Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.823 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

24.08.2007 13:43
"Die Millionärin" mit Peter Sellers - zwei Synchros? Zitat · antworten

Ich hab gestern nur noch den Schluss erwischt, aber Klaus Miedel war da nicht für Peter Sellers zu hören. War dann wohl eine Neusynchro, obwohl Sophia Loren schon ein bisschen nach Marion Degler klang, aber es scheint mir fast, da versuchte jemand sie zu imitieren!?

Kannt die alte Synchro noch jemand, oder basieren die Daten dazu (bei Arne) nur auf schriftlichen Unterlagen?

RoTa


Beiträge: 1.252

24.08.2007 18:39
#2 RE: "Die Millionärin" mit Peter Sellers - zwei Synchros? Zitat · antworten

Hallo Stephan,

ich bin beim Zappen gestern auch in den Film "Die Millionärin" geraten - Peter Sellers' Sprecher war, wie Du richtigerweise schreibst, eindeutig nicht Klaus Miedel, sondern Horst Stark, was übrigens so auch in Martin Schowaneks DB steht. Sophia Lorens dt. Stimme klang aber nicht nur nach Marion Degler - meiner Meinung nach war sie das auch!

Der Film wurde lt. Int. Filmlexikon in Deutschland am 22.12.1960 erstaufgeführt, die Synchro stammt lt. Kaul & Schowanek aus Berlin (Elite Film [Franz Schröder]).

Was mich verwundert: Horst Stark - synchronmäßig überwiegend in Hamburg tätig - schon 1960 in einer Berliner Synchronfassung??? Für mich deutet das eher auf eine Neusynchro hin, die, warum auch immer, vielleicht für das Fernsehen erstellt wurde (80er Jahre?). Wenn ich mich recht erinnere, ist diese Fassung mit Stark nämlich schon vor einigen Jahren im TV zu sehen gewesen.

MfG
Jürgen

Frank Brenner



Beiträge: 10.959

24.08.2007 20:42
#3 RE: "Die Millionärin" mit Peter Sellers - zwei Synchros? Zitat · antworten

Hallo,

meiner Meinung nach müsste diese deutsche Version (die übrigens auch auf dieser DVD-Edition enthalten ist: http://www.filmstart.biz/archiv_dvds/pet...l_edition.shtml) in den 90er Jahren entstanden sein, weil der Film meines Wissen dann am 31. Januar 1997 auf S-RTL erstmals (wieder?) im Fernsehen zu sehen war. Neben den bereits Genannten kann ich nur noch mit folgenden Namen dienen:

Joe...Vittorio De Sica (Eckart Dux)
Prof. Merton...Noel Purcell (Manfred Steffen)

Es dürfte sich als um eine Hamburger Synchronfassung handeln.

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

24.08.2007 20:52
#4 RE: "Die Millionärin" mit Peter Sellers - zwei Synchros? Zitat · antworten

Danke euch beiden!

Wegen Degler war ich wirklich sehr irritiert. Hat sie ihren Part also über 30 Jahre später nochmals aufgenommen, wer kommt schon auf sowas... Die alte Syncho muss dann wohl als verschollen gelten.

Gruß
Stephan

Markus


Beiträge: 2.323

25.08.2007 10:21
#5 RE: "Die Millionärin" mit Peter Sellers - zwei Synchros? Zitat · antworten

Das wäre schon möglich, immerhin hat sie noch 1996 die Loren in dem Film "Der dritte Frühling" synchronisiert.

Gruß
Markus

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

26.08.2007 22:59
#6 RE: "Die Millionärin" mit Peter Sellers - zwei Synchros? Zitat · antworten

Ja klar, wenn Jürgen sagt, es war Marion Degler, denn stimmt das sicher. Ich war nur so irritiert, weil sie eben auch in der Fassung von 1960 Loren geprochen hat und damals klang sie doch etwas anders.

Gruß
Stephan

Edigrieg



Beiträge: 2.887

12.03.2008 08:45
#7 RE: "Die Millionärin" mit Peter Sellers - zwei Synchros? Zitat · antworten

Hab den Film aufgenommen und erst jetzt hier von der Neusynchro erfahren *hmpf*. Ist jemand an der Besetzung interessiert ? Dann könnt ich Soundbeispiele machen ... sonst lösch ich den Film wieder.

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

12.03.2008 18:43
#8 RE: "Die Millionärin" mit Peter Sellers - zwei Synchros? Zitat · antworten

Ich find solche "Gegenüberstellungen" ja immer interessant. Deshalb hier mal eine kleine Liste, die zusammenfasst, was bisher genannt wurde:

DIE MILLIONÄRIN
The Millionairess, GB 1960
Regie: Anthony Asquith
1. dt. Fassung (1960): Elite Film Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch und -Regie: Konrad Wagner
2. dt. Fassung (ca. 1996): ???, Hamburg
Dialogbuch und -Regie: ???


Epifania Parerga - SOPHIA LOREN - Marion Degler
- Marion Degler
Dr. Ahmed El Kabir - PETER SELLERS - Klaus Miedel
- Horst Stark
Sagamore - ALASTAIR SIM - Robert Klupp
- Achim Schülke
Joe - VITTORIO DE SICA - Curt Ackermann
- Eckart Dux
Dr. Adrian Bond - DENNIS PRICE - Erich Fiedler
- ???
Alastair - GARY RAYMOND - Dieter Klein
- ???
Professor Merton - NOEL PURCELL - Walther Suessenguth
- Manfred Steffen
Polly - VIRGINIA VERNON - Ursula Heyer
- ???


Ist natürlich jammerschade, dass die alte Synchro nicht mehr verfübar zu sein scheint. Ist vielleicht auch bei dem Brand im dt. Fox-Archiv vernichtet worden!?

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.454

08.11.2009 10:44
#9 RE: "Die Millionärin" mit Peter Sellers - zwei Synchros? Zitat · antworten


Kann jemand sagen, wann ungefähr im Film der Cameo von Danny Kaye kommt? Hab den Film durchgespult aber die Stelle bislang nicht gefunden.

smeagol



Beiträge: 3.782

07.03.2013 10:52
#10 RE: "Die Millionärin" mit Peter Sellers - zwei Synchros? Zitat · antworten

Wow - Marion Degler in einer Synchro von 1996? Hätte ich nicht erwartet. Kenne den Film aber weder in der Zweitsynchro noch in der Erstsynchro (was logisch ist, wenn sie seit den 60ern nicht mehr gelaufen ist)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

24.06.2014 09:52
#11 RE: "Die Millionärin" mit Peter Sellers - zwei Synchros? Zitat · antworten

Eine Ergänzung zur Neu-Synchronisation:

Alastair Sim wird von Achim Schülke gesprochen. Marion Degler für Sophia Loren ist immer gut, aber ganz glaubwürdig war es hier nicht mehr. Der Film ist, wie Shaws Stück selbst, nicht unbedingt der große Volltreffer. Aber im Original ist er deutlich besser und womöglich war er das auch in der Kinosynchronisation. Die Fernsehfassung hat kaum Gespür für Shaws kunstvolle Dialoge und die darin versteckten Pointen. Marion Degler scheint als einzige zu verstehen, wie Shaw gespielt/gesprochen werden muß. Das empfand ich ansonsten als steril, lustlos und schnell-schnell gemacht, obwohl die Besetzung einige Profis zu bieten hat. In Hamburg sind alte Filme nicht unbedingt ideal, wenn man sie für Neufassungen bearbeitet.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz