Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.590 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.614

05.11.2010 23:47
Julius Caesar, USA 1953 Zitat · antworten

Julius Caesar
(Julius Caesar '53)
Erstausstrahlung DE: 13.11.1953
Verleih: MGM
Synchronfirma: MGM Synchronisations-Atelier, Berlin
Dialogbuch: ?
Synchronregie: ?


Mark Anton (Marlon Brando) Horst Niendorf
Brutus (James Mason) Friedrich Joloff
Cassius (Sir John Gielgud) Paul Wagner
Casca (Edmond O'Brien) Franz Nicklisch
Julius Caesar (Louis Calhern) Siegfried Schürenberg
Calpurnia (Greer Garson) Tilly Lauenstein
Portia (Deborah Kerr) ?
Marullus (George Macready) ?
Flavius (Michael Pate) Heinz Engelmann
Cicero (Alan Napier) Wolf Martini
Decius Brutus (John Hoyt) Walther Suessenguth
Cinna (William Cottrell) Heinz Engelmann
Trebonius (Jack Raine) Otto Stoeckel
Artemidorus (Morgan Farley) Otto Stoeckel
Lepidus (Douglass Dumbrille) Wolf Martini
Pindarus (Michael Ansara) Wolf Martini
Messala (Dayton Lummis) Wolf Martini
Strato (Edmund Purdom) Peter Petersz
Carpenter (John Doucette) Hans Wilhelm Hamacher
Mark Antons Diener (William Phipps) Klaus Schwarzkopf
Octavius Caesar (Douglass Watson) Klaus Schwarzkopf
Popilius Lena (Victor Perry) Paul Esser
Volumnius (Thomas Browne Henry) Manfred Meurer


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Deborah Kerr.mp3
George Macready.mp3
Jeannot



Beiträge: 2.110

06.11.2010 08:14
#2 RE: Julius Caesar, USA 1953 Zitat · antworten

Morgan Farley - Otto Stoeckel


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.614

06.11.2010 12:22
#3 RE: Julius Caesar, USA 1953 Zitat · antworten

Kann es sein, dass Otto Stoeckel in "Quo Vadis" Finlay Currie (Petrus) gesprochen hat?


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

Jeannot



Beiträge: 2.110

06.11.2010 17:18
#4 RE: Julius Caesar, USA 1953 Zitat · antworten

Otto Stoeckel hat wie Altenkirch, Engelmann und Martini (3 Rollen!) Mehrfacheinsätze. Er spricht noch für Jack Raine. Finlay Currie habe ich bisher noch nicht zuordnen können.
Gruß, Rolf


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.614

06.11.2010 17:36
#5 RE: Julius Caesar, USA 1953 Zitat · antworten

Danke für die Ergänzung. Meine Frage bezog sich eher auf den Film "Quo Vadis". Dort klingt Finlay Currie's Sprecher Otto Stoeckel sehr ähnlich, deshalb die Frage.


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

Bodo


Beiträge: 1.392

06.11.2010 20:02
#6 RE: Julius Caesar, USA 1953 Zitat · antworten

Nein, der war's leider nicht. Aber Otto Stoeckel hat Finlay Currie in "Ivanhoe" gesprochen (als Cedric).
(Der gesuchte Petrus-Sprecher war bei "Ivanhoe" Isaac von York (Felix Aylmer).)

Gruß
B o d o

RoTa


Beiträge: 1.252

06.11.2010 22:14
#7 RE: Julius Caesar, USA 1953 Zitat · antworten

Hallo,

noch einige Ergänzungen zu "Julius Caesar":

Mark Antons Diener (William Phipps) = Klaus Schwarzkopf
Octavius Caesar (Douglass Watson) = Klaus Schwarzkopf
Popilius Lena (Victor Perry) = Paul Esser
Volumnius (Thomas Browne Henry) = Manfred Meurer

Ob Otto Stoeckel der Sprecher des "Petrus" (Finlay Currie) in "Quo Vadis" ist, kann man vielleicht nach Anhören der beigefügten Tonproben entscheiden. Forumsmitglied Margrit hatte schon vor geraumer Zeit auch hier im Forum eine Suche nach dem "Petrus"-Sprecher gestartet in der Annahme, dessen Stimme sei identisch mit der Stimme des "Isaac" aus dem Film "Ivanhoe - Der schwarze Ritter". Diese Annahme habe ich übrigens geteilt, bin mir aber zwischenzeitlich nicht mehr sicher, dass es sich in den beiden Fällen um ein und denselben Sprecher handelt.

Die angehängten Tonproben 1-3 stammen aus "Julius Caesar": In 1 spricht Otto Stoeckel den "Artemidorus"; ist in 2 und 3 auch Stoeckel (neben Siegfried Schürenberg) zu hören in der Rolle des Wahrsagers (Darsteller Richard Hale) oder handelt es sich da um die "Isaac"-Stimme?

Tonprobe 4 stammt aus "Quo Vadis" - ist da als "Petrus" Stoeckel zu hören oder evtl. doch die "Isaac"-Stimme (oder noch ein anderer)?

Tonprobe 5 schließlich ist "Isaac von York" (Darsteller Felix Aylmer) aus dem "Ivanhoe"-Film. Genau wie Margrit halte ich diesen Sprecher nicht für Otto Stoeckel, habe aber keine Idee, wer das sein könnte. Kann da jemand helfen??? Es wäre schön, wenn dieses Stimmenrätsel endlich gelöst werden könnte!

MfG
Jürgen


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
1_Artemidorus (Otto Stoeckel)).mp3
2_Wahrsager1 (Hale-Richard).mp3
3_Wahrsager2 (Hale-Richard).mp3
4_Petrus (Quo Vadis).mp3
5_Isaac-von-York (Ivanhoe).mp3
kinofilmfan


Beiträge: 2.350

07.11.2010 10:53
#8 RE: Julius Caesar, USA 1953 Zitat · antworten

Hallo Jürgen,

"Petrus" ist für mich Otto Stoeckel. Aber bei "Isaac von York" bin ích mir nicht so sicher.

Gruß

Peter


http://www.deutsche-synchronsprecher.de

Bodo


Beiträge: 1.392

07.11.2010 11:07
#9 RE: Julius Caesar, USA 1953 Zitat · antworten

Für mich hat Otto Stoeckels Aussprache (vor allem beim "u") immer etwas, was in Richtung Sächsisch geht; bei Hörprobe 1 ("Brütüs") auch deutlich zu hören. Bei den anderen vier Hörbeispielen höre ich das nicht, auch nicht bei Petrus. Bei 2 bis 5 spricht für meine Ohren derselbe mir Unbekannte, wobei er beim Isaac seine Aussprache wohl etwas jiddisch klingen lassen wollte oder sollte (rollendes "r").
Gruß
B o d o


Bodo


Beiträge: 1.392

11.11.2010 20:34
#10 RE: Julius Caesar, USA 1953 Zitat · antworten

Ich habe mir gestern mal wieder den Film "Kleider machen Leute" (1940) angesehen. In der Rolle "Hürli" (Heinz Rühmanns anfänglicher Schneidermeister-Chef - Szene "Zu enger Frack") glaube ich - und zwar ziemlich sicher - unsere lang gesuchte Isaac-Petrus-Stimme erkannt zu haben:

FRANZ WEBER (24.03.1888 - 10.08.1962),

der z.B. bei Arne auch als Synchronsprecher gelistet ist. Daraufhin habe ich mir auch noch "Münchhausen" reingezogen, wo Weber ebenfalls mitspielt, und konnte ihn auch dort entdecken und stimmlich identifizieren. Wie gesagt: ich bin mir "ziemlich sicher". Leider bin ich immer noch zu doof, um Sounddateien hochzuladen... man möge es mir altem Knochen verzeihen...

Jedenfalls hab ich mich gefreut wie Bolle.

Viele Grüße
B o d o

RoTa


Beiträge: 1.252

11.11.2010 22:46
#11 RE: Julius Caesar, USA 1953 Zitat · antworten

Hallo Bolle (pardon, Bodo!),

wenn Deine Angaben zur "Isaac-/Petrus-Stimme" zutreffen - und bis zum hoffentlichen Nichteintreten eines evtl. Gegenbeweises glaube ich fest daran! - dann hast Du ein großes Stimmenrätsel der Synchrongeschichte gelöst!!!

Mein Kompliment und ein herzliches Dankeschön, dass Du Dich so intensiv an der Suche nach dem "mysteriösen" Inhaber dieser Stimme beteiligt hast!

Von "Oldie" zu "altem Knochen" verbleibe ich

MfG
Jürgen

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.614

11.11.2010 22:49
#12 RE: Julius Caesar, USA 1953 Zitat · antworten

Hallo Bodo,

wenn Franz Weber tatsächlich der Sprecher sein sollte, kann man dir nur gratulieren! Nach der Stimme von Petrus such ich schon eine Ewigkeit.


"Im Wald da steht ein Anwalt."
Harry Wüstenhagen für Angelo Infanti in "Sie nannten ihn Plattfuß"

Margrit


Beiträge: 318

13.11.2010 09:34
#13 RE: Julius Caesar, USA 1953 Zitat · antworten

Hallo Bodo,

von mir auch meinen allerherzlichsten Dank für die Aufklärung der Petrus-Frage, mit der ich schon viele Leute genervt habe...

Das Fernsehen meint es übrigens gut mit uns: im Dezember laufen, soweit ich herausfinden konnte, zwei Filme mit Franz Weber, und zwar:
- Sa, 11.12. um 13.25 Uhr "Münchhausen" auf EinsFestival
- Fr, 24.12. um 8.55 Uhr "Das kalte Herz" auf EinsFestival
- Fr, 24.12. um 22.40 Uhr "Das kalte Herz" auf RBB

Vielleicht bekommen wir dann ja noch einige Bestätigungen!

Schöne Grüße
Margrit

Margrit


Beiträge: 318

15.01.2011 09:14
#14 RE: Julius Caesar, USA 1953 Zitat · antworten

Zitat von Bodo

FRANZ WEBER (24.03.1888 - 10.08.1962),
der z.B. bei Arne auch als Synchronsprecher gelistet ist. Daraufhin habe ich mir auch noch "Münchhausen" reingezogen, wo Weber ebenfalls mitspielt, und konnte ihn auch dort entdecken und stimmlich identifizieren.


Hallo Bodo,

nachdem der Film "Münchhausen" nun im Fernsehen gelaufen ist, habe ich Sounddateien von Franz Weber erstellt. In vereintem Anhören mit Jürgen sind wir uns ebenfalls sicher, dass Du einen Volltreffer gelandet hast und Franz Weber unser gesuchter "Petrus-Sprecher" ist.

Damit sich jeder selbst ein Bild (äh - einen Ton? ) davon machen kann, habe ich seinen Text aus dem Film "Münchhausen" aufgenommen.

Vielen Dank für den tollen Tipp mit Franz Weber - wieder ein Loch gestopft!

Schöne Grüße
Margrit

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Muenchhausen_Franz_Weber01.mp3
Muenchhausen_Franz_Weber02.mp3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz