Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 530 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.921

23.06.2014 15:07
Zum Abschied noch ein Totenhemd (I 1968) Zitat · antworten

Zum Abschied noch ein Totenhemd (Vendo cara la pelle)
Regie: Ettore M. Fizzarotti
Verleih: Anka
Deutsche Bearbeitung: SL Film-Synchron GmbH (?)
Dialogbuch: ?
Dialogregie: Franz-Otto Krüger (?)


Shane (Mike Marshall) Christian Brückner
Georgina Bennett (Michèle Girardon) Ursula Herwig
Kristian (Valerio Bartoleschi) Steffen Müller?
Ralph Magdalena (Dane Savours) Gerd Martienzen
Benson (Spartaco Conversi) Arnold Marquis
Domenique Magdalena (Germano Longo) Michael Chevalier
John Shane (Furio Meniconi) Alexander Welbat
Charles (Paolo Magalotti) ?
Telegraphist (?) Franz-Otto Krüger
Hilfssheriff (?) Joachim Kemmer
Sheriff (?) Edgar Ott
Handlanger (?) Manfred Grote

Passables Teil mit solider Synchro, die bis auf wenige Ausnahmen nahezu kalauerfrei bleibt. Dass der Held hier 'Shane' heißt ist kein großer Zufall - deutliche Parallelen zum 53er Streifen mit Alan Ladd sind unübersehbar, samt nervigen kleinen Jungen.

Großes Fragezeichen bei Michèle Girardon's Sprecherin... klingt mal mehr - mal weniger nach Ursula Herwig, aber die ist es nicht.


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Michèle Girardon.mp3
Valerio Bartoleschi.mp3
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.577

23.06.2014 15:36
#2 RE: Zum Abschied noch ein Totenhemd (I 1968) Zitat · antworten

Ich krieg und krieg Ursula Herwig einfach nicht sicher drauf - sie wäre tatsächlich mein erster Tipp gewesen, da die Stimme in der Nähe von Ursula Heyer und Ilse Page liegt.
Könnte Christiane Rücker eventuell eine Option sein? Das einzige Mal, dass ich mir "Unsere Pauker gehen in die Luft" angetan habe, ist zu lange her und ich weiß auch nicht, ob sie dort selbst gesprochen hat.
Als Jungen hätte ich Steffen Müller im Verdacht (1967 Junior in "Das Dschungelbuch" - vom Alter könnte es hinkommen).
Und könnte bei seiner offenbar kleinen Rolle nicht Krüger Synchronregisseur gewesen sein? Er hat ja nicht immer gekalauert (siehe die Chaplin-Filme).

Gruß
Stefan


Werner B.


Beiträge: 218

23.06.2014 18:49
#3 RE: Zum Abschied noch ein Totenhemd (I 1968) Zitat · antworten

Georgina Bennett (Michèle Girardon) Ursula Herwig

Das ist hundertpro Ursula Herwig, kein Zweifel.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.921

23.06.2014 18:57
#4 RE: Zum Abschied noch ein Totenhemd (I 1968) Zitat · antworten

Ah, also doch. Nach mehreren Anhören hatte ich immer noch geschwankt, obwohl ich sie sonst eigentlich sicher erkenne, aber jetzt gibt's ja die Bestätigung.

Krüger ist möglich. Ist aber im Italo Western-Bereich bisher nicht als Regisseur in Erscheinung getreten, aber das muss ja nichts heißen.


Jeannot



Beiträge: 2.110

23.06.2014 19:42
#5 RE: Zum Abschied noch ein Totenhemd (I 1968) Zitat · antworten

Ursula Herwig hab ich auch notiert.


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.577

23.06.2014 20:09
#6 RE: Zum Abschied noch ein Totenhemd (I 1968) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #4
Krüger ist möglich. Ist aber im Italo Western-Bereich bisher nicht als Regisseur in Erscheinung getreten, aber das muss ja nichts heißen.

In Arnes Datenbank ist leider bei "Heute ich ... morgen du" niemand bei Regie aufgeführt, aber ich bilde mir ein, irgendwo mal Krüger aufgelistet gesehen zu haben. Jedenfalls ist er auch hier in einer kleinen Rolle zu hören.

Was ist SL eigentlich für eine Firma? Hat die öfter für Anka gearbeitet oder warum steht sie einerseits da, andererseits aber mit Fragezeichen?

Gruß
Stefan


Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.921

23.06.2014 20:17
#7 RE: Zum Abschied noch ein Totenhemd (I 1968) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #6

Was ist SL eigentlich für eine Firma? Hat die öfter für Anka gearbeitet oder warum steht sie einerseits da, andererseits aber mit Fragezeichen?

Am Beginn des Vorspanns heißt es "SL Film Synchron zeigt", aber nichts mehr konkretes am Ende des Vorspanns. Die Firma ist mir zumindest aus zwei De Funes-Filmen ein Begriff: "Fisch oder Fleisch" und "Wenn Louis eine Reise tut".


Jeannot



Beiträge: 2.110

24.06.2014 11:09
#8 RE: Zum Abschied noch ein Totenhemd (I 1968) Zitat · antworten

FO Krüger hatte die Regie bei FÜR DFREI DOLLAR BLEI und sprach auch eine kleine Rolle darin.


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz