Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.286 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
dlh


Beiträge: 13.904

19.01.2011 22:07
Tron (1982) Zitat · antworten

Tron (Tron)
USA 1982 [DF: 1982]

Darsteller(in)		- Rolle				- Synchronsprecher(in)
[-] - Erzähler - Thomas Danneberg (Stimme) [Alternativer Anfang (VHS, 1984)]
Jeff Bridges - Kevin Flynn / Clu - Frank Glaubrecht
Bruce Boxleitner - Alan Bradley / Tron - Lutz Riedel
David Warner - Ed Dillinger / Sark - Norbert Gescher
David Warner - Master Control Program - Helmut Krauss
Cindy Morgan - Lora / Yori - Evelyn Maron
Barnard Hughes - Dr. Walter Gibbs / Dumont - Heinz Petruo
Dan Shor - Ram - Joachim Tennstedt
Dan Shor - Popcorn Co-Worker - Thomas Petruo
Peter Jurasik - Crom - Uwe Paulsen
Tony Stephano - Peter / Sarks Lieutenant - Ortwin Speer
David S. Cass Sr. - Factory Guard - ?
Charlie Picerni - Tank Commander - Georg Tryphon (?)
Pierre Vuilleumier - Tank Gunner #1 - ?
Erik Cord - Tank Gunner #2 - ?
Jackson Bostwick - Hauptwache - Karl Schulz
- Wachen - u.a. Hans-Jürgen Wolf, Klaus Jepsen,
Claus Jurichs, Georg Tryphon
- Computerstimme - Hallgard Bruckhaus (Stimme)
- Lautsprecherstimme - Sabine Jaeger (Stimme)

Deutsche Bearbeitung: Berliner Synchron GmbH Wenzel Lüdecke
Dialogregie: Dietmar Behnke
Dialogbuch: Martin Grossmann


Leider ist die Sprecherzuordnung bei dem Film beinahe unmöglich, aber vielleicht kann ja trotzdem jemand was ergänzen. Außerdem würde ich gerne mal wissen, wo sich Michael Dudikoff in dem Film versteckt. Konnte ihn nicht ausfindig machen.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Edigrieg



Beiträge: 2.884

20.01.2011 17:42
#2 RE: Tron (1982) Zitat · antworten

Helmut Krauss auf dem MCP ist korrekt.


xylon



Beiträge: 11

30.03.2015 17:15
#3 RE: Tron (1982) Zitat · antworten

Der Film lief seinerzeit mit einem Intro, das ich nicht auf der BluRay gefunden habe. Ich habe eine Aufzeichnung auf V2000; zuerst sagt die Ansagerin den Film an und dann folgt ein Intro, gesprochen von Thomas Danneberg: "Dies ist die Geschichte zweier Welten und der Wesen, die ich ihnen leben.... " Kennt das jemand ?

Lammers


Beiträge: 3.919

31.03.2015 12:06
#4 RE: Tron (1982) Zitat · antworten

Zitat von xylon im Beitrag #3
Der Film lief seinerzeit mit einem Intro, das ich nicht auf der BluRay gefunden habe. Ich habe eine Aufzeichnung auf V2000; zuerst sagt die Ansagerin den Film an und dann folgt ein Intro, gesprochen von Thomas Danneberg: "Dies ist die Geschichte zweier Welten und der Wesen, die ich ihnen leben.... " Kennt das jemand ?


Nein, aber ich habe den Hinweis gefunden, dass dieser alternative Anfang auf der ersten Video-VÖ von 1984 enthalten ist: http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=233&vid=176888


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2015 12:10
#5 RE: Tron (1982) Zitat · antworten

Wie peinlich ist es doch oft, wenn man in der Vergangenheit kramt! Ich fand Bruce Boxleitner ziemlich cool, als "Agentin mit Herz" lief und nur wegen ihm habe ich mir damals "Tron" angesehen, obwohl ich solche Filme immer schon furchtbar fand.


"Körper sind leicht zu beschaffen, Seelen aber nicht!"

Friedrich Schoenfelder für Peter Cushing in "Frankenstein schuf ein Weib"

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

02.05.2020 00:00
#6 RE: Tron (1982) Zitat · antworten

Dieser alternative Anfang findet auch Erwähnung in der zweiten Episode der Disney+-Serie "Requisiten", die sich um "Tron" dreht. Regisseur Lisberger findet die entsprechende Seite in seinem Shooting Script, das in einem Karton sein Dasein fristet, und liest daraus vor. Die Episode ist - wie die gesamte Reihe - ein toller Nostalgietrip, liebevoll synchronisiert (Lutz Riedel für Boxleitner, der kurz auftritt). Hätte gern länger sein dürfen. Tron lebt!

Falls jemand den alternativen Anfang zumindest als Audiofile hätte und hier verlinken könnte, wäre das toll.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.881

02.05.2020 00:21
#7 RE: Tron (1982) Zitat · antworten

Hier ist die deutsche Fassung. Er ist auch im englischen Original mit jenem ursprünglichen Prolog nicht ganz identisch, aber an ihn angelehnt.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

02.05.2020 00:32
#8 RE: Tron (1982) Zitat · antworten

Hui. Vielen Dank, Programm . Sehr cool!

dlh


Beiträge: 13.904

02.05.2020 00:46
#9 RE: Tron (1982) Zitat · antworten

Sehr interessant, Dank auch von meiner Seite.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Edigrieg



Beiträge: 2.884

03.05.2020 15:56
#10 RE: Tron (1982) Zitat · antworten

hast du Michael Dudikoff inzwischen selbst gefunden? ^^

dlh


Beiträge: 13.904

03.05.2020 15:58
#11 RE: Tron (1982) Zitat · antworten

Ich habe den Film seit der Erstellung der Liste tatsächlich gar nicht mehr gesehen.
Letztens schwirrte aber irgendwo ein Screenshot von Dudikoffs Auftritt rum, den ich eigentlich als Anlass nehmen wollte, mir den Film mal wieder anzusehen.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Edigrieg



Beiträge: 2.884

03.05.2020 18:21
#12 RE: Tron (1982) Zitat · antworten


Der Mann in der Mitte

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.648

29.07.2022 19:03
#13 RE: Tron (1982) Zitat · antworten

Bei 0.48 gibt es offenbar zwei nachsynchronisierte Sätze - eine unbekannte Stimme, so dass man bei den überflüssigen Sätzen noch nicht einmal weiß, wer sie spricht, und bei genauem Hinhören etwas anderer Klang. Keine gute Entscheidung, die deutsche Fassung hätte auch so funktioniert.

Und nochmal bei 1.07.48, diesmal in Großaufnahme - da wurde wohl die deutsche Fassung mit den Originalaufnahmen neu abgemischt und die entsprechenden Fragmente waren nicht mehr auffindbar. Saublöde Entscheidung, hier hätte man auf die Originalkopie zurückgreifen müssen.

Gruß
Stefan


HalexD


Beiträge: 1.247

29.07.2022 22:28
#14 RE: Tron (1982) Zitat · antworten

Meinst du das „Viel Glück!“ von dem Mädchen und „TRON bestätigt Empfang!“?
Klingt für mich einheitlich und nicht nachträglich verändert.
Wie war das auf der alten VHS?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.648

29.07.2022 22:34
#15 RE: Tron (1982) Zitat · antworten

Beide Stellen betrafen offenbar Boxleitner - und beim 2. Mal (da hast du die richtige Stelle) ist es ganz klar nicht Riedel.
Die andere ist, als die drei Männer aufwärts klettern.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz