Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.066 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
shicorp



Beiträge: 37

18.11.2009 09:37
Musik, Musik - Nur Feiertags geöffnet (Holiday Inn) Zitat · antworten

Vielleicht gibt es schon einen Thread in dem dieser Titel erwähnt wurde, ich konnte jetzt aber keinen finden. Meine Frage: gab es von "Holiday Inn" eine deutsche Synchro - und wenn ja, wann war diese zuletzt zu sehen? Da der Film seit einigen Jahren nicht mehr im Fernsehen zu sehen war, bin ich mir nicht sicher, ob es überhaupt eine deutsche Fassung gab. Auf der imdb werden jedenfalls zwei deutsche Titel ("Musikrausch" und "Musik, Musik") und eine deutsche Uraufführung 1947 genannt. Könnte das eventuell die Originalfassung mit deutschen Untertiteln gewesen sein?


guenter19650


Beiträge: 86

18.11.2009 16:52
#2 RE: Musik, Musik - Nur Feiertags geöffnet (Holiday Inn) Zitat · antworten

Hallo.

Ich habe den Film im ORF (70er Jahre) und Bayerischen Fernsehen (ca. 1988) gesehen. Jedenfalls OF mit Untertitel.
Die beiden angefuehrten deutschen Titel kenne ich. Aber ist durchaus denkbar, daß der Film wie die meisten
kurz nach dem Krieg nach Deutschland und Österreich gelangenden Filme nur OmU aufgefuehrt wurde.

Bemerkenswert an dem Film, daß Bing Crosby hier zum ersten Mal "White Christmas" sang.

Gruß

Guenter

shicorp



Beiträge: 37

18.11.2009 17:21
#3 RE: Musik, Musik - Nur Feiertags geöffnet (Holiday Inn) Zitat · antworten

Hallo Guenter,

vielen Dank für deine Hilfe - du hast mir wirklich weitergeholfen. Ich hatte das bereits vermutet, da es keine deutsche DVD-Veröffentlichung gibt. Das konnte mE nur bedeuten, dass die deutsche Fassung als verschollen gilt - oder dass es gar keine gab...

Viele Grüße,

Stefan


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.280

18.11.2009 20:01
#4 RE: Musik, Musik - Nur Feiertags geöffnet (Holiday Inn) Zitat · antworten





Von diesem Film exisitiert definitiv keine deutsche Synchronfassung. Unter dem Titel MUSIK, MUSIK lief der Film ab Juni 1947 in Deutschland im Original mit Untertiteln im Verleih der MPEA. In den 80er Jahren gab es TV-Ausstrahlungen im OmU in den 3. Programmen unter dem neuen Titel NUR FEIERTAGS GEÖFFNET.

Der Film besteht zu 80% aus brilliant und mitreißend dargebotenen Songs von Irving Berlin; Handlung und Dialoge sind nebensächlich. Imho einer der gelungensten und temporeichsten Musicalfilme der 40er Jahre, den ich jedem Liebhaber des Sujets nur allerwärmstens ans Herz legen kann!

Die britischen und amerikanischen DVDs in verschiedener Aufmachung sind identisch ausgestattet und bieten neben einem kurzweiligen Audiokommentar auch eine 45-minütige Doku über das Duo Crosby/Astaire, den Kinotrailer und ein 15-minütiges Featurette über die Synchronisation der Steptänze (!). Musiknummern wurden seinerzeit in der Regel im Play-Back-Verfahren gedreht und die Stepschritte erst in der Post-Production nachträglich zur Musik synchronisiert. Im Featurette wird eine Tanznummer zunächst nur mit dem Originalmusikband ohne Step angespielt und dann der fertigen Mischung mit nachsynchronisiertem Step gegenüber gestellt.


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

shicorp



Beiträge: 37

19.11.2009 20:47
#5 RE: Musik, Musik - Nur Feiertags geöffnet (Holiday Inn) Zitat · antworten

Vielen Dank, das hilft mir wirklich weiter. Ich war nur etwas verunsichert, da mir von den Ausstrahlungen im deutschen TV erzählt wurde...


guenter19650


Beiträge: 86

20.11.2009 10:12
#6 RE: Musik, Musik - Nur Feiertags geöffnet (Holiday Inn) Zitat · antworten

Möchte auch noch ergänzend anschließen, daß dieser Film auch einer von zahlreichen Hollywoodmusicals ist wo sich eine Synchronisierung fast gar nicht rentiert hätte, da tatsächlich 80 % große Musiknummern sind und die Sprechszenen nur Teile einer dürftigen Story sind. Enige Beispiele sind auch die Filme: King of Jazz (1930
ein früher Technicolor-Film mit Bing der auch nur aus Musiknummern und ganz wenig Dialogen besteht), Hollywood
Canteen (1944 obwohl es da sogar eine Synchro vom ZDF gibt), Thank your Lucky Stars (1943), Stage Door Canteen
(1943).

Gruß

Günter

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor