Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 2.474 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | 2 | 3
Slartibartfast



Beiträge: 5.612

14.02.2008 18:39
Columbo-Filme der neuen Ära (1989 -2003) Zitat · antworten

Es ist wohl doch übersichtlicher einen neuen Thread zu beginnen.
Da heute die "achte Staffel" erschienen ist, gleich mal was interessantes: Laut Cinefacts soll zumindest in der Folge "Tödliche Kriegsspiele" nicht Schwarzkopf sprechen, was bedeutet, dass es die Video-Synchro mit Sievers sein müsste.
In den übrigen fraglichen Folgen soll es die "Klammer"-Synchro mit Schwarzkopf sein.

Bin mal gespannt, wann Gewissheit herrscht.



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.356

14.02.2008 18:53
#2 RE: Columbo-Filme der neuen Ära (1989 -2003) Zitat · antworten

Ist das nicht die Folge, die auch bei den letzten RTL-Ausstrahlungen immer mit Hans Sievers lief?

Gruß,
Tobias


Robin for Kirk!

"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Er ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2008 20:12
#3 RE: Columbo-Filme der neuen Ära (1989 -2003) Zitat · antworten
.
Slartibartfast



Beiträge: 5.612

14.02.2008 20:35
#4 RE: Columbo-Filme der neuen Ära (1989 -2003) Zitat · antworten

Dann ist sie sicher genauso auf DVD gelandet, wie RTL sie zuletzt ausstrahlte.
Vermutlich hätte Universal die Szene selbst rekonstruieren können, aber daran glaube ich nicht.



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Lord Peter



Beiträge: 3.533

14.02.2008 22:13
#5 RE: Columbo-Filme der neuen Ära (1989 -2003) Zitat · antworten

Video- und RTL-Synchro sind ja (bis auf Columbos Part) identisch. Aber das ist halt der springende Punkt. Soso, also nicht nur Sievers, sondern auch noch CUT! Wieder eine Box, die mir (zumindest nicht als Neuware) ins Haus kommt, danke, SchUNdIVERSAL!
Nur gut, daß ich von "Tödliche Kriegsspiele" einen ORF-Mitschnitt von der Schwarzkopf-Synchro habe.

Slartibartfast



Beiträge: 5.612

15.02.2008 15:24
#6 RE: Columbo-Filme der neuen Ära (1989 -2003) Zitat · antworten

Stopp! Ich habe bisher nur spekuliert!
Erstmal abwarten.



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Schweizer


Beiträge: 1.151

15.02.2008 16:41
#7 RE: Columbo-Filme der neuen Ära (1989 -2003) Zitat · antworten

Habe die Box hier vor mir liegen.

Ja es ist die Sievers Synchro drauf.

Ob die Folge cut ist kann ich nicht sagen. Aber zumindest gibt es ab Minute 35 bis Minute 50 keine Szene mit Hund. Habe ich extra gecheckt.

Sievers passt übrigens überraschend gut. Ist ja das erste mal das ich ihn höre.

Grüsse

Er ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2008 20:38
#8 RE: Columbo-Filme der neuen Ära (1989 -2003) Zitat · antworten
.
Schweizer


Beiträge: 1.151

15.02.2008 23:21
#9 RE: Columbo-Filme der neuen Ära (1989 -2003) Zitat · antworten

Hab die Szene jetzt nach den Angaben überprüft.

Auf der DVD ist es so wie die RTL Fassung. Ergo: Die Szene fehlt.

Grüsse

Klaus



Beiträge: 713

16.02.2008 09:26
#10 RE: Columbo-Filme der neuen Ära (1989 -2003) Zitat · antworten
Zitat von Er
Ich finde es übrigens sehr bedauerlich, dass die Sievers Version auf der DVD ist und nur noch der ORF die Schwarzkopf Fassung ausstrahlt. (Leider mit ganz schlechtem Bild.)

Auszug deutschsprachige Columbo-Website zu "Tödliche Kriegsspiele":
Wieder übernahm Klaus Schwarzkopf die Synchronisation Columbos. In den zuletzt bei RTL ausgestrahlten Fassungen (mindestens seit 1996) hören wir aber erstaunlicherweise Hans Sievers aus der Videofassung.

Beide Aussagen lassen für mich nur einen Schluss zu: da der ORF nach wie vor die Fassung mit Schwarzkopf ausgestrahlt hat, liegt es entweder an dem schlechten Bild dieser Version oder an irgendeinem Rechteproblem (was aber eher unwahrscheinlich sein dürfte, da die übrigen drei Folgen mit einer Videofassung auf RTL bzw. SuperRTL m. W. immer in der Schwarzkopf-Version zu sehen waren). Also könnte doch eigentlich nur die schlechte Bildqualität der Grund für die in Deutschland seit Mitte der 90er Jahre ständig gesendete bzw. auch für die DVD-Veröffentlichung verwendete Sievers-Fassung sein, aber die Wahrheit werden wir wohl nie erfahren...

Gruß
Klaus
Slartibartfast



Beiträge: 5.612

16.02.2008 11:35
#11 RE: Columbo-Filme der neuen Ära (1989 -2003) Zitat · antworten

Ich finde es sowieso komisch, dass Ton und Bild bei "Columbo" gemeinsam ausgewertet werden, anstatt den deutschen Ton an das internationale Master anzupassen.
Aber deine Theorie kann wegen der Titeleinblendung nicht stimmen. Hätte RTL die Videofassung aufgrund schlechtem Bildmaterials verwenden müssen, stünde dort auch der Videotitel. Das bedeutet für mich, RTL hat den Ton auf das Bild der TV-Kopie gelegt. Natürlich kann auch nur der Titel geändert worden sein.
Kennt eigentlich jemand die Titelsequenzen der Videofassungen? Unterscheiden sich diese irgendwie von der Machart?



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Pete


Beiträge: 2.788

16.02.2008 11:54
#12 RE: Columbo-Filme der neuen Ära (1989 -2003) Zitat · antworten

Konnten sie die Schwarzkopf-Fassung etwa nicht ebenfalls im Bild restaurieren wie bei den 70er Jahre-ARD-Versionen auch oder muß man es gar eher auf Faulheit und Bepuemlichkeit zurückführen, dass sie das nicht gemacht haben? Zu hohe Kosten ist ja fast nicht zu glauben!

Zu den Rechten: Wenn die übrigen Stimmen aus der Klaus Schwarzkopf-Version auch noch vorhanden sind; kann es da an den Rechten liegen für die von Klaus Schwarzkopf?

Ich weiß jedenfalls noch ganz genau, dass RTL wohl Mitte der 90er Jahre noch merkwürdiger Weise einmal die Vorschau mit der Schwarzkopf-Stimme gesendet hat (habe oder hatte ich noch irgendwo auf Video), die eigentliche Ausstrahlung war aber schließlich leider dann mit Sievers! Das ist schon komisch!

Also, ich weiß nur, dass es "Black Lady" auch noch mit Hans Sievers gibt (die wurde aber nie im TV gesendet, oder?)? Welche zwei anderen soll es noch mit ihm geben?

Ich gebe zu, dass Hans Sievers auch ganz gut zu Peter Falk passt, aber erstens nicht so gut wie Klaus Schwarzkopf und 2. wenn es schon eine Fassung mit Schwarzkopf gibt, sollte man die auf jeden Fall bevorzugen, egal ob das Bild nur mit schlechter Bildpualität gesendet werden kann. Gruß, Pete!

Lord Peter



Beiträge: 3.533

16.02.2008 12:30
#13 RE: Columbo-Filme der neuen Ära (1989 -2003) Zitat · antworten

Die 4 Sievers-Video-Synchros sind:

Tödliche Tricks
Die vergessene Tote
Täuschungsmanöver/Tödliche Kriegsspiele
Black Lady

Warum 3 davon nach wie vor mit Schwarzkopf laufen können und eine nicht, erschließt sich mir nicht wirklich.


Er ( gelöscht )
Beiträge:

16.02.2008 14:10
#14 RE: Columbo-Filme der neuen Ära (1989 -2003) Zitat · antworten
.
Slartibartfast



Beiträge: 5.612

16.02.2008 19:45
#15 RE: Columbo-Filme der neuen Ära (1989 -2003) Zitat · antworten
Eine kleine Sample-Liste zur Columbo-Folge "Tödliche Tricks" von 1989 befindet sich im entsprechenden "Wer ist das-Thread".

Ich muss sagen, dass ich mich bei direktem Vergleich mit dem gealterten Schwarzkopf etwas schwer tue. Er wirkt plötzlich älter als die Figur und auch schwerer. Und bei genauem hinhören krankt die Synchro an dem klassischen Problem einer Klammer-Bearbeitung: Der Raum stimmt nicht überein. Immer wenn Schwarzkopf spricht, ändert sich die Atmo, so dass man (zu recht) das Gefühl hat, er stünde ganz wo anders als sein Gesprächspartner. Dasselbe Problem hatten wir in Star Trek TOS auch und es bedarf einer Menge Geschick sowas zu kaschieren, insbesondere bei einer Mono-Synchro.

Mehr als das nervt mich aber, dass Peter Kirchberger - wohl seit er die Regie übernommen hatte - ständig selbst die Hauptrolle sprach oder sie dem vom Typ her sehr ähnlichen Horst Stark gab. Das scheint sich auch in der neuen Ära nicht zu ändern.
Bei den Frauen hört man dagegen Renate Pichler auffallend häufig. Mal sehen, ob sie auch jetzt wieder auftaucht.
Zumindest bei der Besetzung waren die Münchner weitaus kreativer.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor