Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.770 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2
Jayden



Beiträge: 6.398

15.09.2008 19:11
#16 RE: Babylon A.D. (2008) Zitat · antworten

Zitat von Joha
Was nicht heißen soll, dass Lehmann keinen französischen Akzent nachahmen kann. Nur die Verknüpfung stimmt so, glaube ich, nicht.

Natürlich gibt es keine eineindeutige Entsprechung zwischen "Beherrschen eines französischen Dialekts" und "Beherrschen der französischen Sprache". Dennoch dürfte jemand, insbesondere ein ausgebildeter Schauspieler, es weitaus einfacher haben, einen Dialekt zu sprechen / nachzuahmen, wenn er die jeweilige Sprache beherrscht. Zudem muss Lehmann ja keinen Muttersprachler überzeugen, sondern primär das deutsche Publikum. Ich erinnere hier an Tödliche Versprechen; Bierstedt und Breuer sprechen für "deutsche" Ohren mit russischem Akzent, während russische Muttersprachler ihnen radebrechendes Russisch bescheinigen.

Habe ich es richtig in Erinnerung, dass Babylon A.D. im Verleih von Concorde ist? Denen war doch auch Rettinghaus für Downey Jr. nicht überzeugend genug, oder? Vielleicht liegt da der Hund begraben. Zumindest ist mir nicht bekannt, dass Lehmann wie vor knapp 13 Jahren für's ZDF in Thailand dreht .

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

15.09.2008 22:12
#17 RE: Babylon A.D. (2008) Zitat · antworten
Erschwerend kommt hinzu, dass Muttersprachler oftmals schauspielerisch nicht sonderlich überzeugend wirken. Da kann man sich dann fragen was besser ist. Ein mit französischem Dialekt sprechender, schauspielerisch überzeugender Deutscher oder ein nur mit extremem französischem Einschlag, aber nicht schauspielerisch überzeugender, Muttersprachler.
Zu dem Spezialfall hier kann ich nichts sagen, aber ich muss durch die Diskussion gerade an "Rush Hour 3" und das Roman-Polanski-Desaster denken. Alles dem Muttersprachler-Wahn geschuldet...der Trailer mit einem deutschen Sprecher "auf Dialekt" überzeugte praktisch in allen Belangen erheblich mehr. Und das sogar obwohl Polanski noch nichtmal einen Stammsprecher hatte, den man hätte ganz besonders vermissen können!
Abgesehen davon handelt es sich hier, ebenso wie bei "Rush Hour 3", nicht um einen Film, der in erster Linie des Anspruchs wegen produziert wurde, sondern um pures Popcorn-Kino. Hier allzu verbissen auf Muttersprachler zu pochen ist insofern erst recht unsinnig. Bei einem Film wie "Syriana" oder "Sieben Jahre in Tibet" sehe ich das ein, aber hier geht es einzig und allein darum, wer am besten zu unterhalten weiß und das weiß in der Regel, und ganz besonders auch hier, der Stammsprecher!
PeeWee


Beiträge: 1.701

17.09.2008 09:08
#18 RE: Babylon A.D. (2008) Zitat · antworten

Ist aber leider auch nicht das erste Mal, daß das bei Depardieu passiert ist. In Ein Licht in meinem Herzen (96), wo er glaub ich auch einen Franzosen in Amerika spielt, hat er einen Native-Speaker... oder zumindest jemanden, dessen Stimme ich nicht kannte und der nicht Manne Lehmann war.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2008 09:35
#19 RE: Babylon A.D. (2008) Zitat · antworten

...was es umso schlimmer macht...

murphy


Beiträge: 2.373

02.11.2008 02:15
#20 Babylon A.D. (2008) Zitat · antworten

Was ist mit der restlichen Besetzung? Die interessiert hier anscheinend niemanden

Insbesondere wer die ausgesprochen schnarchige bis nervtötende Stimme auf Mélanie Thierry (Aurora) war, wüsste ich doch zu gerne ... und wer Charlotte Rampling gesprochen hat wäre auch nicht uninteressant!


Vin Diesel | Toorop | Martin Keßler
Michelle Yeoh | Sister Rebeka | Arianne Borbach
Mélanie Thierry | Aurora | ?
Gérard Depardieu | Gorsky | ?
Charlotte Rampling | High Priestess | Kristina Posch
Mark Strong | Finn | Oliver Siebeck
Lambert Wilson | Darquandier | Lutz Schnell
Jérôme Le Banner | Killa | –
Joel Kirby | Dr. Newton | Udo Schenk
Souleymane Dicko | Jamal | Simon Jäger

Anja Rybiczka war auch dabei, Zuordnung unbekannt ...

Cyfer



Beiträge: 1.342

04.04.2009 20:23
#21 RE: Babylon A.D. (2008) Zitat · antworten

Weiß jemand wer Mark Strong in dem Film sprach? Der Sprecher kommt mir bekannt vor, aber ich komme auf keinen Namen.

Cyfer



Beiträge: 1.342

08.04.2009 00:11
#22 RE: Babylon A.D. (2008) Zitat · antworten

Nach einer erneuten Sichtung des Film bin ich mir zimlich sicher das Oliver Siebeck der Sprecher von Mark Strong und seinem Charakter Finn ist und nicht von Jérôme Le Banner (dem Wrestler im Käfig der glaube ich kein einziges Wort sagt)!

Frank Brenner



Beiträge: 11.148

17.04.2009 19:05
#23 RE: Babylon A.D. (2008) Zitat · antworten

Hallo,

ja, Cyfer hat Recht, Le Banner sagt kein einziges Wort. Ich habe von den noch offenen Rollen mal Samples gemacht, vielleicht kann ja jemand helfen.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Charlotte Rampling.mp3
Gérard Depardieu.mp3
Mark Strong.mp3
Mélanie Thierry.mp3
Blade


Beiträge: 299

02.05.2009 03:01
#24 RE: Babylon A.D. (2008) Zitat · antworten

Also Oliver Siebeck für Mark Strong kann ich bestätigen.

Frank Brenner



Beiträge: 11.148

04.05.2009 21:11
#25 RE: Babylon A.D. (2008) Zitat · antworten

Hallo Murphy,

Charlotte Rampling wurde im entsprechenden Schauspieler-Thread als Kristina Posch identifiziert...

Seiten 1 | 2
«« Princess
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz