Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 823 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
dlh


Beiträge: 11.684

02.11.2009 22:21
Die Zeit nach Mitternacht (1985) Zitat · antworten

Die Zeit nach Mitternacht (After Hours)
USA 1985 [DF: 1986]

Darsteller(in)   - Rolle                    - Synchronsprecher(in)
Griffin Dunne - Paul Hackett - Wolfgang Müller
Rosanna Arquette - Marcy Franklin - Katja Nottke
Verna Bloom - June - Barbara Adolph
Tommy Chong - Pepe - Jürgen Kluckert
Linda Fiorentino - Kiki Bridges - Heike Schroetter
Teri Garr - Julie - Margot Rothweiler
John Heard - Thomas "Tom" Schorr - Engelbert von Nordhausen
Cheech Marin - Neil - Ronald Nitschke
Catherine O'Hara - Gail - ?
Dick Miller - Pete - Karl-Heinz Grewe
Will Patton - Horst - Norbert Langer
Robert Plunket - Mann auf der Straße - Georg Tryphon
Bronson Pinchot - Lloyd - Joachim Tennstedt
Larry Block - Taxifahrer - Alexander Herzog
Murray Moston - Ticketverkäufer - Hans Nitschke
Clarence Felder - Club Berlin-Türsteher - Kurt Goldstein
Margo Winkler - Frau mit Waffe - ?
Victor Magnotta - Ehemann - Helmut Gauß
Robin Johnson - Punkerin - [stumm]
Stephen Lim - Club Berlin-Barkeeper - Detlef Bierstedt
? - Frau von der Vermittlung - Eva-Maria Werth (Stimme)
? - Nachbar - Helmut Gauß
? - Polizist am Telefon - Gerald Paradies (Stimme)
? - Biker - Gerald Paradies
? - Greg - Gerald Paradies (Stimme)
Deutsche Bearbeitung: Interopa Film GmbH, Berlin (nicht Deutsche Synchron Film GmbH, Berlin)
Dialogregie: Ronald Nitschke (nicht Michael Richter)
Dialogbuch: Ronald Nitschke

Wurde Griffin Dunne nochmal irgendwo von Wolfgang Müller gesprochen? Ist echt die Idealbesetzung für ihn.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.655

02.11.2009 23:39
#2 RE: Die Zeit nach Mitternacht (1985) Zitat · antworten

Verna Bloom: Barbara Adolph ist korrekt
Murray Moston: Hans Nitschke
Clarence Felder: Kurt Goldstein
Victor Magnotta: Helmut Gauß ist korrekt


28:06:42:12

Demnächst Online: Der Geishatraum - Eine 5-teilige 3D-Anime-Serie von Jennifer Weiß! Ab Dezember!

Arne


Beiträge: 581

04.11.2009 13:23
#3 RE: Die Zeit nach Mitternacht (1985) Zitat · antworten

Hallo dlh,

bist Du sicher, dass W. Müller Griffin Dunne sprach ?
Ich hatte mir nämlich vor 20 Jahren Till Hagen notiert.

Antwort nochmals erbeten. Danke.


Arne

dlh


Beiträge: 11.684

04.11.2009 16:54
#4 RE: Die Zeit nach Mitternacht (1985) Zitat · antworten

Till Hagen ist es nicht. Hab den Sprecher von Dunne damals selber nicht erkannt und ein Sample ins Forum gestellt, da kam "Wolfgang Müller" als Antwort. Allerdings habe ich den noch nie bewusst gehört, darum konnte ich nicht überprüfen, ob es stimmt. Hab das Sample nochmal drangehangen, mal sehen, was die Anderen dazu sagen.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.

Scooby Doo


Beiträge: 2.154

04.11.2009 17:30
#5 RE: Die Zeit nach Mitternacht (1985) Zitat · antworten

Eindeutig Wolfgang Müller ...


http://www.kai-taschner.de
http://www.nico-kiessling.de.vu



"Willst du mit mir Tod spielen, Nachbar?"
"Ich komm gleich rüber und prügel Dir die Scheiße aus dem Leib, Sprücheklopfer!"

Kai Taschner in "Strangeland"

Arne


Beiträge: 581

04.11.2009 19:09
#6 RE: Die Zeit nach Mitternacht (1985) Zitat · antworten

Stimme eindeutig W. Müller.

Werde es bei mir korrigieren.

Danke schön für die Tonprobe.

Gruß,

Arne

dlh


Beiträge: 11.684

02.12.2013 21:56
#7 RE: Die Zeit nach Mitternacht (1985) Zitat · antworten

Die SK verrät endlich den Regisseur: Michael Richter. Scheint ganz so, als hätte er Müller öfter in Berliner Synchros besetzt. In diesem Fall gleicht die Besetzung einem Geniestreich.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.328

04.09.2015 20:57
#8 RE: Die Zeit nach Mitternacht (1985) Zitat · antworten

Die Synchro ist laut dem erweiterten pdf-Eintrag von "Stars und ihre dt. Stimmen" von der Interopa. Ich würde Michael Richter nicht gänzlich ausschließen, aber außerhalb der DS (oder Legard Synchron) ist er mir als Regisseur nicht bekannt.


dlh


Beiträge: 11.684

04.09.2015 22:21
#9 RE: Die Zeit nach Mitternacht (1985) Zitat · antworten

Die Kombination Richter & DS erscheint mir allerdings wahrscheinlicher, besonders auch aufgrund der Besetzung des Müncheners Wolfgang Müller, der zu der Zeit eigentlich nur von Michael Richter in Berlin besetzt worden ist.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.328

04.09.2015 22:27
#10 RE: Die Zeit nach Mitternacht (1985) Zitat · antworten

Ich hab den Film schon ewig nicht mehr gesehen. Ich weiß auch nicht, wie verlässlich manche Bräutigam-Angabe bei den Stabsangaben ist. Vielleicht kann da Arne mehr dazu sagen.


Arne


Beiträge: 581

05.09.2015 10:20
#11 RE: Die Zeit nach Mitternacht (1985) Zitat · antworten

Die Zeit nach Mitternacht wurde tatsächlich von der Interopa bearbeitet.

Buch und Regie hatte damals: Ronald Nitschke

Gruß,

Arne

dlh


Beiträge: 11.684

05.09.2015 10:25
#12 RE: Die Zeit nach Mitternacht (1985) Zitat · antworten

Huch ?! Jetzt steht mein ganzes Synchron-Weltbild Kopf .


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

dlh


Beiträge: 11.684

25.06.2019 11:30
#13 RE: Die Zeit nach Mitternacht (1985) Zitat · antworten

Dank dieses alten VHS-Trailers, in dem zum Teil Takes aus dem Film, aber auch abweichende zu hören sind, ist mein Weltbild wieder gerettet. Schon damals hat Nitschke sich offenbar auf kuriose Weise gerne selbst besetzt.



Trailersprecher:  Rüdiger Schulzki
Griffin Dunne: Ronald Nitschke / Wolfgang Müller
Robert Plunket: ?
Rosanna Arquette: Katja Nottke
John Heard: Christian Toberentz (?) / Engelbert von Nordhausen
Teri Garr: ?
Will Patton: Claus Jurichs (?)
Clarence Felder: ? / Kurt Goldstein
Catherine O'Hara: ?


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor