Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 573 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

16.02.2009 22:57
From Paris With Love (2009; DE-Start 2010) Zitat · antworten

Da "96 Hours" ab Donnerstag hierzulande offiziell überall in den Kinos startet und der Trailer zu Travoltas "Taking of Pelham 123" auch grade raus ist, passt das ja ganz gut.
Hier der erste Teaser zu "From Paris With Love" von Pierre Morel, der im Dezember starten soll und zu uns dann wohl im Laufe des kommenden Jahres vordringen wird:

http://www.youtube.com/watch?v=dVrgWAjs2x8&feature=related

Ziemlich lustig finde ich, dass Travolta hier fast genauso aussieht, wie in dem wenige Monate vorher startenden "The Taking of Pelham 123", nur dass er hier, nicht zuletzt auch von der Rolle her, noch einen Tick mehr an Denzel Washington in "Training Day" erinnert, der wiederum in "The Taking of..." seinen Gegenspieler verkörpert und dabei auch wieder fast die gleiche Frisur hat, nur etwas auf älter getrimmt. Alles ziemlich konfus.
Der Trailer erweckt ansonsten nicht unbedingt den Eindruck, als dass der Film "96 Hours" toppen würde, da die Story einen relativ gewöhnlichen Anschein macht, aber wenn Travolta gut drauf ist, dann wird das sicher unterhaltsam und spaßig.
Und hinzufügen muss man, dass der "96 Hours"-Trailer dem Film auch nicht gerecht wird. Im Kino hörte ich rufe von Leuten, die wohl dachten, dass der Film in Richtung Horror geht - aufgrund der verzerrten Stimme und der Schock-Effekte....
Anhand des Trailers wäre ich da auch hier wahrscheinlich nicht reingegangen. Selbst in Paris habe ich den nur geguckt, weil nichts anderes lief, was irgendwie interessant gewesen wäre und weil er kurz genug war, dass man die U-Bahn noch schaffen konnte und nachher hat sich's als mehr als lohnend erwiesen. So kann's gehen, wenn man sich überraschen lässt... Kino. Dafür werden Filme gemacht. Kann man da nur sagen.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Was zum Teufel ist das denn?!"
"Das ist der Notfallplan!"
"Du kleiner Scheißer!"
Gerald Paradies für Peter Woodward und Santiago Ziesmer für Verne Troyer in "Hard Cash - Die Killer vom FBI"; Szene dazu: Woodward durchwühlt mehrere Sachen und hält plötzlich überrascht den dazwischen versteckten Verne Troyer in den Händen...

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

17.02.2009 09:58
#2 RE: From Paris With Love (2009) Zitat · antworten

Danke für den Link. Da man ja leider länger nichts von John Travolta hörte (seit "Born to be wild" und außer als Originalstimme von "Bolt") burnt es jetzt richtig. Auch wenn es noch etwas hin ist, bis wir ihn wieder mal "richtig" erleben dürfen. Damit meine ich, als Bösewicht/in einer Action-Rolle. Travolta ist wohl auf dem besten Wege, der weiße Samuel L. Jackson zu werden. In jedem Film eine andere Frisur bzw. ein anderes Aussehen. Man sieht an ihm auch, dass die Jahre nicht spurlos an ihm vorbeigegangen sind. Dennoch freue ich mich auch auf diesen Film. Und das nur wegen Travolta. Denn "leider Gottes" habe ich gegen Jonathan "Hugo Boss-Model-Modeaushängeschild" Rhys-Meyers eine kleine Aversion seit seinem Auftritt in "Match Point". Ich hätte ihn damals am liebsten umgebracht...also die Filmfigur versteht sich. Aber viele sagen ja, dass er in "The Tudors" gut spielt. Also ein guter Schauspieler ist er ja dann doch wohl.
Auch hier, freue ich mich auf den Film. Natürlich auch wieder auf das Gespann Danneberg/Travolta. Wir werden es sehen...

schakal


schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

15.02.2010 19:24
#3 RE: From Paris With Love (2009) Zitat · antworten

Na endlich gibt es hier zu auch nun den deutschen Trailer.
Take a look. Thomas Danneberg ist da schon sehr gut in Form. Und Norman Matt auf JRM. Dazu Axel Malzacher als Anrufer.

Deutscher Trailer


Grammaton Cleric



Beiträge: 2.090

21.03.2011 12:05
#4 RE: From Paris With Love (2009) Zitat · antworten




John Travolta..........Charlie Wax.............Thomas Danneberg
Jonathan Rhys Meyers...James Reece.............Norman Matt
Kasia Smutniak.........Caroline................Stephanie Kellner
Richard Durden.........Ambassador Bennington...Erich Ludwig
Frédéric Chau..........Chinese Maitre D........Patrick Schröder
Amber Rose Revah.......Nichole.................Angela Wiederhut
?......................Chef von Reece..........Reinhard Brock
?......................Fahrer von Wax..........Christian Weygand


Der Film in der Synchronkartei.

Leider habe ich nicht herausfinden können, welche Schauspieler Weygand und Brock sprechen. Brock ist darüber hinaus auch nur am Telefon zu hören (Vielleicht "The Voice"?)

Guter Action Streifen mit absolut solider Synchro. Darauf einen Royal mit Käse

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor