Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.295 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
Frank Brenner



Beiträge: 11.699

23.04.2011 23:03
Decameron (1970; DF: 1971) Zitat · antworten

Hallo,

zu diesem Pasolini-Klassiker gibt es kaum Sprecherangaben. Allerdings ist es auch sehr schwierig, die vielen bekannten Berliner Stimmen den Schauspielern zuzuordnen, da die meisten wohl Laiendarsteller waren und es keine wirklich umfassenden Rollenzuordnungen gibt. Hier mal mein Hörergebnis:

Decameron - Erotische Episoden aus dem Mittelalter


Franco Citti Ciappelletto Jürgen Thormann
Ninetto Davoli Andreuccio Joachim Kemmer
Vincenzo Amato Masetto Manfred Lehmann
Angela Luce Peronella Ingrid van Bergen
Giuseppe Zigaina Beichtvater Christian Rode
Pier Paolo Pasolini Giottos Schüler Friedrich W. Bauschulte
Vincenzo Ferrigno Giannello Thomas Danneberg
Guido Alberti Musciatto Konrad Wagner
Vittorio Vittori Don Gianni Martin Hirthe
Gianni Rizzo dicker Mönch Klaus Sonnenschein
Giuseppe Arrigio Lorenzo Karlheinz Brunnemann
Elisabetta Genovese Caterina Traudel Haas
N.N. Riccardo Wolfgang Condrus
N.N. Caterinas Vater Ernst Wilhelm Borchert
N.N. Caterinas Mutter Giacomina Ursula Krieg
Silvana Mangano Die Madonna stumm
N.N. Sizilianerin Almut Eggert
N.N. älterer Grabräuber Arnold Marquis
N.N. zwinkernder Grabräuber Klaus Miedel
N.N. Sakristan Norbert Langer
N.N. Klostervogt Joachim Nottke
N.N. Gärtnervorstand Gerd Martienzen
N.N. 1.Nonne Brigitte Grothum
N.N. Gennaro Gerd Martienzen
N.N. Geschichtenerzähler Gennarino-Sprecher
N.N. Peronellas Mann Andreas Mannkopff
N.N. Wucherer m.schlechten Zähnen Edgar Ott
N.N. der andere Wucherer Rolf Schult
N.N. Lisabettas blonder Bruder Norbert Langer
N.N. Lisabettas 2. Bruder Ulrich Gressieker
N.N. Lisabettas 3. Bruder Joachim Pukaß
N.N. Gevatter Pietro Herbert Weißbach
N.N. Meuccio Andreas Mannkopff
N.N. Tomatenverkäuferin Ursula Herwig
N.N. Tingoccio Michael Chevalier


Deutsche Bearbeitung: Deutsche Synchron KG Karlheinz Brunnemann?!

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Angela Luce.mp3
Caterinas Eltern.mp3
Die Sizilianerin.mp3
Elisabetta Genovese.mp3
Gianni Rizzo.mp3
Giuseppe Arrigio.mp3
Guido Alberti.mp3
Lisabettas dritter Bruder.mp3
Nonne.mp3
Riccardo.mp3
Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.461

23.04.2011 23:13
#2 RE: Decameron (1970; DF: 1971) Zitat · antworten

Riccardo: Wolfgang Condrus stimmt
Caterinas Vater: Ernst Wilhelm Borchert stimmt
Elisabetta Genovese: Traudel Haas stimmt
Gianni Rizzo: Klaus Sonnenschein
Guido Alberti: Konrad Wagner
Lisabettas 3. Bruder: Joachim Pukaß

Griz


Beiträge: 30.456

24.04.2011 00:02
#3 RE: Decameron (1970; DF: 1971) Zitat · antworten

"Angela Luce" hört sich stark nach Ingrid van Bergen an.
"Caterinas Eltern" - also die Mutter hört sich nach "Miss Marple Rutherford" an, müsste dann wohl Ursula Krieg sein
"die Sizilianerin" -> Almut Eggert

GG

Frank Brenner



Beiträge: 11.699

24.04.2011 10:03
#4 RE: Decameron (1970; DF: 1971) Zitat · antworten

Vielen Dank für Eure Ergänzungen und Bestätigungen! Hat noch jemand eine Idee, ob die Nonne tatsächlich Eva Maria Werth ist oder vielleicht doch eher Brigitte Grothum...?

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.461

24.04.2011 10:34
#5 RE: Decameron (1970; DF: 1971) Zitat · antworten

Die Nonne hört sich eher nach Brigitte Grothum an - klingt für sie aber recht untypisch. Eva-Maria Werth ist es jedenfalls nicht.

Frank Brenner



Beiträge: 11.699

24.04.2011 23:24
#6 RE: Decameron (1970; DF: 1971) Zitat · antworten

Hi Silenzio,

danke für Deine Einschätzung. Dann ist es wahrscheinlich wirklich eher die Grothum, die eigentlich auch mein erster Gedanke war. Weil sie auch meiner Meinung nach etwas untypisch klang, tendierte ich dann zu Werth, die - wie ich finde - eine ganz ähnliche Stimme hat.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.461

24.04.2011 23:36
#7 RE: Decameron (1970; DF: 1971) Zitat · antworten

Um die Verwirrung noch größer zu machen, kann man theoretisch noch Uta Hallant nennen, die ja der Grothum auch recht ähnlich klingt.

Hast du auch ein Sample der "Tomatenverkäuferin"? Vielleicht ist's da eindeutiger...

Frank Brenner



Beiträge: 11.699

25.04.2011 00:09
#8 RE: Decameron (1970; DF: 1971) Zitat · antworten

Hi Silenzio,

da hast Du natürlich auch wieder recht...hab mal eben noch ein Sample der "Tomatenverkäuferin" gemacht...

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Tomatenverkäuferin.mp3
Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.461

25.04.2011 00:18
#9 RE: Decameron (1970; DF: 1971) Zitat · antworten

So und nun kommt noch ein vierter Name ins Spiel.

Die "Tomatenverkäuferin" ist für mich Ursula Herwig.

Frank Brenner



Beiträge: 11.699

25.04.2011 08:49
#10 RE: Decameron (1970; DF: 1971) Zitat · antworten

Okay...ganz schön vertrackt. Ich war mir aber eigentlich ziemlich sicher, dass auch die Nonne von der gleichen Sprecherin gegeben wurde...Könnte das denn Deiner Meinung nach dann auch die Herwig sein?

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.461

25.04.2011 09:54
#11 RE: Decameron (1970; DF: 1971) Zitat · antworten

Ursula Herwig ist es jedenfalls nicht. Würde bei der "Nonne" schon am ehesten zu Brigitte Grothum tendieren, aber Restzweifel bestehen weiterhin ...

lupoprezzo


Beiträge: 2.836

25.04.2011 13:58
#12 RE: Decameron (1970; DF: 1971) Zitat · antworten

Würde ich auch so sehen: "Tomatenverkäuferin" > Herwig, "Nonne" > Grothum

Gruß
Horst

Frank Brenner



Beiträge: 11.699

25.04.2011 15:41
#13 RE: Decameron (1970; DF: 1971) Zitat · antworten

Okay, dann war ich wohl hinsichtlich der Doppelbesetzung hier etwas voreilig, weil ja doch einige weitere Synchronsprecher mehrfach zum Einsatz kamen. Bleibt nur noch die Lücke bei Giuseppe Arrigio - hat da keiner eine Idee?

RoTa


Beiträge: 1.252

25.04.2011 22:02
#14 RE: Decameron (1970; DF: 1971) Zitat · antworten

Hallo,

Brigitte Grothum als Sprecherin der Nonne stimme ich voll und ganz zu.

Was eine Idee zu Giuseppe Arrigio anbelangt: Auch wenn die Stimme hier vielleicht ungewohnt klingt, halte ich den dt. Sprecher für Karlheinz Brunnemann.

MfG
Jürgen

Griz


Beiträge: 30.456

25.04.2011 23:33
#15 RE: Decameron (1970; DF: 1971) Zitat · antworten

Dem würde ich auch zustimmen.

GG

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz