Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 796 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
lupoprezzo


Beiträge: 2.565

16.09.2010 17:35
Schritte ohne Spur (1959) Zitat · antworten

SCHRITTE OHNE SPUR
Leda, F/I 1959


Dt. EA: 22.04.1960
Erst-Verleih: Gloria Film
Deutsche Bearbeitung: RIVA Synchron GmbH, München
Dialogregie: Alfred Kirschner (?)
Deutsches Buch: Alfred Kirschner (?)

Thérèse Marcoux MADELEINE ROBINSON Eleonore Noelle
Henri Marcoux JACQUES DACQMINE Friedrich Schoenfelder
Léda ANTONELLA LUALDI Margot Leonard
Laszlo Kovacs JEAN-PAUL BELMONDO Klaus Kindler
Elisabeth Marcoux JEANNE VALERIE Ursula Herwig
Richard Marcoux ANDRE JOCELYN Gig Malzacher
Julie, das Dientmädchen BERNADETTE LAFONT Eva Pflug
Roger, der Milchmann MARIO DAVID Erich Ebert
Vlado, Laszlos Freund LASZLO SZABO Werner Uschkurat
Inspektor ANDRE DINO Til Kiwe
der Gärtner RAYMOND PELISSIER Hans Jürgen Diedrich
Polizeibeamter ??? Ernst Kuhr


Ein ganz früher Chabrol. Ich hab gestern den Anfang verpasst, deswegen weiß ich nicht, ob da evtl. Angaben zu Buch, Regie und Studio gemacht wurden. Der von Ernst Kuhr gesprochene Polizeibeamte wird in den Credits offenbar nicht erwähnt; er ist der Assistent des Inspektors und wird von diesem als Ramon angesprochen.


RoTa


Beiträge: 1.252

16.09.2010 18:44
#2 RE: Schritte ohne Spur (1959) Zitat · antworten

Hallo Horst,

ich habe den Film jetzt aktuell zwar nicht gesehen, aber vor vielen Jahren im Kino und später bei einer TV-Ausstrahlung. Ob im Vor- oder Abspann Angaben zur dt. Fassung enthalten sind, entzieht sich allerdings meiner Erinnerung.

Deine Sprecherangaben sind alle korrekt, also auch Gig Malzacher. Der von Schoenfelder gesprochene Schauspieler schreibt sich "Dacqmine". Ergänzen kann ich noch:

Bernadette Lafont = Eva Pflug
Lászlo Szábó (Vlado, Laszlos Freund) = Werner Uschkurat
Raymond Pélissier = Hans-Jürgen Diedrich

MfG
Jürgen

Jeannot



Beiträge: 2.110

17.09.2010 15:06
#3 RE: Schritte ohne Spur (1959) Zitat · antworten

... und André Dino wird von Til Kiwe gesprochen
Gruß, Rolf


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.382

17.09.2010 15:17
#4 RE: Schritte ohne Spur (1959) Zitat · antworten

Nur Spekulation, aber die Mitwirkung des Berliners Schoenfelder lässt mich darauf schließen, dass dies eine Bearbeitung der frisch gegründeten Beta Technik sein könnte - gerade Schick setzte in der Anfangszeit häufig vertraute berliner Stimmen ein.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.164

17.09.2010 16:50
#5 RE: Schritte ohne Spur (1959) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
gerade Schick setzte in der Anfangszeit häufig vertraute berliner Stimmen ein.



Nur mal interessehalber: Wann endet für dich diese "Anfangszeit"? Hat zumindest Schick nicht bis in die Siebziger hinein regelmäsig Gäste aus Berlin geholt?

Willoughby


Beiträge: 1.292

17.09.2010 17:41
#6 RE: Schritte ohne Spur (1959) Zitat · antworten

Der Film hat offenbar einmal den Arbeitstitel "Serenade" getragen, in Anspielung auf Richard, der diese Melodie namentlich erwähnt und die in den Schlüsselszenen gegen Ende gespielt wird. Ich habe einen Eintrag dieses Titels mit der Rolle "Roger" in meinen Unterlagen, die Synchronaufnahmen zu diesem Film stammen vom Januar 1960 bei Riva in München Unterföhring. Nach dem Verkauf des Grundstücks gründete das ZDF 1966 auf diesem Gelände übrigens ihre eigene Tochtergesellschaft, die Fernsehstudio München Atelierbetriebs-GmbH, kurz FSM.


lupoprezzo


Beiträge: 2.565

18.09.2010 00:54
#7 RE: Schritte ohne Spur (1959) Zitat · antworten

Besten Dank an alle!

"Serenade" als Arbeitstitel wäre denkbar. Fände ich zwar einen seltsamen Titel für den Film, aber "Schritte ohne Spur" finde ich mindestens genauso seltsam. Das Datum kommt ja auch hin und so viele Rollen namens "Roger" wird Erich Ebert um diese Zeit ja nicht gesprochen haben. Angaben zu Regie und Buch hast Du nicht zufällig auch, Willoughby?

Gruß
Horst

Willoughby


Beiträge: 1.292

18.09.2010 15:44
#8 RE: Schritte ohne Spur (1959) Zitat · antworten

Alfred Kirschner war als Dialogbuchautor und/oder Dialogregisseur beteiligt.


«« Fuzzy-Filme
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz