Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 3.551 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2
Harvey



Beiträge: 845

15.06.2008 20:56
Gary Cooper Zitat · antworten

Gary Cooper

(Quelle: https://unifeed.club/view/e035ae-gary-co...-en-los-cielos/)
(Frank James Cooper); geb. am 7.5.1901 in Helena, Montana, USA
† am 13.5.1961 in Beverly Hills, Los Angeles, Cal., USA

Einige Stummfilme, aber schon in deutscher Fassung:

Ben Hur (1925, ungenannt); Die Farm auf dem Hügel (1926, ungenannt); Paß auf deine Frau auf (1926); Entfesselte Elemente (1926); Schrecken der Meere/Korsaren (1926, ungenannt); Das gewisse Etwas (1927, ungenannt); Der Überfall auf den Goldtransport (1927); Kinder aus geschiedenen Ehen (1927); Der Schrecken der Viehdiebe (1927); Wings (1927) – nur mit Musik u. Toneffekten; Der Meuchelmörder von Nevada (1927); Kameradschaftsehe/Braut auf Probe (1928); Der weiße Harem/Sahara (1928); Einmal kommt der Tag (1928)

Vier Herren suchen Anschluß/Rotes Haar (1928) - Tonfilm
Die Todeslegion/Das Geschwader des Todes (1928); Lilac Time – Die sieben Adler/Zeit des Flieders (1928) – nur mit Musik u. Toneffekten; Das Geheimnis des Piraten/Des Bruders Opfer (1928);
Liebeslüge/Daisy, das Girl von der Revue (1929) - Tonfilm
Das Lied der Berge/Im Banne des Weibes (1929) - Tonfilm
Aschermittwoch (1929) – nur mit Musik u. Toneffekten
Trampas, der Viehdieb (1929) - Tonfilm
Paramount-Parade (1930) - Tonfilm
Das Verbrechen von Buenas Terras (1930) - Tonfilm
Marokko/Herzen in Flammen (1930) - GERHARD GARBERS
Straßen der Weltstadt/Straßen der Großstadt/Pulverfaß New York (1932) -
Teufel der Tiefsee/Die Frau im U-Boot (1932) -
Wenn ich Millionär wäre/Wenn ich eine Million hätte (1932) -
In einem anderen Land (1932) -
Zum Leben verurteilt (1933) -
Serenade zu dritt/Amor am Scheideweg (1933) – HARTMUT RECK (1969)
Geheimagent 13 (1934) -
Treffpunkt Paris!/Allerweltsliebling (1934) -
Bengali (1935) -
Die Nacht der Liebe (1935) -
Peter Ibbetson (1935) - ARTHUR SCHRÖDER (1936) (lt. kinofilmfan); HARTMUT RECK
Sehnsucht/Perlen zum Glück/Desire (1936) - HORST SCHÖN , MANFRED WAGNER (1980; DEFA für DDR-Fernsehen)
Mr. Deeds geht in die Stadt (1936) – HARTMUT RECK (1981)
Hollywood Boulevard (1936, ungenannt) -
Der General starb im Morgengrauen/China-Gold (1935) – HARTMUT RECK
Der Held der Prärie/Ein amerikanisches Duell (1936) – ERNST WILHELM BORCHERT (1950)/HARTMUT RECK (1973) lt. Peter: AXEL MONJÉ in der 1. Fassg.

mit Jean Arthur (Quelle: https://www.cbsnews.com/pictures/the-spe...l-b-demille/18/)
Schrecken der Meere/Schiffbruch der Seelen (1937) – PETER PASETTI
Blaubarts achte Frau (1938) – HARTMUT RECK
Die Abenteuer des Marco Polo (1938) – WOLFGANG LUKSCHY
Mein Mann, der Cowboy (1938) – ARNOLD MARQUIS (1950)/HARTMUT RECK (1978)
Drei Fremdenlegionäre (1939) – WOLFGANG LUKSCHY
Verrat im Dschungel (1939) – WOLFGANG LUKSCHY
In die Falle gelockt/Der Westerner (1940) - SIEGFRIED SCHÜRENBERG (1950)/KLAUS KINDLER (1967)
Die scharlachroten Reiter (1940) – PETER PASETTI
Hier ist John Doe (1941; DE: 1968 ZDF) – HELLMUT LANGE; andere Fassung: FRIEDHELM PTOK

mit Barbara Stanwyck (Quelle: http://metrograph.com/film/film/459/meet-john-doe)
der ganze Film (engl.; 123 Min.): https://publicdomainreview.org/collectio...-john-doe-1941/

Sergeant York (1941) – HARTMUT RECK
Die merkwürdige Zähmung der Gangsterbraut Sugarpuss/Wirbelwind der Liebe (1941) – LOTHAR BLUMHAGEN (1973)/HARTMUT RECK (1982)
Der große Wurf (1942) – HEINZ DRACHE (1976)

(Quelle: www.allposters.com)
Abschiedsrede von Lou Gehrig alias G. Cooper (engl,.): https://www.youtube.com/watch?v=pYyUWn224AE:

Wem die Stunde schlägt (1943) – PETER PASETTI; Neusynchronisation: HOLGER MALICH
Flucht aus Java/Dr. Wassels Flucht aus Java (1944) – WOLFGANG LUKSCHY
So ein Papa/Der Mann, der nicht zur Hochzeit kam (1944) – HARTMUT RECK
Der Vagabund von Texas/Ein Held aus Liebe (1945) – ERNST VON KLIPPSTEIN
Abrechnung in Saratoga/Die Intrigantin von Saratoga/Spiel mit dem Schicksal (1945) -
Im Geheimdienst (1946) – HANS NIELSEN
Die Unbesiegten (1947) – PETER PASETTI
Mädchen für Hollywood (1947) -
Der beste Mann der Stadt (1949) -
Ein Mann wie Sprengstoff (1949)- HARTMUT RECK
Sturm über dem Pazifik/Horizont in Flammen (1949) –
Judy erobert Hollywood/Einfach wunderbar/Ein tolles Gefühl (1949) – KURT E. LUDWIG (nur: „yep!“) (Fehmi meint: HARTMUT RECK)
Zwischen zwei Frauen (1950) – HEINZ ENGELMANN
Todfeindschaft (1950) – SIEGFRIED SCHÜRENBERG
Die Teufelsbrigade (1951) – WOLF MARTINI
Zwölf Uhr mittags (1952) – WOLFGANG LUKSCHY

mit Grace Kelly (Quelle:http://www.follow-me-now.de)
US-Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=SkNu4-sSglY

Gegenspionage (1952) – HANS NIELSEN
Rückkehr ins Paradies (1953) – WOLFGANG LUKSCHY
Blutiger Süden/Wilde Glut/Jeff (1953) – HEINZ ENGELMANN
Der Garten des Bösen (1954) – WOLFGANG LUKSCHY
Vera Cruz (1954) – WOLFGANG LUKSCHY
Der Galgenbaum (1959) – HEINZ ENGELMANN
Ein Schuß und 50 Tote (1959, ungenannt) -
Verdammt zum Schweigen/Der Flieger (1956) – HEINZ ENGELMANN
Lockende Versuchung (1956) – ERNST WILHELM BORCHERT
Ariane – Liebe am Nachmittag/Liebe am Nachmittag (1957) – PAUL KLINGER

mit Audrey Hepburn (Quelle: https://m.mainpost.de/regional/schweinfu...rt17957,5894692)
Ein Mann in den besten Jahren (1958) – PAUL KLINGER
Der Mann aus dem Westen (1958) – HEINZ ENGELMANN
Sie kamen nach Cordura (1959) – HEINZ ENGELMANN
Die den Tod nicht fürchten (1959) – PAUL KLINGER
Ein Mann geht seinen Weg (1961) – PAUL KLINGER

in "fremden" Filmen:
Drei Fremdenlegionäre (1977) - Drei Fremdenlegionäre (1939): HERMANN EBELING
Clear History: Verlauf löschen (2013; TV-Film) - Ein Mann wie Sprengstoff (1949): MARCUS OFF
Million Dollar Arm (2014) - Der große Wurf (1942):
Brenda und JB sehen die Abschiedsrede.
Brenda: "Das ist der traurigste Film, den ich je gesehen habe. - Wie kann man da nicht weinen?"
JB: "Ich habe die ersten 35 Mal geweint."
Brenda: "Verstehe!"


(Dank an Peter Hoffmann, Arne Kaul und Martin <Slartibartfast> Schowanek)
Für Ergänzungen & Verbesserungen herzlichen Dank!
Gruß v. Karsten


Aristeides


Beiträge: 1.569

15.06.2008 22:35
#2 RE: Gary Cooper Zitat · antworten

In Marty Feldmans "The Last Remake of Beau Geste" ist Coopers Beau Geste reingeschnitten und unterhält sich mit Michael York. Hier leiht ihm Helmo Kindermann die Stimme.

neumayer


Beiträge: 71

16.06.2008 15:01
#3 RE: Gary Cooper Zitat · antworten

Meine Top 3:

1. Wolfgang Lukschy

2. Heinz Engelmann

3. Paul Klinger

gut so??

RoTa


Beiträge: 1.252

16.06.2008 18:27
#4 RE: Gary Cooper Zitat · antworten
Hallo Karsten,

"Sehnsucht/Perlen zum Glück/Desire" (1936) - Horst Schön
"Ein Mann wie Sprengstoff" (1949) - Hartmut Reck

Für die 1. Synchro von "Der Held der Prärie/Ein amerikanisches Duell" (1936) habe ich mir auch Wilhelm Borchert als Cooper-Sprecher notiert (nicht Axel Monjé).

Bist Du Dir mit Wolfgang Lukschy in "Schrecken der Meere/Schiffbruch der Seelen" (1937) sicher? Bei Peter, Arne und Martin steht jeweils Peter Pasetti.

MfG
Jürgen
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

16.06.2008 18:31
#5 RE: Gary Cooper Zitat · antworten

Zitat von neumayer
gut so??



Ich setze dagegen :

1. Peter Pasetti
2. Hartmut Reck
3. ja, Klinger könnte da vielleicht hinkommen, aber ich glaube, den habe ich noch nie für ihn gehört

Engelmann und Lukschy sind jedenfalls nicht so meine Welt, wobei Wolfgang Lukschy vom Typ her nicht schlecht passt. Spricht halt so viele andere, da wird's schnell beliebig...


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Unsere Zivilisation ist eine schlimmere Krankheit als Herzleiden oder Tuberkulose und wir können ihr nicht entkommen."
Alf Marholm für Stanley Ridges in "Hemmungslose Liebe" (2. Synchro)

berti


Beiträge: 14.840

17.06.2008 22:36
#6 RE: Gary Cooper Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Klinger könnte da vielleicht hinkommen, aber ich glaube, den habe ich noch nie für ihn gehört


Mein Problem mit Klinger auf Cooper ist, dass er ihn erst in dessen letzten Jahren gesprochen hat und mir da zu glatt klang. Ich hab mit dieser Kombination ein ähnliches Problem wie mit Klinger auf den optisch stark gealterten Bogart in "Die barfüßige Gräfin".

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

17.06.2008 23:48
#7 RE: Gary Cooper Zitat · antworten

Da Cooper eine ziemlich weiche Intonation hatte, passt das aber eigenlich wesentlich besser, als bei Bogart mit seiner kratzigen Aura und Stimme.
Zumindest ist das, deiner Beschreibung nach, die deutlich treffendere Variante gegenüber Heinz Engelmann, der hier - meiner Meinung nach - so selten es auch ist, eine absolute Fehlbesetzung war.
Es gibt im übrigen noch einen anderen Schauspieler, bei dem Klinger die ideale Alternative zu Peter Pasetti war oder zumindest eine der idealen Alternativen: Ray Milland. Wobei Hans Nielsen da auch etwa gleichwetig gut war.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Unsere Zivilisation ist eine schlimmere Krankheit als Herzleiden oder Tuberkulose und wir können ihr nicht entkommen."
Alf Marholm für Stanley Ridges in "Hemmungslose Liebe" (2. Synchro)

berti


Beiträge: 14.840

18.06.2008 07:40
#8 RE: Gary Cooper Zitat · antworten

Für Nielsen auf Milland hab ich mich ja sowohl unter "Sternstunden" als auch unter "erfreuliche Abweichungen vom Standard" begeistert.
Warum findest du Engelmann auf Cooper fehlbesetzt? Weil er eine Spezialist für "harte Männer" war? Für mich ist er eine nicht sehr originelle, aber nicht gerade unpassende Besetzung.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2008 12:34
#9 RE: Gary Cooper Zitat · antworten
Die Stimme klingt einfach zu voll und wenn er sie weich stellt (so wie für Robert Young in "An der Spitze der Apachen") wirkt es für jemanden wie Cooper wieder übertrieben...Da fehlt dann der entschlossene bis schlitzohrige Unterton eines Peter Pasetti oder Hartmut Reck.
Ich meine ja nicht, dass die Stimme "Hauptsache nur soft" klingen soll, sonst hätte man auch einen ganz easy sprechenden Axel Monjé nehmen können - aber das ist natürlich nicht die Lösung...das muss schon noch sehr straight bis cool und entschlossen bis ggf. hinterlistig wirken...

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Unsere Zivilisation ist eine schlimmere Krankheit als Herzleiden oder Tuberkulose und wir können ihr nicht entkommen."
Alf Marholm für Stanley Ridges in "Hemmungslose Liebe" (2. Synchro)

berti


Beiträge: 14.840

18.06.2008 14:21
#10 RE: Gary Cooper Zitat · antworten
Engelmann auf Cooper war wahrscheinlich ein Fall von Rollencast (Western).
Wie fandest du denn Wilhelm Borchert und Hans Nielsen auf ihn?
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2008 14:25
#11 RE: Gary Cooper Zitat · antworten

Ich glaube, ich habe auch die beiden noch nicht gehört, aber Pasetti passt einfach ideal. Engelmann jedoch habe ich irgendwann mal gehört...
Hans Nielsen erscheint mir relativ vornehm (zu hoch und dadurch vllt. zu hochnäsig), könnte aber gehen. E.W. Borchert klingt entweder zu jung oder episch/dick aufgetragen, je nachdem...


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Unsere Zivilisation ist eine schlimmere Krankheit als Herzleiden oder Tuberkulose und wir können ihr nicht entkommen."
Alf Marholm für Stanley Ridges in "Hemmungslose Liebe" (2. Synchro)

berti


Beiträge: 14.840

18.06.2008 14:54
#12 RE: Gary Cooper Zitat · antworten

"Lockende Versuchung" hab ich vor Jahren zuletzt gesehen, aber Borchert fand ich da ganz passend für den gealterten Cooper. Pasetti auf Cooper kenne ich wiederum noch nicht.
Du hast dich gewundert, dass Lukschy Cooper bis 1955 mehrmals, danach aber plötzlich gar nicht mehr gesprochen hat. Da Pasetti sich schon ab Mitte der 50er rarer machte, vermute ich mal, dass dir Lukschy (trotz seiner häufigeren Präsenz) als Feststimme noch am liebsten gewesen wäre, oder?


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2008 15:02
#13 RE: Gary Cooper Zitat · antworten
Vermutlich eher Paul Klinger, aber Lukschy mit Sicherheit lieber als Engelmann oder Borchert.
Ist aber insofern irrelevant, weil Pasetti bis zu Coopers Tod in jedem Fall noch in der Branche war und einen angestammten Star auch weiter gesprochen hätte.

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Unsere Zivilisation ist eine schlimmere Krankheit als Herzleiden oder Tuberkulose und wir können ihr nicht entkommen."
Alf Marholm für Stanley Ridges in "Hemmungslose Liebe" (2. Synchro)

berti


Beiträge: 14.840

18.06.2008 15:08
#14 RE: Gary Cooper Zitat · antworten
Zitat von Mücke
Ist aber insofern irrelevant, weil Pasetti bis zu Coopers Tod in jedem Fall noch in der Branche war und einen angestammten Star auch weiter gesprochen hätte.


Allerdings finde ich, dass er sich schon ab Mitte der 50er deutlich rarer gemacht hat (so wie z. B. auch Axel Monjé).
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2008 15:17
#15 RE: Gary Cooper Zitat · antworten
Ja, sicher. Aber am ehesten sprichst du dann natürlich deine Angestammten weiter. Logo.
Ich meine damit, dass man Besetzungen wie Engelmann nicht darüber rechtfertigen sollte, dass sich Pasetti in der Branche generell rarer gemacht hat.
Da könnte man auch sagen: Gerhard Geisler runter von Anthony Quinn, denn der spricht ja sonst auch nicht so viel...

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Unsere Zivilisation ist eine schlimmere Krankheit als Herzleiden oder Tuberkulose und wir können ihr nicht entkommen."
Alf Marholm für Stanley Ridges in "Hemmungslose Liebe" (2. Synchro)

Seiten 1 | 2
«« Tom Welling
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor