eintrudeln. Bin mal sehr gespannt...

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.294

21.08.2005 15:26
#3 RE:"Die Hunde sind los" Zitat · antworten


In Antwort auf:
Ich habe mir nun - dank deines Cover-Hinweises - die Langfassung bei ebay ersteigert. Sollte demnächst bei mir eintrudeln. Bin mal sehr gespannt...


Ja, ich hatte mir die Cassette auch bei ebay ersteigert und dabei zuerst leider die falsche Atlas-Neuauflage erwischt. Die alte Cassette ist aber erfreulicher Weise auch schon mit HiFi-Tracks gezogen. Im übrigen sind es im wesentlichen dieselben Kürzungen wie hier aufgeführt:

http://www.plaguedogs.homestead.com/86minutes.html

Es sind allerdings nicht nur Szenen geschnitten, sondern gelegentlich auch Dialoge auf der Tonspur getilgt worden. An diesen Stellen sind dann in der bearbeiteten Fassung nur noch die regulären Hintergrundgeräusche bzw die Musik zu hören. Die Szenen mit dem von Boycott angeworbenen Jäger wurden z.T. an den ursprünglichen Stellen im Film herausgeschnitten, dann aber später im Film in neuem Zusammenhang wieder eingefügt.


Die Kürzungen scheinen im übrigen später weltweit einheitlich vorgenommen worden zu sein. So finden sich sowohl auf der amerikanischen wie der britischen DVD nur die verstümmelte Fassung. Die weltweit erste und bisher einzige ungekürzte DVD-Veröffentlichung wurde in Australien auf Basis der persönlichen Kopie des Regisseurs Martin Rosen herausgebracht:

http://www.animated-news.com/archives/00003695.html


Unterm Strich ist die Originalversion deutlich härter, kritischer und kompromissloser als die verwässerte WA-Fassung.


-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

21.08.2005 15:36
#4 RE:"Die Hunde sind los" Zitat · antworten

Das Video ist bei mir leider immer nocht eingetroffen. Der Herr ist wohl nicht der Schnellste, dauerte auch ein paar Tage bis ich die Kontodaten für die Überweisung bekam.
Bin schon sehr gespannt...

Das mit der australischen VÖ hab ich im Cinefacts-Forum gelesen. Scheint tatsächlich die beste VÖ zu sein, die es bislang auf DVD gibt. Kann man nur hoffen, dass, wenn der Film mal (endlich) bei uns veröffentlicht werden sollte, man dann auch die australische Version nimmt.


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz