Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.156 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2
mooniz



Beiträge: 7.091

11.09.2010 22:13
Somewhere (USA, 2010) Zitat · antworten



Stephen Dorff Johnny Marco Florian Halm
Elle Fanning Cleo Marco Soraya Richter Marie Hinze
Michelle Monaghan Rebecca Uschi Hugo
Chris Pontius Sammy Sascha Rotermund
Benicio Del Toro Celebrity Torsten Michaelis
Laura Ramsey Sailor Girl ?
Eliza Coupe Hotel Room Neighbor Anita Hopt Eva Michaelis
Lala Sloatman Layla Vera Teltz
Ellie Kemper Claire Anna Carlsson
Kinostart: 11.11.2010

Original Trailer


neuer film von sofia coppola, der heute den goldenen löwen bei den filmfestspielen von venedig gewonnen hat.
ich mag die filme von ihr sehr und hoffe, daß er eine gute synchro bekommt.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

Dylan



Beiträge: 9.295

11.09.2010 22:33
#2 RE: Somewhere (USA, 2010) Zitat · antworten

Zitat von mooniz

Michelle Monaghan ? Dorette Hugo ('boston public')


War damals mein Erstkontankt und gefiel mir auch ganz gut. Aber der Zug ist wohl abgefahren.
Mit Gundi Eberhard hat man zuletzt aber auch eine richtig tolle Alternative gefunden, die mir sogar noch besser auf Monaghan gefällt. Hoffentlich wird sie es hier wieder.

Acid


Beiträge: 2.060

11.09.2010 23:54
#3 RE: Somewhere (USA, 2010) Zitat · antworten

Zitat von mooniz
Stephen Dorff Johnny Marco Alexander Brem / Florian Halm



Alexander Brem war schon die Idealbesetzung, wäre wirklich mal wieder schön. Alleine deswegen wäre eine Münchner Synchro hier schon wünschenswert, allerdings würde es da wohl auch auf Halm hinauslaufen. DSF wäre auch noch denkbar, allerdings nicht meine persönliche Wunschbesetzung.

Zitat von mooniz
Michelle Monaghan ? Dorette Hugo ('boston public')



Nicht Dorette, sondern Uschi Hugo war hier mein Erstkontakt und hat mir auch gut gefallen, beide passen gut. Elisabeth von Koch war in "Kiss Kiss Bang Bang" auch sehr gut. Gundi Eberhard ist allerdings am wahrscheinlichsten, zuletzt war es auch mal Stephanie Kellner. Bin auch mal gespannt, wen sie in "Stichtag" bekommt.


Acid


Beiträge: 2.060

12.10.2010 23:14
#4 RE: Somewhere (USA, 2010) Zitat · antworten

Hier gibt's den deutschen Trailer:

http://www.tobis.de/film/somewhere

Auf Stephen Dorff ist wieder Florian Halm zu hören.

mooniz



Beiträge: 7.091

06.11.2010 11:20
#5 RE: Somewhere (USA, 2010) Zitat · antworten

Zitat von Acid
Auf Stephen Dorff ist wieder Florian Halm zu hören.


also eine münchener synchro?

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

Acid


Beiträge: 2.060

06.11.2010 11:43
#6 RE: Somewhere (USA, 2010) Zitat · antworten

Zitat von mooniz
also eine münchener synchro?



Kann ich nicht beurteilen, da Halm Dorff ja schon zuvor öfter gesprochen hat und man ihn sicher auch nach Berlin holen würde. Ist er inzwischen nicht sowieso eher als Berliner Sprecher einzuordnen?
Heute nacht lief übrigens ein Making Of auf ProSieben mit vielen Ausschnitten aus dem Film; hatte das allerdings nur leise im Hintergrund laufen und kaum Dialog von anderen Schauspielern gehört. Aber die Trailer-Synchro dürfte anscheinend aus dem fertigen Film stammen; Florian Halm und Elle Fannings Trailer-Sprecherin waren auch in den Ausschnitten zu hören.


mooniz



Beiträge: 7.091

06.11.2010 12:06
#7 RE: Somewhere (USA, 2010) Zitat · antworten

das making of habe ich auch gesehen, aber keinen weiteren sprecher/in erkannt.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

mooniz



Beiträge: 7.091

15.11.2010 19:58
#8 RE: Somewhere (USA, 2010) Zitat · antworten

erkennt jemand noch weitere sprecher? ich stehe total auf dem schlauch.
schätze das sind endgültige ausschnitte aus dem film.



grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

murphy


Beiträge: 2.373

02.12.2010 18:28
#9 RE: Somewhere (USA, 2010) Zitat · antworten

Zitat von Acid
Ist er inzwischen nicht sowieso eher als Berliner Sprecher einzuordnen?

Würde ich auch so beurteilen.

Nicht nur aus diesem Grunde, sondern auch weil ich neben Florian Halm (den ich hier noch mal fett grün setze, da er oben nach wie vor in orange prangt) als einzige weitere Olaf Reichmann auf Jordu Schell als "SPFX Make-up Artist" und Erich Räuker auf Ray Garcia als "Parking Valet" sicher erkannt habe, würde ich ebenfalls auf Berlin schließen – andererseits bleibt auch mir teilweise schleierhaft, wer all die anderen sein sollen?!

Bei Michelle Monaghan sagte mir mein Bauchgefühl spontan Uschi Hugo, doch die Verwechslungsgefahr mit Dorette Hugo ist ja leider nicht zu unterschätzen. Gundi Eberhard, wie sonst so oft, war es hier jedenfalls nicht. Ellie Kemper alias "Claire" schien mir hingegen noch relativ sicher Anna Carlsson zu sein. Romulo Laki (als er selbst) ging irgendwie Richtung Werner Ehrlicher, oder vielleicht Hasso Zorn, oder ...? Bei Chris Pontius kam ich irgendwie nicht klar, kann aber durchaus sowas in der Art wie Simon Jäger oder Dietmar Wunder gewesen sein. Zu allen anderen hatte ich, soweit ich mich erinnere, überhaupt keine spezielle Idee – auch wenn ich sie teilweise schon mal oder vielleicht auch öfter gehört zu haben meinte (Lala Sloatman, Eliza Coupe, Laura Ramsey etc.)


Zum Film: Sofia Coppola hatte hier echt mal wieder Mut zu langen Einstellungen! Ansonsten wirkte er gut zur Häfte im Grunde wie ein Elle Fanning Promo Showreel, was allerdings genau wie ersteres nichts schlechtes heißen muss oder soll. Im Gegenteil, ab sofort knabbert sie für mich persönlich ganz gewaltig am Thron ihrer großen (wenn auch zwischenzeitlich vielleicht nicht mal mehr größeren!?) Schwester ...
 

Ekkehardt


Beiträge: 487

02.12.2010 18:38
#10 RE: Somewhere (USA, 2010) Zitat · antworten

Zitat von mooniz
also eine münchener synchro?


Wieso Münchner Synchro? Florian Halm lebt in Berlin, das müßte sich doch langsam rumgesprochen haben.

Ekkehardt


murphy


Beiträge: 2.373

02.12.2010 18:47
#11 RE: Somewhere (USA, 2010) Zitat · antworten

Irgendwer hat hier gerade den Thread breitgetreten

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.337

02.12.2010 19:03
#12 RE: Somewhere (USA, 2010) Zitat · antworten

Ich glaube, dass Michelle Monaghan von Dorette Hugo gesprochen wird, was mich als "Boston Public"-Gucker natürlich freuen würde. Allerdings ist die Verwechslung mit deren Schwester tatsächlich nicht zu unterschätzen.


"Im Wald da steht ein Anwalt."
Karlheinz Brunnemann für Omero Capanna in "Sie nannten ihn Plattfuß"

murphy


Beiträge: 2.373

02.12.2010 19:10
#13 RE: Somewhere (USA, 2010) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Allerdings ist die Verwechslung mit deren Schwester tatsächlich nicht zu überschätzen.

Ähm ... wie?!
 


 

Zitat von murphy
Irgendwer hat hier gerade den Thread breitgetreten

Das sollte heißen:

@Ekki: Bitte die 143 (!) "_" durch ein "[ line ]" (ohne die Leerzeichen) ersetzen oder besser noch mooniz' Text mit "[quote]" quoten, danke
 

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.337

02.12.2010 19:14
#14 RE: Somewhere (USA, 2010) Zitat · antworten

Ach gar! Was für ein Scheiß Silenzio auch manchmal schreibt, sollte natürlich unterschätzen heißen.


"Im Wald da steht ein Anwalt."
Karlheinz Brunnemann für Omero Capanna in "Sie nannten ihn Plattfuß"

murphy


Beiträge: 2.373

02.12.2010 19:19
#15 RE: Somewhere (USA, 2010) Zitat · antworten



So wie hier momentan alles im wahrsten Sinne des Wortes auseinanderdriftet kann man schon mal die Übersicht verlieren

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor