Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 912 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2009 12:53
Murray Matheson Zitat · antworten

"Herrin der Gesetzlosen": Friedrich Joloff
"Schiff ohne Heimat": ???
"Das Schiff der Verurteilten": Alfred Balthoff
"Weiße Herrin auf Jamaika": ???
"Flug nach Tanger": Alfred Balthoff
"Der Hauptmann von Peshawar": ???
"Alle Herrlichkeit auf Erden": ???
"Alfred Hitchcock zeigt" [Serie]: Friedrich Schoenfelder
"Wegweiser zum Mord": Siegfried Schürenberg
"Mini-Max oder Die unglaublichen Abenteuer des Maxwell Smart" [Serie]: Jochen Schröder
"Überfall auf die Queen Mary": Konrad Wagner
"Wie man Erfolg hat, ohne sich besonders anzustrengen": Curt Ackermann
"Star!": ???
"Ihr Auftritt, Al Mundy!" [Serie]: Jochen Schröder
"Banacek" [In Reihe]: Siegmar Schneider (Pilotfilm)
"Teufelskreis der Angst" [Serie]: Joachim Höppner
"Die knallharten Fünf" [Serie]: Friedrich Wilhelm Bauschulte und Helmut Heyne
"Drei Engel für Charlie" [Serie]: Joachim Röcker
"Kampfstern Galactica" [Serie]: Günther Jerschke
"Ja, lüg' ich denn?": ???
"Ein Engel auf meiner Schulter": ???
"Das Millionengesicht": ???
"Unheimliche Schattenlichter": ???

Dank für jede Hilfe!

Jens


Beiträge: 1.581

24.03.2009 13:59
#2 RE: Murray Matheson Zitat · antworten


IHR AUFTRITT, AL MUNDY - JOCHEN SCHRÖDER
KAMPFSTERN GALACTICA - GÜNTHER JERSCHKE

MfG,
Jens

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2009 14:20
#3 RE: Murray Matheson Zitat · antworten

Beim Kampfstern soll er vor seinem "realen" Auftritt auch schon eine Sprechrolle als "Specter" in der neunten Folge der ersten Staffel gehabt haben.
Weißt du zufällig auch, wer dort der Sprecher gewesen ist?!

dlh


Beiträge: 14.795

24.03.2009 14:37
#4 RE: Murray Matheson Zitat · antworten

Hier ein Sample aus "Unheimliche Schattenlichter" [Berlin].

Jens


Beiträge: 1.581

24.03.2009 16:09
#5 RE: Murray Matheson Zitat · antworten


Beim Kampfstern soll er vor seinem "realen" Auftritt auch schon eine Sprechrolle als "Specter" in der neunten Folge der ersten Staffel gehabt haben.
Weißt du zufällig auch, wer dort der Sprecher gewesen ist?!<<

Achja, richtig. Im Original sprach er auch den Cylonen-Kommandanten.
Nein, den Sprecher würde ich auch gerne wissen. Den suche ich schon lange.
Kann mich aber noch erinnern, das Matheson als Specter im Original völlig anders klang, als in der deutschen
Version, wo er sich irgendwie etwas abgehackt und gekünstelt anhörte.

MfG,
Jens

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.670

24.03.2009 16:53
#6 RE: Murray Matheson Zitat · antworten

Zitat von dlh
Hier ein Sample aus "Unheimliche Schattenlichter" [Berlin].

Das hört sich wie der gealterte Wolfgang Amruüp an (der stark an Helmut Heyne erinnert).

Gruß
Stefan

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2009 18:12
#7 RE: Murray Matheson Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Wolfgang Amruüp

Heißt der wirklich so oder ist da ein Buchstabe zu viel im Nachnamen?!
Finde bei allen drei Varianten nichts über google.
Da Matheson in "S.W.A.T.", so weit ich es damals erkannte, ja tatsächlich mal von Helmut Heyne gesprochen wurde, ist das überhaupt ziemlich interessant.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.670

24.03.2009 19:26
#8 RE: Murray Matheson Zitat · antworten

Er heißt wirklich so, ABER es ist trotzdem ein Fehler drin.
Tatsächlich meine ich WOLFGANG AMERBACHER(Vladimir Medar in "Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten").
Amruüp dagegen ist in "Die linke und die rechte Hand des Teufels" zu hören und auch im Vorspann aufgeführt.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2009 19:30
#9 RE: Murray Matheson Zitat · antworten
Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Amruüp dagegen ist in "Die linke und die rechte Hand des Teufels" zu hören und auch im Vorspann aufgeführt.

Echt?!
Allerdings nicht für Dan Sturkie, denn der wird tatsächlich von Amerbacher und nicht von Amruüp gesprochen.
Wie auch immer Amerbacher damals nach München kam (kenne ich sonst ausschließlich aus Berliner Synchros).

Amerbacher kann in dem Fall hier ("Unheimliche Schattenlichter") aber auch nicht der Sprecher gewesen sein, da er seinerzeit bereits lange tot war.
Vielleicht ist es ja doch Heyne...
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.670

24.03.2009 20:06
#10 RE: Murray Matheson Zitat · antworten

Stimmt, das war auch Amerbacher. Und nun bin ich ziemlich ratlos, woher ich diesen Namen habe. Allerdings wundere ich mich nun auch nicht mehr, dass ich beide immer durcheinander schmeiße.
Möglicherweise taucht der Name "Amruüp" in Petzels Buch über die Karl-May-Filme auf, das muss ich noch mal überprüfen.
An Helmut Heyne glaube ich nicht recht, der klingt ähnlich, aber nicht so gepresst. Heyne wird ja oft als Sprecher von DeForest Kelley in "Mission Farpoint" aufgeführt, aber wenn man genau hinhört, stellt man fest, dass er's nicht ist (Vergleichsbeispiel "Vertigo"). Aber das ist wiederum der gleiche Sprecher wie der in "Unheimliche Schattenlichter".

Gruß
Stefan

RoTa


Beiträge: 1.252

24.03.2009 21:07
#11 RE: Murray Matheson Zitat · antworten

Hallo,

"Wegweiser zum Mord": Siegfried Schürenberg

MfG
Jürgen

RoTa


Beiträge: 1.252

25.03.2009 18:07
#12 RE: Murray Matheson Zitat · antworten

In Antwort auf:
"Banacek" [Pilotfilm*]: * ob die Serie selbst überhaupt synchronisiert wurde, weiß ich nicht - wäre aber gut zu wissen, da es seine einzige wiederkehrende Serienrolle war...

Hallo Mücke,

ich kenne die TV-Serie "Banacek" (mit George Peppard in der Titelrolle als Detektiv Thomas Banacek und Murray Matheson als dessen Freund Felix Mulholland) selbst nicht, zitiere aber nachstehende Angaben aus dem TV-Serienlexikon "Der neue Serien Guide" von Thomas Hruska & Jovan Evermann:

Von den 17 Original-Folgen der 1972 gedrehten US-Serie wurden in dt. TV-Sendern 13 Folgen gezeigt, die zwischen 75 - 90 Minuten lang waren, und zwar 1 Folge in der ARD (März 1973), 4 neue Folgen im DFF 1 [DDR] (zwischen Juli 1976 und September 1977) sowie auf RTL, wo im Juli 1990 1 Folge wiederholt und zwischen März und April 1994 1 alte, 1 neusynchronisierte und 7 neue Folgen ausgestrahlt wurden.

MfG
Jürgen

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2009 18:28
#13 RE: Murray Matheson Zitat · antworten
Kompliziert...
Demnach dürfte es ja sogar ein Paar DDR-Synchros geben...aber der Pilotfilm ist denn wohl die einzige BRD-Synchro aus den 70ern...
Griz


Beiträge: 30.232

23.06.2011 14:10
#14 RE: Murray Matheson Zitat · antworten

MM in: "Teufelskreis der Angst" (OT: Circle of Fear; US, 1973) - Serie

in: # 01x23 als "Mathews" -> Joachim Höppner

GG

Griz


Beiträge: 30.232

27.11.2011 01:22
#15 RE: Murray Matheson Zitat · antworten

MM in: The Magician (DT: "Der Magier") in: "Pfeile aus dem Hinterhalt" (Serie; US, 1974) als "Walter Moran" -> Friedrich Schoenfelder

GG

Seiten 1 | 2
Signe Hasso »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz