Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.363 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Klaus



Beiträge: 713

05.06.2007 19:16
Meteor (USA 1979) Zitat · antworten

Ob man diesen Vorläufer von Katastrophenfilmen wie "Armageddon" oder "Deep Impact" nun mag (so wie ich) oder wegen seiner bescheidenen Spezialeffekte sowie haarsträubenden Logikfehler selber als Katastrophe bezeichnet, die aus meiner Sicht gut gemachte deutsche Fassung weist geballte Berliner Synchronprominenz auf (leider mit einigen ?, die der eine oder andere vielleicht auflösen kann):


Dr. Paul Bradley (Sean Connery) G. G. Hoffmann
Tatiana Donskaya (Natalie Wood) Marianne Lutz
Harry Sherwood (Karl Malden) Friedrich W. Bauschulte
Dr. Dubov (Brian Keith) ? (5 Worte auf deutsch),
sonst nur Originalton auf
russisch
General Adlon (Martin Landau) Horst Schön
Sir Michael Hughes (Trevor Howard) Arnold Marquis
Verteidigungsminister (Richard Dysart) Friedrich G. Beckhaus
US-Präsident (Henry Fonda) Wilhelm Borchert
General Easton (Joseph Campanella) Heinz Petruo
Jan Watkins (Katherine De Hetre) Alexandra Lange
Alan Marshall (James G. Richardson) Hans-Jürgen Dittberner
Bill Hunter (Roger Robinson) Ronald Nitschke
Sam Mason (Michael Zaslow) Manfred Lehmann
Astronaut Tom Easton (John Findlater) Joachim Tennstedt
Astronaut Bill Frager (Paul Tulley) Thomas Petruo
Helen Bradley (Bibi Besch) Eva Maria Miner
Yamashiro (Clyde Kusatsu) Hans-Jürgen Dittberner
Barkeeper (Joe Medalis) Karl Schulz
Sherwoods Sekretärin (Carole Hemingway) Kathrin Ackermann (?)
Kanadischer Delegierter(Stanley Mann) Toni Herbert
UdSSR-Delegierter (Philip Sterling) Horst Niendorf (?)
Erzähler (Peter Donat) Norbert Langer
Lautsprecher-Stimmen im
Kontrollzentrum (NN) Norbert Gescher/
Claus Jurichs
Offizier Küstenwache (Burke Byrnes) ?
Rolf Manheim (Bo Brundin) ?
Peter Watson (John McKinney) ?
Adlons Dolmetscher (Henry Olek) ?
UN-Präsident (Peter Bourne) ?
Schweizer Ski-Mädchen (Sybil Danning) ?

Die vielen TV-Sprecher habe ich erst gar nicht aufgeführt, da ich stimmlich niemanden erkannt habe.

Gruß
Klaus

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.647

06.06.2007 10:28
#2 RE: Meteor (USA 1979) Zitat · antworten

Ich finde die Spezialeffekte eigentlich gar nicht bescheiden - zumindest die Szene, in der die Flutwelle durch die Stadt rollt, sieht sehr gut aus.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

06.06.2007 16:54
#3 RE: Meteor (USA 1979) Zitat · antworten

dito - der film sieht auch heute noch gut aus und spontan wüßt ich jetzt nciht, was er für große logikfehler haben sollte.

Über die Synchro habe ich ehrlich gesagt nie nachgedacht, außer, das mir die Kontinuität bei Karl Malden und Sean Connery aufgefallen ist - aber das überrascht sicherlich nicht

Klaus



Beiträge: 713

07.06.2007 09:14
#4 RE: Meteor (USA 1979) Zitat · antworten

Zitat von derDivisor47
dito - der film sieht auch heute noch gut aus und spontan wüßt ich jetzt nciht, was er für große logikfehler haben sollte.

Na dann schau mal hier (zwar nur auf englisch, aber...):

http://www.imdb.com/title/tt0079550/goofs

Wie gesagt, mir gefällt der Film ja trotzdem richtig gut und deshalb habe ich mir zu meiner älteren Videoaufnahme kürzlich auch die DVD besorgt. Habt Ihr vielleicht noch den einen oder anderen fehlenden Sprecher erkannt?

Gruß
Klaus

derDivisor47



Beiträge: 2.087

08.06.2007 02:46
#5 RE: Meteor (USA 1979) Zitat · antworten

Zitat von Klaus

Na dann schau mal hier (zwar nur auf englisch, aber...):
http://www.imdb.com/title/tt0079550/goofs

gesagt, getan, aber das sind fehler von der form: "entspricht nicht der Realität", was kein Logikfehler ist.

(vieles davon ist eh typisch SF: Vereinfachungen, damit es besser aussieht und drarmatischer wirkt, so wie Ton im All)

Frank Brenner



Beiträge: 11.624

20.01.2008 17:37
#6 RE: Meteor (USA 1979) Zitat · antworten

Hallo,

habe mir den Film jetzt auch mal wieder angesehen. An Horst Niendorf habe ich doch so meine Zweifel, ich glaube eigentlich eher nicht, dass er das ist.
Witzig ist aber, dass ja auch Synchronregisseur Osman Ragheb in einer kleinen Rolle als Schweizer Fernsehsprecher zu sehen ist (er hatte ja immer wieder kleine Rollen in großen internationalen Produktionen, so z.B. auch in "Schindlers Liste"). Skurril ist, dass er sich dabei mit "Osman Ragheb" von den Fernsehzuschauern verabschiedet. Da ich seine Stimme nicht so richtig kenne, kann jemand bestätigen, dass er sich auch selbst synchronisiert hat? Dazu gibt's hier ein Soundbeispiel:

http://www.badongo.com/file/7403922

Danke und Gruß,

Frank

Scooby Doo


Beiträge: 2.235

20.01.2008 19:14
#7 RE: Meteor (USA 1979) Zitat · antworten

Hallo!

Also meiner Meinung nach spricht er sich selbst!


MfG,

Nico

Frank Brenner



Beiträge: 11.624

21.01.2008 22:47
#8 RE: Meteor (USA 1979) Zitat · antworten
Hallo Nico,

besten Dank für das Feedback! Würde mich ja jetzt schon interessieren, ob er in der US-Fassung auch seinen richtigen Namen nennt an der Stelle...

Gruß,

Frank
d-udo ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2009 12:36
#9 RE: Meteor (USA 1979) Zitat · antworten

Mal den Thread kurz nach oben schieb:

In Antwort auf:
Dr. Dubov (Brian Keith) ? (5 Worte auf deutsch), sonst nur Originalton auf russisch

Diese 5 Worte auf Deutsch waren "Mann, Leck mich am A..." und zu hören war hier Edgar Ott.
Hoffe geholfen zu haben

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz