Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 654 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Markus


Beiträge: 2.345

24.08.2005 08:20
"Im Westen Nichts Neues" (1979) Zitat · antworten

Hallo,

gerade ist die deutsche DVD zu der Neuverfilmung des Remarque-Romans erschienen
In der Review (http://www.cinefacts.de/dvd/review/...t.php?reid=2375) ist zu lesen, dass es sich um den Director's Cut handeln soll, wobei Sequenzen, für die kein deutscher Ton existiert, im OmU enthalten sind.

Nun gibt man als Länge des Films 150 Minuten an - was der Länge meines VHS-Fernsehmitschnitts entspricht. Nur: Dieser ist komplett synchronisiert. Meines Wissens gab es noch eine kürzere Fernsehfassung, die hier eben erweitert ist; ob diese in Deutschland lief, weiß ich aber nicht.

Nun interessiert mich, warum nicht die vollständige Synchro verwendet wurde, welche deutsche Fassung statt dessen Verwendung fand (offensichtlich keine Neusynchro, sonst hätte man ja komplett synchronisieren können) und wie die kürzere Version aussieht, die anscheinend auch in Deutschland gesendet wurde.

Gruß
Markus

P.S.: In meinem Mitschnitt sprechen Ulrich Matthes für Thomas (Paul) und Wolfgang Völz für Borgnine (Kat).

P.P.S.: Die kürzere TV-Version sei übrigens als Bonus enthalten. Entspricht sie der deutschen Synchro auf der Langfassung?

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz