Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 882 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.450

06.12.2010 23:00
Mit Django kam der Tod / Der Mann, der Stolz, die Rache, ITA 1967 Zitat · antworten

Mit Django kam der Tod / Der Mann, der Stolz, die Rache (L'Uomo, l'orgoglio, la vendetta)
Regie: Luigi Bazzoni
Musik: Carlo Rustichelli
Verleih: Constantin / Progress
Kinopremiere: 11.10.1968 (BRD) / 16.10.1970 (DEFA)
Deutsche Bearbeitung: Berliner Union GmbH & Co. Studio KG / DEFA Studio für Synchronisation [Berlin]
Dialogbuch: Karlheinz Brunnemann, Rainer Brandt / Wolfgang Krüger
Dialogregie: Karlheinz Brunnemann / Dagmar Nawroth


BRD-Fassung DDR-Fassung
Django [O: José] (Franco Nero) Rainer Brandt Arno Wyzniewski
Conchita [O: Carmen] (Tina Aumont) Renate Danz Karin Reif
Garcia (Klaus Kinski) Christian Brückner Helmut Strassburger
Miguel (Guido Lollobrigida) Gerd Martienzen Fred Alexander
Captain (Franco Ressel) Lothar Blumhagen Fritz Decho
English Diplomat (Karl Schönböck) Curt Ackermann Gerd Michael Henneberg
Remandado (Alberto Dell'Acqua) Thomas Danneberg Kaspar Eichel
Juan (José Manuel Martín) Wolfgang Amerbacher Johannes Maus
Dorotea (Marcella Valeri) ? Else Wolz
Chef-Offizier (Aldo Vasco) Wolfgang Amerbacher
Offizier am Anfang (Ivan Giovanni Scratuglia) Karlheinz Brunnemann

sowie in kleinen Rollen: Karlheinz Brunnemann, Christian Brückner, Toni Herbert


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Dorotea.mp3
kogenta



Beiträge: 1.720

07.12.2010 02:55
#2 RE: Mit Django kam der Tod / Der Mann, der Stolz, die Rache, ITA 1967 Zitat · antworten

Ist die DEFA-Fassung ungekürzt ???

Eigentlich ein guter Film, der durch die BRD-Fassung leider ziemlich ruiniert wird. Schade!
Tolle Musik von Carlo Rustichelli. Kaufen !!!

Gruß, kogenta


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.371

07.12.2010 13:20
#3 RE: Mit Django kam der Tod / Der Mann, der Stolz, die Rache, ITA 1967 Zitat · antworten

Fast ungekürzt. Der Kampf zwischen Jose und dem Leutnant wurde um die Passage geschnitten, in welcher der Leutnant Jose würgt und auch aus dem Kampf zwischen Jose und Garcia wurden einige Einstellungen herausgenommen (schon vor der Synchronisation - das merkt man daran, dass die Musik glatt durchläuft und einfach etwas später endet).
Zwar fehlten in der TV-Fassung auch ein Stück der Verfolgungsjagd und die Einstellung, in der Garcia Blut aus dem Mund fließt, aber ersteres war wohl nur ein Materialfehler und letzteres eine Fernsehzensur.
Ansonsten ist die DEFA-Fassung ungeschnitten und trotz etwas hölzerner Dialoge und seltsamer Besetzung in der Hauptrolle weit weit weit überlegen.

English Diplomat - (Karl Schönböck) - Gerd Michael Henneberg
Juan - (José Manuel Martín) - Johannes Maus
Dorotea - (Marcella Valeri) - Else Wolz

Gruß
Stefan


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.450

04.12.2013 01:24
#4 RE: Mit Django kam der Tod / Der Mann, der Stolz, die Rache, ITA 1967 Zitat · antworten

Der kommt jetzt übrigens nächstes Jahr nochmal von Koch: überraschenderweise in der DEFA-Synchro. Wurde auch Zeit. Obwohl ich sonst Brunnemann sehr schätze, ist die BRD-Synchro so überflüssig wie ein Kropf.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.371

04.12.2013 10:22
#5 RE: Mit Django kam der Tod / Der Mann, der Stolz, die Rache, ITA 1967 Zitat · antworten

Yeah! So soll es sein!

Gruß
Stefan

Videonaut


Beiträge: 74

04.11.2014 11:40
#6 RE: Mit Django kam der Tod / Der Mann, der Stolz, die Rache, ITA 1967 Zitat · antworten

Kann das sein, dass der Film letzte Nacht beim MDR in der DEFA-Fassung lief?

Jeannot



Beiträge: 2.110

04.11.2014 14:21
#7 RE: Mit Django kam der Tod / Der Mann, der Stolz, die Rache, ITA 1967 Zitat · antworten

Ja.


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.450

04.11.2014 16:45
#8 RE: Mit Django kam der Tod / Der Mann, der Stolz, die Rache, ITA 1967 Zitat · antworten

Hinzuzüfugen wäre zu meinem Beitrag vom 04.12. noch - wie ich gerade feststellte - dass natürlich die Westsynchro auch mit drauf ist bzw. die erste Tonspur auf DVD ist. Aber als alternative Spur zum Glück auch die DEFA-Fassung dabei ist. Aber interessant, dass auf MDR die DEFA-Synchro gezeigt wurde. Wie an anderer Stelle schon erwähnt, sind MDR und Co. so sehr auf DEFA-Fassungen nun nicht aus wenn eine TV-Ausstrahlunng ansteht.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz