Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 4.086 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.293

12.12.2010 12:45
TKX ANTWORTET NICHT / WENN ALLE MENSCHEN DER WELT (FRA 1955 / DF BRD 1956 / DF DDR 1957) Zitat · antworten

Der Film ist zur Zeit auf arte zu sehen; wobei arte Deutschland die gekürzte westdeutsche Synchronfassung von 1956 zeigt, während arte Frankreich die 12 Minuten längere französische Originalfassung sendet. Die Zeiten, da man davon ausgehen durfte, mit einer arte-Ausstrahlung nahezu immer eine ungekürzte Fassung präsentiert zu bekommen, sind leider schon lange vorbei - offensichtlich, weil man auch hier inzwischen glaubt, OmU-Szenen dem Publikum nicht zumuten zu können. 1957 wurde der Film auch in der DDR synchronisiert; diese Fassung war ungekürzt. Mathias Wiemann hört man in der westdeutschen und auch in der französischen Fassung im Originalton Deutsch gesprochen; Gardy Granass spricht in der französischen Fassung selbst und synchronisierte sich in der westdeutschen Fassung ebenfalls selber; teilweise wurde hier bei ihr auch der Deutsch gesprochene Originalton übernommen.

Anbei ein erster Versuch anhand der imdb-Besetzunmgsliste; viele Rollen kann ich ad hoc leider nicht den entsprechenden Schauspielern zuordnen.
Kommt man an die DEFA-Synchro irgendwie ran?



TKX antwortet nicht (BRD)
Wenn alle Menschen der Welt (Ostdeutsche DEFA-Synchronisation)

(Si tous les Gars du Monde) (FRA)
(S.O.S. Lutezia) (ITA)

Frankreich / Italien 1955

Westdeutsche Länge (1956) 2772 Meter = 97 Minuten 16 Sekunden (25 B/S)
Französische Länge (1956) 3059 Meter = 107 Minuten 20 Sekunden (25 B/S)
Ostdeutsche Länge (1957) 3039 Meter = 106 Minuten 38 Sekunden (25 B/S)
Westdeutsche Kürzung (1956) 287 Meter = 10 Minuten 04 Sekunden (25 B/S)
Format 35 mm; 1:1,37; s/w
Verleih (BRD) Allianz Film GmbH Filmverleih, Frankfurt/Main
Verleih (DDR) Progress Filmverleih
Französische Erstaufführung 24.02.1956, Paris
Westdeutsche Erstaufführung 31.08.1956, Kino BRD (gekürzt)
Deutsche Erstaufführung 11.03.1957, Kino DDR (ungekürzt)

Westdeutsche Bearbeitung Via Film GmbH, Berlin/West (1956)
Buch und Dialogregie Georg Rothkegel
Atelier und Tonkopie Mosaik-Film GmbH, Berlin/West
Ton Joachim Flamme
Schnitt Wolf Krüger

Ostdeutsche Bearbeitung DEFA Studio für Synchronisation, Berlin/Ost (1957)
Dialogregie Ernst Dahle
Deutsches Buch Annette Ihnen




Rolle Darsteller Sprecher BRD Sprecher DDR

Le Guellec André Valmy Wolf Martini Johannes Knittel
Jos Jean Gaven Gert Günther Hoffmann Reinhard Kolldehoff
Marcel Marc Cassot Reinhard Kolldehoff
Benj Georges Poujouly Wolfgang Condrus Jürgen Krause
Mohammed Doudou Babet Alexander Welbat Gerry Wolff
Christine Largeau Hélène Perdrière Tilly Lauenstein Mona Koeppen
Totoche Claude Sylvain Inge Landgut
Jean-Louis Jean-Louis Trintignant Gerd Vespermann Lothar Ziebel
Lagarrigue Andrex Gerd Martienzen
Dr. Jégou Yves Brainville Curt Ackermann Johannes Siegert
Riri Jean Clarieux Arnold Marquis
Alberto Mimo Billi Bum Krüger Martin Rosen
Saint-Savin Bernard Dhéran Klaus Miedel
Yann Pierre Goutas Bernd Kaspar (?)
Yves Jean Daurand Franz Nicklisch
Jacques Dhéry
Pierre Latour
Henri Maïk
Jacques Sablon
Mich Charles Jarrel Uwe Döring
Karl Baumeister Mathias Wieman Herbert Wilk; Originalton
teilweise Originalton

Herta Baumeister Gardy Granass Gardy Granass Evamaria Barth
Johnny Peter Walker Harry Wüstenhagen Hannes Kujat
Olaf Ebbe Moe Götz Claren (?)
Lt-Pilote Juillard
Polnische Stewardess Margaret Rung Eva Lissa (?)
Stewardesse der Air France Diana Bel
Mutter von Benj Camille Fournier
Russischer Kapitän Constantin Nepo Hans Reinhard (?) Victor Schulgin
Roger Dumas
Der Ansager Jacques Donot Horst Niendorf
Madame Le Guellec Bernadette Lange
Marie-Hélène Dasté
Jean Francel
Flughafen-Angestellter Gilbert Gil
Raymond Loyer
Jean Michaud
Dame am Auskunftsschalter Colette Ricard Charlotte Radspieler (?)
Kontrolleur Marcel Rouzé
Margit Saad
Guy Saint-Clair
Georges Tourreil
Erzähler Pierre Fresnay Horst Niendorf


weitere Sprecher der Westfassung:

Benno Hoffmann
Siegfried Schürenberg


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Jeannot



Beiträge: 2.110

12.12.2010 16:31
#2 RE: TKX ANTWORTET NICHT / WENN ALLE MENSCHEN DER WELT (FRA 1955 / DF BRD 1956 / DF DDR 1957) Zitat · antworten

Hallo Christoph,
zur westdt. Fassung:
Ich glaube, Mathias Wieman spricht nicht selbst für sich.
Erzähler - Horst Niendorf (nicht Hagen)
Valmy - Wolf Martini
Cassot - Reinhard Kolldehoff
Babet - Alexander Welbat
Clarieux - Arnold Marquis
Mimo Billi - Bum Krüger
Dhéran - Klaus Miedel
Trintignant - Gerd Vespermann
Perdrière - Tilly Lauenstein

ostd. Fassung:
Dialog: Annette Ihnen
Regie: Ernst Dahle
Valmy - Johannes Knittel
Gaven - Reinhard Kolldehoff (!)
Poujouly - Jürgen Krause
Babet - Gerry Wolff
Perdrière - Mona Koeppen
Trintignant - Lothar Ziebell
Billi - Martin Rosen
Brainville - Johannes Siegert
Wieman - Wieman
Granass - Evamaria Bath
Walker - Hannes Kujat
Jarrell - Uwe Döring
Nepo - Victor Schulgin

Gruß, Rolf


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.293

12.12.2010 21:43
#3 RE: TKX ANTWORTET NICHT / WENN ALLE MENSCHEN DER WELT (FRA 1955 / DF BRD 1956 / DF DDR 1957) Zitat · antworten

Zitat
zur westdt. Fassung:
Ich glaube, Mathias Wieman spricht nicht selbst für sich.

ostd. Fassung:
Wieman - Wieman



Hallo Rolf,

Danke für die Korrekturen und Ergänzungen. Evtl. habe ich mich oben mißverständlich ausgedrückt: Wieman hat überhaupt nicht synchronisiert. In der französischen Originalfassung spricht er nur Deutsch; die West-Synchro benutzt hier den Direktton aus der Originalfassung. Gardy Granass spricht in der französischen Fassung auch viel Deutsch, aber auch etwas Französisch. Das Deutsche wurde im Direktton in die Westfassung herübergenommen; die französischen Sätze hat sie selbst Deutsch synchronisiert. Wenn Du also davon ausgehst Wieman spricht in der Westfassung nicht; in der Ostfassung aber schon würde das dann heißen, dass er in der Ostfassung erstens nicht im Direktton in die Synchro übernommen wurde und zweitens fremdsynchronisiert sein muß. Der Film wird kommenden Dienstag nochmal wiederholt. Über arte Frankreich (ASTRA 11568 MHz / vertikal.) kann man die französische Originalfassung empfangen. Ich wäre eigentlich davon ausgegangen, dass bei Wieman in allen drei Fassungen der Direktton vom Dreh verwendet wurde.

Könnte Georges Poujouly evtl. Horst Buchholz sein?

Gruß, Christoph


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Jeannot



Beiträge: 2.110

13.12.2010 11:57
#4 RE: TKX ANTWORTET NICHT / WENN ALLE MENSCHEN DER WELT (FRA 1955 / DF BRD 1956 / DF DDR 1957) Zitat · antworten

Hallo Christoph,
Horst Buchholz würde ich ausschließen.
Zu Wieman:
Das DDR-Filmprogramm hat ihn in der Mitte zwischen Darsteller und Synchronsprecher abgedruckt (= O-Ton). Interessant (und verwirrend) wird´s in der Westfassung. Ich habe noch mal genau reingehört:
In der 51. bzw. 72. Minute ist er nach meiner Meinung fremdsynchronisiert und hat noch dazu ein rollendes "r". In der 59. Munite (wenn er im Restaurant telefoniert) ist es tatsächlich seine Stimme, also O-Ton. Auch das rollende "r" ist da weg. Was meinst Du (und die anderen) dazu?
Gruß, Rolf


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Arne


Beiträge: 582

13.12.2010 12:05
#5 RE: TKX ANTWORTET NICHT / WENN ALLE MENSCHEN DER WELT (FRA 1955 / DF BRD 1956 / DF DDR 1957) Zitat · antworten

Hallo Christoph,

laut Filmprogramm-Liste

wurde in der westdeutschen Fassung

Marc Cassot von Herbert Stass gesprochen,
Georges Poujuly von Wolfgang Condrus,
Bernard Dheran von Kurt Weitkamp
Pierre Goutas von Bernd Kaspar
Jean Dourand von Franz Nicklisch
Charles Jarrell von Friedrich Joloff
Ebbe Moe von Götz Claren
Constantin Nepo von Hans Reinhard
Colette Ricard von Charlotte Radspieler
Margret Rung von Eva Lissa
Claude Sylvain von Inge Landgut

und der Erzähler von Wilhelm Borchert gesprochen.

Gruß,

Arne

kinofilmfan


Beiträge: 2.344

20.12.2010 18:19
#6 RE: TKX ANTWORTET NICHT / WENN ALLE MENSCHEN DER WELT (FRA 1955 / DF BRD 1956 / DF DDR 1957) Zitat · antworten

Hallo,

ich habe den Film in der Nachmittagsausstrahlung aufgenommen und mir jetzt angesehen.

Zunächst einmal Merkwürdiges: nach 76 Minuten kam plötzlich eine Szene mit dem Amerikaner Mitch, dem Hotelportier aus Ost-Berlin und der polnischen Stewardess, die rd. 10 Minuten vorher schon einmal zu sehen war. Für genau eine Minute gab es die französische OF- wobei die Schauspieler meist deutsch sprachen. Nach einer Minute war alles vorbei und der Film ging "normal" weiter. Vermutlich hat man irgendwie in die französische (längere) Fassung hereingeschaltet- was es nicht alles gibt...

Aus dem Filmprogramm kann ich bestätigen: Wolfgang Condrus, Franz Nicklisch und Inge Landgut. Definitiv falsch sind die Angaben zu Cassot (Kolldehoff und nicht Stass), Dheran (Miedel und nicht Weitkamp) und Borchert (Niendorf ist der Erzähler). Wobei Horst Niendorf den Erzähler (Pierre Fresnay) und den Reporter/Sprecher (Le Speaker, gespielt von Jacques Donot) spricht. Auch bei Götz Claren für Ebbe Moe habe ich Zweifel. Auch Joloff für den Amerikaner Mich stimmt nicht, aber wer den spricht- keine Ahnung.

Zu Mathias Wieman: in den Szenen am Funkgerät wurde er nachsynchronisiert. Seine Stimme gehört Herbert Wilk- Markenzeichen rrrollendes "R".

Gruß

Peter


http://www.deutsche-synchronsprecher.de

Jeannot



Beiträge: 2.110

20.12.2010 18:23
#7 RE: TKX ANTWORTET NICHT / WENN ALLE MENSCHEN DER WELT (FRA 1955 / DF BRD 1956 / DF DDR 1957) Zitat · antworten

Hallo,
liege ich mit meinen Angaben zu Wieman richtig? Er hatte ja eine sehr markante Stimme (als hätte er immer einen kleinen Schluck Wasser im Mund).
Gruß, Rolf


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

kinofilmfan


Beiträge: 2.344

20.12.2010 18:38
#8 RE: TKX ANTWORTET NICHT / WENN ALLE MENSCHEN DER WELT (FRA 1955 / DF BRD 1956 / DF DDR 1957) Zitat · antworten

Hallo Rolf,

ja im Restaurant ist es O-Ton Wieman. Da hört man seine markante Stimme.

Gruß

Peter


http://www.deutsche-synchronsprecher.de

Schnatterinchen


Beiträge: 2

15.03.2011 16:56
#9 RE: TKX ANTWORTET NICHT / WENN ALLE MENSCHEN DER WELT (FRA 1955 / DF BRD 1956 / DF DDR 1957) Zitat · antworten

Hallo!

Ich kenne den Film "Wenn alle Menschen der Welt" bzw. "TKX antwortet nicht" aus Erzählungen von meinem Vater. Er hat ihn in seiner Jugendzeit gesehen und schwärmt noch heute begeistert davon. Seit langem versuche ich, den Film zu finden, um ihm den zu schenken. Jetzt lese ich gerade, dass er im Dezember auf Arte ausgestrahlt wurde und kann es nicht fassen, dass mir das durch die Lappen ging. Wisst ihr vielleicht, wo ich den Film auftreiben könnte? Oder habt ihr vielleicht sogar eine Aufnahme, die ihr mir zur Verfügung stellen könntet?

Ich wäre sooo dankbar für Hilfe, da ich meinem Vater unbedingt noch diese Freude machen möchte, solange er noch unter uns weilt.

Viele liebe Grüße!
Flora

Schnatterinchen


Beiträge: 2

25.03.2011 12:55
#10 RE: TKX ANTWORTET NICHT / WENN ALLE MENSCHEN DER WELT (FRA 1955 / DF BRD 1956 / DF DDR 1957) Zitat · antworten

Mir wurde bereits sehr nett weitergeholfen, vielen Dank für die Unterstützung! Ich finde es toll, wie sich die Forumteilnehmer gegenseitig unter die Arme greifen, ganz zu schweigen natürlich von den ganzen Infos, die man hier findet.

Also vielen Dank und Grüße von Flora

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz