Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.577 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
dlh


Beiträge: 14.042

16.06.2009 22:41
Super Mario Bros. (1993) Zitat · antworten

Super Mario Bros. (Super Mario Bros.)
USA 1993

Darsteller(in)    - Rolle          - Synchronsprecher(in)
Bob Hoskins - Mario Mario - Michael Chevalier
John Leguizamo - Luigi Mario - Andreas Fröhlich
Dennis Hopper - King Koopa - Rolf Schult
Samantha Mathis - Princess Daisy - Daniela Hoffmann
Fisher Stevens - Iggy - Thomas Danneberg
Richard Edson - Spike - Ingo Albrecht
Fiona Shaw - Lena - Kerstin Sanders-Dornseif
Dana Kaminski - Daniella - Monica Bielenstein
Mojo Nixon - Toad - Ronald Nitschke
Gianni Russo - Scapelli - Peter Neusser
Francesca Roberts - Big Bertha - Uta Hallant
Lance Henriksen - The King - Heinz-Theo Branding
Sylvia Harman - Old Lady - Evelyn Meyka
Don Lake - Sergeant Simon - Rüdiger Evers
Robert D. Raiford - TV Announcer - Lothar Blumhagen
Dan Castellaneta - Erzähler - Claus Wilcke (Stimme)
- Cop - Axel Lutter
Deutsche Bearbeitung: Cinephon Filmproduktions GmbH, Berlin
Dialogregie: Thomas Danneberg
Dialogbuch: Arne Elsholtz

Der Film ist tatsächlich nicht so schlecht wie sein Ruf.

mooniz



Beiträge: 7.091

16.06.2009 23:18
#2 RE: Super Mario Bros. (1993) Zitat · antworten

Zitat von dlh
Samantha Mathis   - Princess Daisy - Daniela Hoffmann (oder doch Ulrike Stürzbecher?)


sample zur hand?

grüße
ralf

Django Spencer



Beiträge: 3.775

17.06.2009 15:34
#3 RE: Super Mario Bros. (1993) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Samantha Mathis - Princess Daisy - Daniela Hoffmann (oder doch Ulrike Stürzbecher?)



Ich sage es ist auf jedem Fall Daniela Hoffmann !

dlh


Beiträge: 14.042

17.06.2009 19:15
#4 RE: Super Mario Bros. (1993) Zitat · antworten

Ok, dann glaub ich dir mal. War mir den Film über ansich auch recht sicher, wurde nur stutzig, als ich las, dass Mathis mal von U. Stürzbecher gesprochen wurde und hab dann diese dann mal in Klammern gsetzt.

Django Spencer



Beiträge: 3.775

21.02.2018 15:17
#5 RE: Super Mario Bros. (1993) Zitat · antworten

Der Erzähler hörts sich für mich nach Claus Wilcke an.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Super Mario Bros (1993)-Dan Castellaneta (Wahrscheinlich Claus Wilcke).mp3
Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.263

21.02.2018 15:37
#6 RE: Super Mario Bros. (1993) Zitat · antworten

Würde ich auch sagen.

Verwirrter



Beiträge: 583

21.05.2020 16:30
#7 RE: Super Mario Bros. (1993) Zitat · antworten

Habe den Film ebend auf Netflix gesehen und wusste bis dato gar nicht, dass er eine Post-Credits Scene hat.

In der Netflix-Fassung ist diese Szene übrigens nur im O-Ton. Weiß jemand, ob das ein Fehler seitens Netflix ist? Oder wurde diese Szene tatsächlich nie synchronisiert?

CrimeFan



Beiträge: 5.090

21.05.2020 16:43
#8 RE: Super Mario Bros. (1993) Zitat · antworten

Diese Szene, sehe ich auch zum ersten mal. Also im TV lief sie jedenfalls nie und auch bei der DVD dürfte sie nicht enthalten sein.

Zitat von dlh im Beitrag #1

Der Film ist tatsächlich nicht so schlecht wie sein Ruf.

dlh


Beiträge: 14.042

21.05.2020 17:12
#9 RE: Super Mario Bros. (1993) Zitat · antworten

Wie könnte man so einem bescheuerten Film böse sein?

UFKA8149



Beiträge: 8.793

21.05.2020 18:12
#10 RE: Super Mario Bros. (1993) Zitat · antworten

Deleted Scenes sind hier: http://www.smbmovie.com/SMBArchive/postp...etedscenes.html

Kann gut sein, dass die Szene mit den Japanern hier gefehlt hat. In Italien fehlte auch etwas laut IMDB.

Phönix


Beiträge: 483

24.05.2020 00:24
#11 RE: Super Mario Bros. (1993) Zitat · antworten

Also ich bin mir ziemlich sicher, die After-Credit-Szene schon mal auf deutsch gesehen zu haben. Müsste bei einer Ausstrahlung auf Tele5 gewesen sein, glaube ich.

CrimeFan



Beiträge: 5.090

04.06.2021 13:54
#12 RE: Super Mario Bros. (1993) Zitat · antworten

Die Spieleverfilmung Super Mario Bros. (1993) mit Bob Hoskins, John Leguizamo und Dennis Hopper in den Hauptrollen floppte an den Kinokassen gewaltig. Allerdings entwickelte sich später doch eine größere Fanbase, inklusive der Fanseite Super Mario Bros. The Movie Archive.
2019 berichteten wir, dass die Betreiber der Fanseite in den Besitz einer VHS mit einer alternativen Schnittfassung gelangt sind. Jetzt gibt es Neuigkeiten dazu, denn sie haben den 21 Minuten längeren Rohschnitt mit einer Laufzeit von 125 Minuten digitalisiert und auf ihrer Website hochgeladen. Es ist geplant zu prüfen, ob technisch weitere Optimierungen möglich sind und diese Version so später dann nochmal veröffentlicht wird.
Quelle: https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=17314

Ist zwar sehr Unwahrscheinlich, dass der "Director's Cut" zu uns kommt, aber man kann ja Spekulieren :


Bob Hoskins: Detlef Bierstedt, (Karl Schulz)
John Leguizamo: Andreas Fröhlich
Dennis Hopper: Christian Schult
Samantha Mathis: Victoria Frenz, Daniela Hoffmann
Fisher Stevens: Bernd Egger (für den Film ist er als Danneberg Ersatz ok)
Richard Edson: Ingo Albrecht

CrimeFan



Beiträge: 5.090

15.03.2022 17:13
#13 RE: Super Mario Bros. (1993) Zitat · antworten

Kleiner Tipp: Am Freitag läuft der Film bei SchleFaZ. Wer sich den noch nie gegönnt hat und natürlich alle anderen.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.647

19.03.2022 01:05
#14 RE: Super Mario Bros. (1993) Zitat · antworten

Hab tatsächlich mal die Gelegenheit genutzt und mir den Film im Rahmen von SchleFaZ angeschaut. Da ich bereits schon mit entsprechenden Erwartungen an den Film heranging konnte ich damit durchaus meinen Spaß damit haben. Das sich Bob Hoskins und Dennis Hopper von dem Film distanzierten kann ich gut verstehen. Das Drehbuch wirkte so als wusste man selber nicht so wirklich wohin man gehen wollte bis man auf dem Weg zum Ziel schließlich aufgab und nur noch irgendwas machte bis es zu Ende ging. Entsprechend hatte sich das Ende für mich etwas gezogen.

An der deutschen Synchro fielen mir übrigens die amüsanten Dialoge auf, die gut zum Film passten. Arne Elsholtz Dialogbucharbeit hatte dem Film durchaus noch gut getan. Vielleicht hätte Elsholtz als Regisseur von den Kollegen am Mikro noch mehr herauskitzeln können damit die Synchro noch etwas mehr Würze hat, aber so wie es am Ende geworden ist war es auch ok. Wäre interessant zu wissen was Thomas Danneberg den Sprechern erzählt hat damit sie in die Handlung und den Figuren eingefunden haben.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz