Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 778 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.495

27.12.2010 14:33
ESELSHAUT (FRA 1970/DF 1997 ? arte) Zitat · antworten

Der Film läuft heute abend auf arte. Hat jemand Infos über die Synchro bzw wurde diese tatsächlich erst 1997 für arte erstellt?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.960

24.12.2014 22:12
#2 RE: ESELSHAUT (FRA 1970/DF 1997 ? arte) Zitat · antworten

Etwas spät, aber eindeutig eine hamburger Synchro aus den 90ern. Wenn ich nicht völlig daneben liege, sprach Helgo Liebig für Jean Marais und Micheline Presle klang für mich nach Isabella Grote. Ansonsten habe ich außer Erzähler Eckart Dux und des Königs Berater Harald Halgardt niemanden sicher erkannt (beim Roten König hatte ich einen Hänger) - typischer Schema F Hamburg.

Gruß
Stefan

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.868

24.12.2014 23:44
#3 RE: ESELSHAUT (FRA 1970/DF 1997 ? arte) Zitat · antworten

Ich hab' mal kurz durchgespult:

Ein Herr in Rot bei 51:28 arte-Timecode wird von Lutz Schnell gesprochen.
Klaus Dittmann spricht einen korpulenten Herrn in Weinrot bei 1:05:38.

Frohe Weihnachten!

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.960

25.12.2014 09:36
#4 RE: ESELSHAUT (FRA 1970/DF 1997 ? arte) Zitat · antworten

Dittmann - der war der rote König!

Gruß
Stefan

percyparker


Beiträge: 622

29.08.2023 12:22
#5 RE: ESELSHAUT (FRA 1970/DF 1997 ? arte) Zitat · antworten

Ich hab hierzu ein altes Sample gefunden. Zu hören sind Delphine Seyrig und Catherine Deneuve:

https://xup.in/dl,16923680

Wilkins


Beiträge: 4.306

29.08.2023 12:25
#6 RE: ESELSHAUT (FRA 1970/DF 1997 ? arte) Zitat · antworten

Das sind Isabella Grothe (Delphine Seyrig) und Marion Elskis (Catherine Deneuve).

Wilkins


Beiträge: 4.306

29.08.2023 20:43
#7 RE: ESELSHAUT (FRA 1970/DF 1997 ? arte) Zitat · antworten

Eselshaut (Peau d'Âne)
Frankreich 1970 (DF: ca. 1997)
Regie: Jacques Demy
Deutsche Bearbeitung: Studio Hamburg Synchron GmbH (?)

Die Prinzessin/Die Königin    (Catherine Deneuve)           Marion Elskis
Die Fee (Delphine Seyrig) Isabella Grothe
Der Prinz (Jacques Perrin) Christian Stark
Der blaue König (Jean Marais) Peter Lakenmacher
Die rote Königin (Micheline Presle) Angela Stresemann
Der rote König (Fernand Ledoux) Hans Sievers
Thibaud (Pierre Repp) Gerhart Hinze
Der Premierminister (Sacha Pitoëff) Klaus-Peter Kaehler
Der Oberarzt (Henri Crémieux) Klaus Dittmann
Der Erzähler [vo] (Jean Servais) Eckart Dux
Der Schneidermeister (Gabriel Jabbour) Wolf Rahtjen
Godefroy (Sylvain Corthay) Lutz Schnell
Allard (Patrick Préjean) ? (Michael Quiatkowsky?)
Die Alte (Louise Chevalier) ? (Brita Subklew o. Beate Hasenau?)
Der Gelehrte (Georges Adet) Harald Halgardt
Die Rose (Annie Maurel) Marion Breckwoldt (?)
Die Minister u.a. Michael Bideller,
Michael Weckler
Ausrufer im blauen Schloss Holger Potzern?
Blauer Diener Tomas Kröger?


Da der Film aktuell in der arte-Mediathek zu sehen ist, habe ich mal ein Listchen springen lassen. Die zahlreichen Gesangseinlagen wurden im O-Ton belassen, darum habe ich Darsteller, die nur singend zu hören sind, in der Liste weggelassen. Die Stimme der alten Bäuerin hat mich etwas ratlos zurückgelassen: Sie ähnelt stark Beate Hasenau, allerdings scheint es sich um eine drückende Brita Subklew zu handeln.
Falls jemand reinhören möchte: Sie taucht etwa ab 36:44 Minuten im Film auf. Bin für weitere Meinungen dankbar!

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.868

30.08.2023 00:09
#8 RE: ESELSHAUT (FRA 1970/DF 1997 ? arte) Zitat · antworten

Beate Hasenau ist es jedenfalls bei aller Ähnlichkeit nicht – oder wie diese Sprecherin sagen würde: nischt. Klingt nach Berlin und könnte damit, wenn man nach dem Geburtsort geht, zu Brita Subklew passen.

percyparker


Beiträge: 622

30.08.2023 11:15
#9 RE: ESELSHAUT (FRA 1970/DF 1997 ? arte) Zitat · antworten

Oh, danke für die Liste! Dass der Film wieder in der Mediathek ist, hatte ich nicht mitbekommen.

Studio war die "Hamburger Synchron GmbH", das war damals in der typischen gelben arte-Schrift angegeben - leider kein Angabe zu Buch/Regie. Beate Hasenau kann ich auch ausschließen. Brita Subklew kenne ich leider nicht.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz