Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.066 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Markus


Beiträge: 2.085

11.08.2008 15:31
Fünf Gräber bis Kairo Zitat · antworten

Das Filmlexikon nennt für diesen Billy-Wilder-Film zwei Daten:

4.9.1970 WDR/20.10.1982 DFF 1

Die westdeutsche Premiere könnte OmU gelaufen sein, wie die letzten Ausstrahlungen (eine Synchro ist mir noch nicht untergekommen). Die DDR-Ausstrahlung aber fällt in eine Zeit, wo dort viel neu/erst-synchronisiert wurde.

Gibt es eine DEFA-Synchronisation des Films?

Gruß
Markus

Frank Brenner



Beiträge: 7.566

12.08.2008 07:08
#2 RE: Fünf Gräber bis Kairo Zitat · antworten

Hallo Markus,

der Film kommt zumindest im November inklusive einer deutschen Tonspur auf DVD raus - siehe http://www.cinefacts.de/dvd/44572/fuenf-...lights-dvd.html

Gruß,

Frank


---
http://www.filmstart.biz

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.217

12.08.2008 10:11
#3 RE: Fünf Gräber bis Kairo Zitat · antworten

Dann dürfte es wohl ziemlich sicher sein, dass es eine DEFA-Fassung gibt, denn das DDR-Fernsehen strahlte praktisch nie Untertiteltes aus, und UFA ist auch nicht die Firma, die extra für DVD synchronisieren lässt.
Will versuchen, ob ich ihn kriegen und eine Liste erstellen kann.

Gruß
Stefan

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.100

12.08.2008 10:21
#4 RE: Fünf Gräber bis Kairo Zitat · antworten


Ich kann mich definitiv erinnern, daß der Film in den frühen 90ern auf einem dritten Programm mal mit Synchro lief (glaube das war N3), obwohl die Dritten sonst meist eine untertitelte Version gezeigt haben. War eine sterile TV-Synchro neueren Datums wie gehabt. Hab damals gleich wieder abgeschaltet; kann natürlich eine Ost-Synchro gewesen sein.




Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

John Connor



Beiträge: 4.659

15.08.2008 13:12
#5 RE: Fünf Gräber bis Kairo Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ich kann mich definitiv erinnern, daß der Film in den frühen 90ern auf einem dritten Programm mal mit Synchro lief (glaube das war N3)


Dito. Ich hab' den allerdings im hr gesehen, glaub' ich.

Obwohl mich die Neusynchro damals nicht davon abgehalten hatte, den Film zu Ende zu gucken, weiß ich sonst nichts mehr über die Synchro.

Grüße,
Fehmi

Markus


Beiträge: 2.085

05.11.2008 14:32
#6 RE: Fünf Gräber bis Kairo Zitat · antworten
Die DVD ist jetzt raus, mit deutscher Synchronfassung. Kommentaren zufolge mit ausgetauschter Musik (wohl kein IT wegen Exportstopp), ob DDR oder Neu ist noch ungeklärt.

Gruß
Markus
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.217

06.11.2008 20:23
#7 RE: Fünf Gräber bis Kairo Zitat · antworten

Also: Es ist geklärt - es ist eine DDR-Synchro. Laut filmevona-z von 1982 - müsste einer der letzten DDR-Rollen von Reinhard Kuhnert gewesen sein.
Bei TV-Synchros kapitalistischer Filme aus dieser Zeit wurde seit 1980 fast generell auf den Ankauf von ITs verzichtet (aus Devisen-Gründen), kann also auch daran gelegen haben. Die "neue" Musik stammt hörbar aus DFF-Mehrteilern der 60er Jahre, teils von Günter Hauk (wahrscheinlich aus den Fallada-Verfilmungen), teils von Wolfgang Hohensee (eventuell "Die Spur führt in den 7. Himmel") - am Stil ganz eindeutig zu erkennen. Leider leidet die Fassung erheblich an diesem Austausch und an den armseligen Geräuschen, denn schauspielerisch gehört sie zum Besten, was ich in der letzten Zeit gehört habe - besonders Joachim Siebenschuh scheint sich im Vorfeld mit Peter van Eyck beschäftigt zu haben, denn er traf seinen Tonfall verblüffend gut (auch wenn er deutlich höher in der Stimme liegt). Seltsam fand ich, dass die deutsche Titelmusik exakt die Länge des Originalvorspanns hatte, obwohl bei DEFA-TV-Synchros nur der Titel einkopiert war und die wichtigsten Infos erst in einem längeren Abspann zu lesen waren. Das könnte darauf hindeuten, dass es eine Arbeit des "Fernsehens der DDR Studio für Synchronisation" war - die produzierten (eingeblendete) Vorspänne in Originallänge.

Bramble - Franchot Tone - Reinhard Kuhnert
Mouche - Anne Baxter - Helga Sasse
Farid - Akim Tamiroff - Horst Lampe
Rommel - Erich von Strohheim - Helmut Müller-Lankow (Meisterleistung an Präzision!)
Schwegler - Peter van Eyck - Joachim Siebenschuh
Col. Fitzhume - Miles Mander - Hasso Zorn

die britischen Offiziere wurden gesprochen von Franz Viehmann, Hellmut Schellhardt, Karl-Maria Steffens

Leider weiß ich den Sprecher von General Sebastiano nicht - es ist ein professioneller Opernsänger, der sich manchmal den Spaß machte zu synchronisieren - man hörte ihn als knödelndes Theaterpferd in "Adolars phantastische Weltraumabenteuer", als Feldkaplan in "Die gestohlene Schlacht" oder als (singender) Matrose in "Boleks und Loleks große Reise". Sicher Geschmackssache - aber ich fand ihn grandios in dieser Rolle.
Als Regisseur vermute ich Hans-Robert Wille, der in winzigen Nebenrollen zu hören war.

Gruß
Stefan

P.S.: Wow, was für ein Film. Wilder versucht sich als Hitchcock - Versuch mit Bravour geglückt!

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.217

04.12.2011 19:57
#8 RE: Fünf Gräber bis Kairo Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Leider weiß ich den Sprecher von General Sebastiano nicht - es ist ein professioneller Opernsänger, der sich manchmal den Spaß machte zu synchronisieren - man hörte ihn als knödelndes Theaterpferd in "Adolars phantastische Weltraumabenteuer", als Feldkaplan in "Die gestohlene Schlacht" oder als (singender) Matrose in "Boleks und Loleks große Reise". Sicher Geschmackssache - aber ich fand ihn grandios in dieser Rolle.


Es handelt sich um Günther Fröhlich.

Gruß
Stefan

maDDDin



Beiträge: 79

17.03.2017 22:12
#9 RE: Fünf Gräber bis Kairo Zitat · antworten

Hier ein Bild aus dem deutschen Vorspann

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_20170317_220436_671.jpg 
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.217

18.03.2017 19:04
#10 RE: Fünf Gräber bis Kairo Zitat · antworten

Ha! Endlich mal richtig getippt: Wille!

Gruß
Stefan

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor