Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 3.150 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3
Porgy



Beiträge: 1.036

09.01.2007 19:14
Gene Wilder Zitat · antworten



Bonnie und Clyde (1967): HELMUT AHNER
Frühling für Hitler (1968): HARALD LEIPNITZ
Die Französische Revolution fand nicht statt / Zwei Haudegen kommen selten allein (1970): WOLFGANG SPIER
Quackser Fortune hat 'nen Vetter in der Bronx (1970): HORST GENTZEN
Willy Wonka & die Schokoladenfabrik (1971): WOLFGANG DRAEGER
Was Sie schon immer über Sex wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten (1972): HARRY WÜSTENHAGEN
Bluff am Donnerstag (1972): GEORG THOMALLA
Rhinoceros (1974):
Der wilde wilde Westen / Is' was, Sheriff? (1974): MICHAEL CHEVALIER
Der kleine Prinz (1974): SIGMAR SOLBACH
Frankenstein Junior (1974): JÜRGEN THORMANN
Sherlock Holmes cleverer Bruder (1975): JÜRGEN THORMANN
Trans-Amerika-Express (1976): WOLFGANG DRAEGER
Der größte Liebhaber der Welt (1977): JÜRGEN THORMANN
Ein Rabbi im wilden Westen (1979): WOLFGANG VÖLZ
Vier Asse hauen auf die Pauke (1980): HARRY WÜSTENHAGEN
Zwei wahnsinnig starke Typen (1980): HARRY WÜSTENHAGEN
Der Geisterflieger Hanky Panky (1982): HARRY WÜSTENHAGEN
Die Frau in Rot (1984): HARRY WÜSTENHAGEN
Hochzeitsnacht im Geisterschloß (1986): JÜRGEN THORMANN
Die Glücksjäger (1989): HARRY WÜSTENHAGEN
Kein Baby an Bord (1990): WOLFGANG DRAEGER
Das andere Ich (1991): PEER AUGUSTINSKI
Alice im Wunderland (1999): LUTZ MACKENSY
Will & Grace (2002): LUTZ MACKENSY


Schade, dass er keine Filme mehr macht!

berti


Beiträge: 17.486

19.01.2007 14:48
#2 RE: Gene Wilder Zitat · antworten

Zur Synchro von "Alles, was Sie schon immer..." hätte ich eine Frage: Die erste Fassung entstand 1972 bei der Ultra mit Harald Juhnke auf Woody Allen, die zweite 1987 in München mit Draeger. Laut verschiedenen Quellen sprach 1972 Harry Wüstenhagen und 1987 Elmar Wepper für Gene Wilder. Bei den Fernsehausstrahlungen der letzten Jahre lief der Film immer in der neuen Bearbeitung. In der Episode mit Wilder ist jedoch definitiv Wüstenhagen (in seiner Stimmlage der frühen Siebziger) und nicht Wepper zu hören. Eine andere Rolle in dieser Episode spricht Wolfgang Luckschy, der 1987 bekanntlich schon seit einigen Jahre tot war.
Weiß hier jemand, warum die Verantwortlichen diese Episode in der alten Fassung ausgestrahlt haben? Oder wurde diese (als Einzige) gar nicht neu aufgenommen, und die Angaben (u. a. bei Bräutigam und in der Synchronkartei) sind falsch?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.834

19.01.2007 17:27
#3 RE: Gene Wilder Zitat · antworten

Die Angaben sind nicht falsch. Wilder wurde in der neuen Fassung von Wepper gesprochen, den man nun gar nicht mit Wilder identifiziert. Das weiß ich mit Sicherheit, weil ich bei der Zweitausstrahlung im ZDF diese Episode noch mit Wepper gesehen resp. gehört habe (und mich über die Neu-Synchro ärgerte - nachdem ich die alte Fassung gehört hatte, war mir allerdings klar, wieso sie erfolgte).
Der Gedanke bei der ARD war wahrscheinlich folgender: Wenn Woody Allen mit seiner gewohnten Stimme zu hören ist (und weitaus besseren Dialogen - ich geb's zu, obwohl ich ansonsten kein großer München-Fan bin), sollte man auch Wilder mit einer vertrauten Stimme erleben. Da der Film aus Episoden besteht, bietet es sich natürlich an.

Gruß
Stefan

Markus


Beiträge: 2.419

19.01.2007 18:40
#4 RE: Gene Wilder Zitat · antworten

Zumal Woody Allen in dieser Episode gerade nicht vorkam...

Ein interessanter Fall: Auf der DVD ist ja die Erstsynchro, arte zeigte diese Woche die zweite Fassung, aber mit Wüstenhagen und Lukschy.

Wäre spannend zu wissen, wer diese Mischfassung hergestellt hat.

Gruß
Markus

Porgy



Beiträge: 1.036

19.01.2007 18:58
#5 RE: Gene Wilder Zitat · antworten

Das war glaube ich der SWR!

berti


Beiträge: 17.486

19.01.2007 21:29
#6 RE: Gene Wilder Zitat · antworten

@Stefan

Deine Erklärung leuchtet mir ein. Interessant wäre natürlich, wann die Version mit Wepper das letzte Mal ausgestrahlt wurde. Weiß dass hier jemand genau?

Dass man die alte Synchro bei dieser Episode beibehalten hat, weil sie die Einzige ohne Allen ist (oder irre ich mich?) würde alles erklären.

Es scheint also wenigstens manchmal vorzukommen, dass man sich beim Fernsehen über Synchros Gedanken macht.

Porgy



Beiträge: 1.036

19.01.2007 23:31
#7 RE: Gene Wilder Zitat · antworten
Also, ich kannte durchs TV nur die Version mit Draeger auf Allen und Wüstenhagen auf Wilder! Durch das Bräutigam-Buch und den Film, den ich mir als DVD zulegte, lernte ich dann die alte Fassung mit Juhnke auf Allen kennen und "hassen", denn Juhnke ist seltsam, wenn man Draeger gewohnt ist. Da haben die bei MGM bei der DVD-Auswertung wahrscheinlich selbst nicht gewußt, dass es eine bessere Fassung (Draeger auf Allen) gibt! Wiedermal Unwissenheit, wie so oft bei Verantwortlichen ?, oder rechtliche Probleme, die ich mir aber nicht vorstellen kann.
Frank Brenner



Beiträge: 11.682

20.01.2007 10:30
#8 RE: Gene Wilder Zitat · antworten

Hallo,

die Wilder-Episode ist nicht die einzige ohne Allen... auch in

(-4-) Sind Transvestiten homosexuell? (OT: Are Transvestites Homosexuals?) mit Lou Jacobi (Franz-Otto Krüger)
und (-5-) Was ist Perversion? (OT: What’s My Perversion?) mit Jack Barry (Friedrich W. Bauschulte) taucht er nicht auf.

Weiß jemand, wie dort verfahren wurde?

Gruß,

Frank
---
http://www.filmstart.biz

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.834

20.01.2007 10:59
#9 RE: Gene Wilder Zitat · antworten

Die anderen Episoden wurden in der ZDF-Fassung übernommen. Die ARD strahlte im ersten "Durchgang" die komplette KIno-Fassung aus, um dann ab dem zweiten Mal auf die kombinierte Fassung umzuschwenken.
MGM/UA greift grundsätzlich auf die Kinofassungen zurück, auch wenn Neu-Synchros fürs TV vorliegen - ebenfalls geschehen bei "Pat Garrett & Billy The Kid". Unbegreíflich ist mir allerdings, wieso nicht die INTAKTE Kopie der VHS-Version verwendet wurde, sondern eine unvollständige.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 17.486

20.01.2007 13:31
#10 RE: Gene Wilder Zitat · antworten
An die Synchro der Episoden 4 und 5 kann ich mich nicht mehr erinnern (es ist bei mir einfach zu lange her). Wenn dort aber Krüger und Bauschulte zu hören sind, müssten sie eigentlich aus der alten Fassung stammen, da die neue ja aus München ist.
Markus


Beiträge: 2.419

20.01.2007 14:16
#11 RE: Gene Wilder Zitat · antworten

In der Transvestiten-Episode ist Marianne Wischmann als Frau von Lou Jacobi zu hören, Bauschulte spricht den Gastgeber.

In "Was ist eine Perversion" wird der erste Kandidat von Horst Sachtleben gesprochen, im Rateteam hört man Klaus Kindler und Tilly Lauenstein. Der Rabbi wiederum ist nicht Herbert Weisbach wie in der 70er Fassung, sondern Donald Arthur.

Es dürfte sich also, wie Stefan schon schrieb, um die ZDF-Fassung der Episoden handeln.

Gruß
Markus

berti


Beiträge: 17.486

20.01.2007 17:51
#12 RE: Gene Wilder Zitat · antworten

Krüger und Bauschulte in München sind aber ziemlich ungewöhnlich, oder?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.834

20.01.2007 22:21
#13 RE: Gene Wilder Zitat · antworten

Neien! Das ist die alte Fassung. In der neuen hatten Bruno W. Pantel und Hartmut Reck diese Rollen übernommen - die hört man ja auch in der "aktuellen" ARD-Fassung. Nur - wie gesagt - die ARD strahlte im ersten Anlauf die komplette Ultra-Synchronisation aus, daher war diese Besetzung (wenigstens einmal) auch im TV zu hören.

Gruß
Stefan

Markus


Beiträge: 2.419

21.01.2007 00:07
#14 RE: Gene Wilder Zitat · antworten
Dennoch ist, wie geschrieben, Bauschulte auch in der Münchner Fassung zu hören...

Ich glaube auch, dass es bei dem Austausch der einen Episode um Gene Wilder ging, er ist schließlich einer der wenigen Schauspieler in diesem Film, der bekannt war/wurde/ist und dessen Synchronbesetzung in dieser Zeit eine Kontinuität ausbildete.

Gruß
Markus
Frank Brenner



Beiträge: 11.682

21.01.2007 12:36
#15 RE: Gene Wilder Zitat · antworten

Hallo,

das wird mir jetzt alles ein wenig zu verwirrend...ich mache zu dem Film mal einen Extra-Thread auf und versuche mich an einer Liste...


Gruß,

Frank
---
http://www.filmstart.biz

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz