Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 887 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Klaus



Beiträge: 713

28.12.2005 15:37
Achterbahn (USA 1976) Zitat · antworten

Nachdem dieser megaspannende Thriller endlich auch auf DVD erschienen ist, habe ich mich mal an einer halbwegs vollständigen Synchronliste der wichtigsten Rollen versucht:

Harry Calder – George Segal – Manfred Schott
FBI-Agent Hoyt – Richard Widmark – Arnold Marquis
Bombenleger – Timothy Bottoms – Ingolf Gorges
Simon Davenport – Henry Fonda – Friedrich Schoenfelder
Lt. Keefer – Harry Guardino – Michael Chevalier
Fran – Susan Strasberg – Marianne Lutz
Helen – Dorothy Tristan – Hallgard Bruckhaus
Sprecher Wonderworld Pittsburgh – NN – Dietrich Frauboes
Quinlan – William Prince – Eric Vaessen
Police Captain Christie – Wayne Tippit – Claus Jurichs
Demerest – Michael Bell – Norbert Gescher
Hippie Boy – Craig Wasson – Hans-Jürgen Dittberner (?)
Asiatischer Achterbahnfahrer – Bill Saito – Wolfgang Völz (?)
Selby – Bill Sorrells – Hans Walter Clasen (?)
Burt Lyons – Stephen Pearlman - ???
Wayne Moore – Gerald Rowe - ???
Tracy Calder – Helen Hunt - ???

In kurzen Nebenrollen sind außerdem noch Alexandra Lange (erzählt in einer Bahn im Kings Dominion Park was über Flusspferde), Herbert Stass (spricht nach dem ersten Anschlag nur einen Satz als Versicherungsvertreter) und Karl Schulz (als Polizist in Zivil auf einer Aussichtsplattform) zu hören. Weitere SprecherInnen einer Vielzahl von Nebenrollen mit teilweise nur ein oder zwei Sätzen konnte ich dagegen nicht zuordnen, ebenso wenig die Stimmen in den synchronisierten Massenszenen. Ergänzungen zur obigen Liste sind natürlich jederzeit willkommen.

Übrigens, als ich jetzt zum ersten Mal Richard Widmarks Originalstimme gehört habe, ging es mir genauso wie bei den Originalstimmen von Clint Eastwood, Steven Seagal und Pierce Brosnan, an die ich mich auch nie gewöhnen könnte...

Gruß
Klaus



Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.775

30.11.2011 22:16
#2 RE: Achterbahn (USA 1976) Zitat · antworten

Burt Lyons – Stephen Pearlman - ??? -> Rolf Marnitz
Wayne Moore – Gerald Rowe - ??? -> Manfred Rahn

hitchcock


Beiträge: 683

28.09.2018 08:48
#3 RE: Achterbahn (USA 1976) Zitat · antworten

Anscheinend hat Barbara aus ERDBEBEN (1974) die Katastrophe gut überstanden, denn sie spielt auch hier wieder mit. Sogar mit gleicher Synchronbesetzung.

Frau, die am Ende um ein Foto bittet - Monica Lewis - Inge Landgut

Viele Grüße
hitch


Lord Peter



Beiträge: 3.868

28.09.2018 14:00
#4 RE: Achterbahn (USA 1976) Zitat · antworten

Der Film kann sich auch heute noch gut sehen lassen, ebenso wie seine Synchronisation.

Der Paketbote, der das Funkgerät mit der Bombe überbringt sowie einer von den FBI-Futzis werden von Oliver Grimm gesprochen.

Den Trailer sprechen Heinz Petruo (Sensurround-Hinweis) und Joachim Kemmer.


"Tantchen?"
"Tantchen ist nicht da. Du musst mit Onkelchen Vorlieb nehmen."

Christian Marschall und Hans Wilhelm Hamacher in "Kommissar Maigret" (Folge 1: Maigret und die Tänzerin Arlette)

berti


Beiträge: 14.804

28.09.2018 14:55
#5 RE: Achterbahn (USA 1976) Zitat · antworten

Ein solider Film - kein Klassiker und unverkennbar seinem Entstehungsjahrzehnt zuzuordnen, aber trotzdem sehenswert. 2001/2002 lief er öfter in den Dritten Programmen.
Putzigerweise wurde in Fernsehzeitschriften und -Trailern oft Henry Fonda hervorgehoben, als würde er zusammen mit Segal und Widmark eine der Hauptrollen spielen. Tatsächlich hat er eigentlich nur einen Gastauftritt, seine Figur hätte praktisch jeder Schauspieler mittleren oder gehobeneren Alters spielen können. Die gewöhnungsbedürftige Besetzung mit Friedrich Schoenfelder fällt angesichts der Kürze auch nicht weiter ins Gewicht, selbst Wilhelm Borchert hätte hier nicht mehr punkten können.

Pip


Beiträge: 159

01.10.2018 06:33
#6 RE: Achterbahn (USA 1976) Zitat · antworten

Schott auf Segal ist einfach immer klasse!!!!
Und Achterbahn zeigt, dass diese Kombi eben NICHT nur in Komödien sehr gut war.
Klaus Kindler (der George Segal ja auch oft in den 70ern und 80ern sprach) wirkte auf mich da nie so ganz passend.

Und Schönfelder auf Fonda geht gar nicht.

Ansonsten eine wirklich gute, solide Sycnhro, für einen soliden aber doch mittelmäßigen Thriller.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor