Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.843 mal aufgerufen
 Computer- & Videospiele
Seiten 1 | 2
Kirk20



Beiträge: 2.136

19.09.2009 21:05
Wolfenstein (2009) Zitat · antworten


Englische Sprecher  Rolle                   Deutsche Sprecher
Peter Jessop B.J. Blazkowicz Michael Lucke
Jack Angel Alphawolf Victor Zetta Renier Baaken
Robin Atkin Downes Wilhelm Strasser Peter Wenke
David Lodge Stefan Kriege Karl Jürgen Sihler

Deutsche Bearbeitung: Effective Media
Tonstudio: M&S Music Tonstudio, Offenbach

Deutsches Intro


Herr Frodo


Beiträge: 400

21.09.2009 20:42
#2 RE: Wolfenstein (2009) Zitat · antworten

Das klingt wieder total nach ner Synchro mit Radiosprechern. Das Intro vermittelt den Eindruck, als hätten die Herrschaften Schwierigkeiten, mal sowas wie natürliches Schauspiel durchkommen zu lassen. Vor allem B.J. klingt sehr stark nach "Nicht-Schauspieler". Davon abgesehen klingen die Stimmen total merkwürdig.
Irgendein Spielemagazin (war's die Gamestar?) hatte dem Spiel eine gute Synchro attestiert.
Kann ich nicht ganz nachvollziehen...


pewiha


Beiträge: 3.328

21.09.2009 21:15
#3 RE: Wolfenstein (2009) Zitat · antworten

Also Renier Baaken ist fernab als Radiosprecher bezeichnet zu werden. Der ist professioneller Sprecher und hat schon in so einigen Kölner Synchros mitgemacht. Der Rest des Casts sagt mir hingegen nichts.


Danke für eure Mithilfe.

Brian Drummond


Beiträge: 2.894

21.09.2009 21:47
#4 RE: Wolfenstein (2009) Zitat · antworten

Ich kann mich nur immer wieder wiederholen:

Wann zum Geier hören die Spielepublisher auf Agenturen/Studios/was auch immer für die Lokalisationen zu beauftragen, die absolut keinen Peil davon haben, wie es so etwas gut klingt?! Die nehmen dann ihre komischen unroutinierten Nicht-Synchronsprecher - damit meine ich Leute die wirklich nur in Spiele"synchros" sprechen, an und an mal ein Porno, etwas Voice Over und Krimihörspiele - und lassen diese auch noch von "Regisseuren" leiten, die ebenso inkompetent sind. Ah ja und eventuell gibt es auch mal Leute die mehr Erfahrung haben (wie der schon genannte Renier Baaken), oder für die Hauptrolle wird jemand aus Berlin oder München geholt.
Offenbach und Frankfurt, leckt mich am Arsch! JA, manch Einer aus Frankfurt ist gar nicht so schlecht, WENN er unter guter Regie steht, aber anscheinend ist das nur in den seltensten Fällen so.
Und das Schlimmste ist, dass wirklich große Firmen wie Activision, Sony und sogar Microsoft diese Nulpenlokalisationen in Auftrag geben und es ihnen wohl auch scheißegal zu sein scheint.

Auf den ersten "Hörer" erscheint das hier gebotene ja "in Ordnung" zu sein... Nein, eben nicht. Stellt euch das mal bei einer TV-Serie vor. Oder in einem Film! Undenkbar. Und die Spielebranche macht doch sogar mehr Gewinn als die Filmbranche. Dennoch werden Kundenverarschen wie eben die Wolfenstein-Lokalisation verbrochen.
Ach und wo ich gerade so schön in Rage bin, Halo ODST ist der nächste Kandidat. Was da "gezaubert" wurde spottet jeder Beschreibung.


Herr Frodo


Beiträge: 400

21.09.2009 22:09
#5 RE: Wolfenstein (2009) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Also Renier Baaken ist fernab als Radiosprecher bezeichnet zu werden. Der ist professioneller Sprecher und hat schon in so einigen Kölner Synchros mitgemacht. Der Rest des Casts sagt mir hingegen nichts.


Ich habe hier nichts gegen Renier Baaken geschrieben, sondern gegen das wahnsinnige Stimm- und Schauspielfeuerwerk, das im Trailer abgefackelt wird.


Dennis Hainke



Beiträge: 1.318

23.09.2009 08:29
#6 RE: Wolfenstein (2009) Zitat · antworten

@Brian Drummond:

Pah, ich weiß nicht was du an diesen Leuten auszusetzen hast. Nur weil sie nicht so Omnipräsent sind wie die Berliner oder Münchner sind,
heißt das nicht automatisch das es sich hier um Doppelnullen handelt. Leute wie Herr Lucke und Erik Borner haben bereits mehr als einmal bewiesen, das sie mehr können als die meisten Großmäuler in diesen Land ihnen das nachschreien.

Was ist mit der Synchro von Simon The Sorcerer 1 + 2? Oder Fallout 3?

Naja, mancheiner ist einfach mit dem Goldlöffel im Mund geboren wurden und von Kopf bis Arsch verwöhnt.

In Antwort auf:
Auf den ersten "Hörer" erscheint das hier gebotene ja "in Ordnung" zu sein... Nein, eben nicht. Stellt euch das mal bei einer TV-Serie vor.


Tripping the Rift?


Gruss,
D.


"Ich gebiete, du stehst, du Niete."

"PEACE OUT."
[Kai Taschner]

Brian Drummond


Beiträge: 2.894

23.09.2009 10:13
#7 RE: Wolfenstein (2009) Zitat · antworten

Das hat überhaupt nichts mit omnipräsenten Berlinern oder Münchnern zu tun. Lies doch nochmal genau was ich geschrieben habe. Und verwöhnt sind meine Ohren keinesfalls.


Kirk20



Beiträge: 2.136

23.09.2009 16:24
#8 RE: Wolfenstein (2009) Zitat · antworten

Ein professionelles Studio garantiert noch keine gute Synchro. Beispiel gefällig: The Matrix: Path of Neo (von Toneworx). Hans-Jürgen Wolf war eine Qual für meine Ohren. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, sie hätten irgendjemanden von der Straße vors Mikro geholt (so mies fand ich seine Leistung). Sicherlich aus Frankfurt/Offenbach kommt ab und zu Müll, aus Berlin, Köln und München (Codemasters-Synchros) aber auch. Letztendlich hängt es doch von den Publishern ab, wie gut eine Synchro wird (siehe Mafia 2).

@Brian Drummond: Nenn mir bitte mindestens 5 Spielesynchros, die dir gefallen. Am besten aus unterschiedlichen Genres.


Brian Drummond


Beiträge: 2.894

23.09.2009 17:12
#9 RE: Wolfenstein (2009) Zitat · antworten

Zitat von Kirk20
Ein professionelles Studio garantiert noch keine gute Synchro.


Sehr richtig.

In Antwort auf:

@Brian Drummond: Nenn mir bitte mindestens 5 Spielesynchros, die dir gefallen. Am besten aus unterschiedlichen Genres.



Das wird schwer. ;)

Die hier konnte ich gut hören:
Command & Conquer 3, irgend'n Monkey Island, Avencast, Soul Reaver 2 (wenn ich es richtig im Kopf habe), Knights of the old Republic, irgend ein Heroes under Fire.


Kirk20



Beiträge: 2.136

23.09.2009 18:57
#10 RE: Wolfenstein (2009) Zitat · antworten

Zitat von Brian Drummond

irgend'n Monkey Island


Also wenn dann schon Teil 3. Teil 4 ignorieren wir mal schön.

Zitat von Brian Drummond

Avencast


Warum überrascht mich das jetzt nicht. Wobei man sagen muss, das bei den Spiel die Meinungen auseinander gehen, was die Synchro angeht. Wie diese jedoch ist, kann ich leider nicht sagen, da das Spiel nicht mein Fall ist.

Datatronic


Beiträge: 271

23.09.2009 20:26
#11 RE: Wolfenstein (2009) Zitat · antworten

Und jeder der die Qualität der Synchro anzweifelt sollte sich im Klaren sein, was für ein wirtschaftliches Risiko es überhaupt für den Publisher war von einem Spiel wie Wolfenstein eine deutsche Fassung zu erstellen (was die Gefahr einer Indizierung angeht).

Herr Frodo


Beiträge: 400

23.09.2009 20:31
#12 RE: Wolfenstein (2009) Zitat · antworten

Wer's nicht kann, soll's bleiben lassen (das wäre NOCH günstiger und im Falle einer Indizierung weniger schmerzhaft ;-)). Die "Kenner" besorgen sich sowieso die ungeschnittene Fassung.

@Kirk20:
Ich hab Avencast mal angezockt und synchromäßig ist es weitaus besser als Wolfenstein (dafür gefällt mir Wolfenstein spielerisch besser ).


Kirk20



Beiträge: 2.136

23.09.2009 20:54
#13 RE: Wolfenstein (2009) Zitat · antworten

Zitat von Herr Frodo
Wer's nicht kann, soll's bleiben lassen (das wäre NOCH günstiger und im Falle einer Indizierung weniger schmerzhaft ;-)).


Apropos schmerzhaft: http://schnittberichte.com/news.php?ID=1606

Brian Drummond


Beiträge: 2.894

23.09.2009 21:19
#14 RE: Wolfenstein (2009) Zitat · antworten

Zitat von Datatronic
Und jeder der die Qualität der Synchro anzweifelt sollte sich im Klaren sein, was für ein wirtschaftliches Risiko es überhaupt für den Publisher war von einem Spiel wie Wolfenstein eine deutsche Fassung zu erstellen (was die Gefahr einer Indizierung angeht).



Es ging ja nicht nur um Wolfenstein (in meinem Post). Aber der Hundefels war eben der Tropfen, der das momentane Fass zum Überlaufen brachte.


Topper Harley


Beiträge: 831

23.09.2009 22:13
#15 RE: Wolfenstein (2009) Zitat · antworten

Also wenn ich mir das Intro so anhören und daran denke das Activision-Blizzard als größter Publisher der Welt dahinten stehen, frag ich mich schon was das soll...
Ich hoffe mal das die nächsten Blizzard-Spiele die bisher immer ne vernüftige Synchro hatten nicht auch drunter leiden müssen.

http://www.youtube.com/watch?v=-VPCC4mj_uI

Zu den Dialogzensuren:

General = Alphawolf? Nazis = Wölfe?^^
Wenn man schon so rumblödeln will dann hätte man lieber gleich ne Rainer Brandt Blödel Synchro erstellen sollen. Hätte dem Spiel bestimmt besser gestanden.
Obwohl das Wölfe ist ja in Wolfenstein schon immer die Bezeichnung der Nazis gewesen soweit ich weiß.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz