Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 426 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.449

18.12.2010 20:58
...und Santana tötet sie alle, ITA/SPA 1971 Zitat · antworten

...Und Santana tötet sie alle
(Lo Irritarono...E Sartana Fece Piazza Pulita)
Kinopremiere: 09.07.1971
Verleih: Columbia
Synchronfirma: Deutsche Synchron Filmgesellschaft mbH & Co. Karlheinz Brunnemann Produktions KG
Dialogbuch: Rainer Brandt
Synchronregie: Karlheinz Brunnemann


Santana (Gianni Garko) Rainer Brandt
Mike (Guglielmo Spoletini) Wolfgang Kieling
Maria (María Silva) Beate Hasenau
Richard Kirby (Andres Mejuto) Martin Hirthe
Donald Kirby (Carlos Romero Marchent) Arne Elsholtz
Frank Kirby (Alejandro de Encisco) Christian Brückner
Sheriff (Luis Induni) Friedrich Wilhelm Bauschulte
Fred Burton (Raf Baldassarre) Christian Rode
Carmencita (Cristina Iosani) Renate Danz
Richter Parker (Paco Sanz) Rolf Schult
Smitty (Cris Huerta) Gerd Duwner
Brian Lester (Frank Brana) Heinz Petruo
Sam (Joaquin Parra) Manfred Grote
Ladenbesitzer (Alejandro de Enciso) Gerd Martienzen
sein Assistent (Jesús Guzmán) Michael Chevalier
Croupier ??? Toni Herbert
Pokerspieler ??? Toni Herbert
Postkutschen-Fahrer ??? Claus Jurichs
Spieler im Casino ??? Karlheinz Brunnemann


"Ich darf Sie nicht reinlassen, Mr. Jason schöpft grade."
"Ach, da schöpf ich doch 'ne Kelle mit."
Beate Hasenau und Karlheinz Brunnemann in "Department S"

Kira Nerys


Beiträge: 118

21.12.2010 07:41
#2 RE: ...und Santana tötet sie alle, ITA/SPA 1971 Zitat · antworten

Wahnsinn, was für eine Verschwendung von Top Sprechern für einen Schrottfilm

Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.377

21.12.2010 14:42
#3 RE: ...und Santana tötet sie alle, ITA/SPA 1971 Zitat · antworten

Inwiefern ist das denn Verschwendung? Haben sich deren Stimmen beim Einsprechen dieser Synchro so stark abgenutzt, dass sie beim nächsten "Topfilm" nicht mehr so gut wie sonst klangen? Oder hatten die Sprecher Knebelverträge, die sie zwangen, in ihrem Leben nur eine bestimmte Anzahl von Filmen zu synchronisieren?



"Du magst meinen Reis nicht?"


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.449

21.12.2010 17:27
#4 RE: ...und Santana tötet sie alle, ITA/SPA 1971 Zitat · antworten

Ich hab mich sehr amüsiert. Es gibt schlimmeres.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz