Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 378 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Willoughby


Beiträge: 1.302

06.12.2010 16:53
Adios Gringo (I 1965) Zitat · antworten

Synchronisation: Aventin-Filmstudio, München 1966
Deutsche Kinopremiere: 26. August 1966 (Adria)

Giuliano Gemma - Brent Landers - Erik Schumann
Ida Galli - Lucy Tillson ...
Nello Pazzafini - Gil Clawson - Wolfgang Hess
Pierre Cressoy - Clayton Ranchester - Heinz Engelmann
Germano Longo - Stan Clevenger - Niels Clausnitzer
Massimo Righi - Avery Ranchester - Fred Maire
Roberto Camardiel - Dr. Verne Barfield - Eric Jelde
Frank Braña ... Ranchester's Handlanger im roten Hemd
Jesús Puente - Sheriff Saul Slaughter - Wolf Ackva
Gino Marturano - Murphy - Til Kiwe

Vielen Dank für weitere Ergänzungen.


Jeannot



Beiträge: 2.110

06.12.2010 19:39
#2 RE: Adios Gringo (I 1965) Zitat · antworten

Gino Marturano - Til Kiwe


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

kogenta



Beiträge: 1.728

07.12.2010 03:10
#3 RE: Adios Gringo (I 1965) Zitat · antworten

Habe noch Niels Clausnitzer für Germano Longo notiert. Ist allerdings Jahre her ...
Denke aber nicht, daß ich den verwechselt habe.

Gruß kogenta


lupoprezzo


Beiträge: 2.578

22.03.2011 22:45
#4 RE: Adios Gringo (I 1965) Zitat · antworten

Der Werberatschlag gibt nur folgende Infos her:

Synchronisation: Rialto Film, München
Dialogregie: Horst Sommer

Leider werden keine Sprecher genannt. Interessant allerdings, dass für die dt. Fassung extra ein Titel-Song eingespielt wurde: Jürgen Herbst singt "Adios Gringo" (erschienen auf CBS-Schallplatte Nr. 2139)

Gruß
Horst

Willoughby


Beiträge: 1.302

23.03.2011 00:23
#5 RE: Adios Gringo (I 1965) Zitat · antworten

Hallo Horst,

danke für die Information. Die Kombination Rialto, Sommer und Aventin-Studio ist uns ja bereits gut bekannt.

Grüße,
Willoughby

lupoprezzo


Beiträge: 2.578

24.03.2011 17:42
#6 RE: Adios Gringo (I 1965) Zitat · antworten

Hat Rialto Film immer bei der Aventin synchronisieren lassen? Wie Rialto da reinpasst ist mir eh nicht ganz klar, Verleih war ja Adria.

Gruß
Horst

Willoughby


Beiträge: 1.302

24.03.2011 18:24
#7 RE: Adios Gringo (I 1965) Zitat · antworten

Rialto-Produktionen wurden auffallend häufig in den Aventin-Studios in München bearbeitet. Ob es entsprechende Kooperationsverträge gab, kann ich leider nicht beantworten. Die Rialto wurde in diesem Fall also offenbar mit der Synchron-Produktion beauftragt, die Adria agierte als Verleiher in Deutschland.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz