Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.706 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Isch


Beiträge: 3.402

01.10.2010 00:50
Wenn mit Sprechern geworben wird... Zitat · antworten

Mir fällt leider keien gescheite Formulierung als Thread-Titel ein...

Also zum Thema: Dass Promi-Synchros dazu da sind, dass mit den Sprechern geworben werden kann ist ja hinlänglich bekannt und soll hier nicht unbedingt erneut thematisiert werden. Gestern in einer U-Bahn-Station in Frankfurt fiel mir jedoch ein Werbeplakat für den Film "Ich - einfach unverbesserlich" auf, auf dem geworben wurde "mit den deutschen Stimmen von Jan Delay und Oliver Rohrbeck". Eine schöne Sache, dass endlich auch mal mit "richtigen" Sprechern geworben wird. Allerdings frug ich mich, wie der gute Olli zu dieser Ehre kam: Ist er inzwischen so "berühmt", dass er auch als prominenter Werbeträger durchgeht oder wird hier wirklich mal versucht mit Qualität zu werben?
Und fallen euch noch andere Beispiele ein? Bei EdiGrieg gibt es ein Plakat zum Film "Hercules", auf dem auch Arne Elsholtz zu lesen ist - allerdings auch hier wieder nur im Zusammenhang mit anderen/"richtigen" Promis (Til Schweiger, etc...)
Jedenfalls bin ich schonmal froh, dass nicht mit "mit der Stimme von Justus Jonas" geworben wurde.

Herr Frodo


Beiträge: 400

01.10.2010 11:40
#2 RE: Wenn mit Sprechern geworben wird... Zitat · antworten

Anlässlich des Films lief auf 1Live sogar ein Interview mit Olli Rohrbeck.

Acid


Beiträge: 2.064

01.10.2010 15:31
#3 RE: Wenn mit Sprechern geworben wird... Zitat · antworten

Naja, da man mit Jan Delay werben wollte, musste man dazu halt noch den Hauptdarsteller nennen. Wäre sonst wohl etwas irreführend gewesen. Noch dazu entsprechen die Plakate wohl den US-Vorlagen; in der Originalfassung sind ja diverse bekannte Comedians zu hören. Da hat man hierzulande halt Steve Carell mit Oliver Rohrbeck ausgetauscht, was aber auch mal lobenswert ist. Glaube aber kaum, dass man nur mit seinem Namen einen Film bewerben will.


Lammers


Beiträge: 3.686

01.10.2010 15:49
#4 RE: Wenn mit Sprechern geworben wird... Zitat · antworten

Das gab es 1986 bei dem Zeichentrickfilm "Wer der Wind weht" auch, was zu der Zeit ungewöhnlich gewesen sein durfte. Da wurde auf dem Plakat mit dem Satz "Mit den Stimmen von Brigitte Mira und Peter Schiff" geworben. Die Namen befanden sich unter den Hauptfiguren.

Commander



Beiträge: 2.300

02.10.2010 15:20
#5 RE: Wenn mit Sprechern geworben wird... Zitat · antworten

Hat nur was am Rande damit zu tun (wüsste auch nicht, wo ich das jetzt sonst posten sollte), aber irgendwie finde ich es manchmal ägerlich wenn z.B. ein Film auf DVD beworben wird: "Mit dem Star aus Serie XY!" [bezogen auf den Original-Darsteller, nicht den Synchronsprecher] und in dem besagten Film wird der Darsteller dann nicht von seinem Sprecher aus der besagten Serie gesprochen. Das ist für Fans der besagten Serie, die an die Serienstimme gewöhnt sind IMO ein kleiner Schlag ins Gesicht.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.243

02.10.2010 15:23
#6 RE: Wenn mit Sprechern geworben wird... Zitat · antworten

Zitat von Commander
Hat nur was am Rande damit zu tun (wüsste auch nicht, wo ich das jetzt sonst posten sollte), aber irgendwie finde ich es manchmal ägerlich wenn z.B. ein Film auf DVD beworben wird: "Mit dem Star aus Serie XY!" [bezogen auf den Original-Darsteller, nicht den Synchronsprecher] und in dem besagten Film wird der Darsteller dann nicht von seinem Sprecher aus der besagten Serie gesprochen. Das ist für Fans der besagten Serie, die an die Serienstimme gewöhnt sind IMO ein kleiner Schlag ins Gesicht.



Ich finde das ist ein sehr schönes Beispiel.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

Isch


Beiträge: 3.402

02.10.2010 17:42
#7 RE: Wenn mit Sprechern geworben wird... Zitat · antworten

Wofür?

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.243

02.10.2010 17:59
#8 RE: Wenn mit Sprechern geworben wird... Zitat · antworten

Für das Allgemeine. Zum Thema hier nur bedingt passend.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

AMK


Beiträge: 1.028

02.10.2010 18:14
#9 RE: Wenn mit Sprechern geworben wird... Zitat · antworten

Oliver Rohrbeck war neulich auch in SAT.1 als die Filmwerbetrommel Rührender zu Gast (hatte Jan Delay keine Lust? ). Da er unter anderem als Synchronsprecher von Ben Stiller und Mike Myers vorgestellt wurde, erklärte er: Sollten die beiden in einem Film auftreten, müsste er (Rohrbeck) sich entscheiden, welchem von beiden er seine Stimme lieber leihen wolle - und er würde sich wohl für Ben Stiller entscheiden, den er seit vielen Jahren spreche und der ihm einmal habe ausrichten lassen, dass ihm (Stiller) seine deutsche Stimme (die Rohrbecks) gefalle.


Gruß - Andreas

Eine ausgestreckte Hand kann eine Kettensäge halten, gell, Herr Mappus?

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.559

02.10.2010 18:19
#10 RE: Wenn mit Sprechern geworben wird... Zitat · antworten

Zitat von AMK
Da er unter anderem als Synchronsprecher von Ben Stiller und Mike Myers vorgestellt wurde, erklärte er: Sollten die beiden in einem Film auftreten, müsste er (Rohrbeck) sich entscheiden, welchem von beiden er seine Stimme lieber leihen wolle - und er würde sich wohl für Ben Stiller entscheiden



Ich bezweifle, dass er es wäre, der dann diese Entscheidung träfe - oder überhaupt jemand diesen Fall großartig als Problem ansehen würde.

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

AMK


Beiträge: 1.028

02.10.2010 18:28
#11 RE: Wenn mit Sprechern geworben wird... Zitat · antworten

Zitat
Ich bezweifle, dass er es wäre, der dann diese Entscheidung träfe - oder überhaupt jemand diesen Fall großartig als Problem ansehen würde.

Beides dacht´ ich mir auch. Vielleicht ging Rohrbeck einfach wie selbstverständlich davon aus, dass er auch die Dialogregie machen würde.


Gruß - Andreas

Eine ausgestreckte Hand kann eine Kettensäge halten, gell, Herr Mappus?

berti


Beiträge: 15.220

03.10.2010 13:05
#12 RE: Wenn mit Sprechern geworben wird... Zitat · antworten

Davon abgesehen, hat Rohrbeck Myers erst gerade (in "Inglorious Basterds") nach immer hin 15 Jahren Pausen wieder gesprochen. Und auch vor dieser Pause hatte er nur zwei Einsätze auf ihm. Ob er in den nächsten Jahren Stammsprecher werden wird oder nicht, ist also reine Spekulation. Bei Stiller dagegen ist er derzeit voll etabliert.


Acid


Beiträge: 2.064

03.10.2010 14:18
#13 RE: Wenn mit Sprechern geworben wird... Zitat · antworten

Sehe ich auch so, allerdings hatte ich Rohrbeck generell gerne als Stammsprecher von Myers etabliert. Obwohl dieser generell nicht mehr viel dreht.

Andy-C


Beiträge: 383

06.10.2010 15:01
#14 RE: Wenn mit Sprechern geworben wird... Zitat · antworten

Am Samstag war Rohrbeck ebenfalls zu Gast in der Kinosendung »Zwölf Uhr mittags« vom rbb-Sender Radio Eins, um den Film zu bewerben (ab 4:40).


Frank Brenner



Beiträge: 9.309

23.02.2013 10:45
#15 RE: Wenn mit Sprechern geworben wird... Zitat · antworten

Hallo,

die britische Komödie "SIGHTSEERS" (Regie: Ben Wheatley), die bei uns am 28.2.2013 startet, hat mit ihren Drehbuchautoren/Hauptdarstellern Steve Oram und Alice Lowe zwei hierzulande eher unbekannte Stars aufzubieten. Wahrscheinlich auch deswegen lässt man sie in der deutschen Synchronisation von Bjarne Mädel und Anke Engelke synchronisieren...


Gruß,

Frank

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz