Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.877 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.248

18.06.2011 12:58
Jonny Madoc (ITA 1966) Zitat · antworten

Jonny Madoc
(Due once di piombo)
Regie: Maurizio Lucidi
Kinopremiere: 23.06.1967
Verleih: Pallas
Deutsche Bearbeitung: Berliner Union Film GmbH & Co. Studio KG
Dialogbuch: Ursula Buschow (?)
Dialogregie: Karlheinz Brunnemann


Jonny Madoc (Robert Woods) Jürgen Thormann
Joe Clane (Pier Paolo Capponi) Arnold Marquis
Mary Burton (Lucia Modugno) Uta Hallant
Steve (Peter Carsten) Horst Niendorf
Eddie (Luigi Casellato) Lothar Blumhagen
Dr. Burton (Giuliano Raffaelli) Curt Ackermann
Morton (Umberto Raho) Harry Wüstenhagen
Esther (Cristina Iosani) Renate Küster
Jack (Massimo Righi) Lothar Köster
Brack Tedder (Renato Mambor) Karlheinz Brunnemann
Bandenmitglied #1 (George Eastman) Rolf Marnitz
Bandenmitglied #2 (Gino Barbacane) Wolfgang Draeger
Bandenmitglied #3 (Orso Maria Guerrini) Gerd Martienzen
Slim (Sal Borgese) Günther Flesch
Smith (Franco Gulà) Hugo Schrader

Bandit am Anfang Edgar Ott
Frank Wolfgang Amerbacher
Schläger #1 im Saloon Gerd Duwner
Schläger #2 im Saloon Thomas Eckelmann
Typ, der auf Jonny aufpasst Karlheinz Brunnemann
Vater von Esther Toni Herbert
weitere Bandenmitglieder Toni Herbert, Karlheinz Brunnemann

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

20.06.2011 22:31
#2 RE: Jonny Madoc (ITA 1966) Zitat · antworten

Capponi mit Marquis? WTF?!

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.248

20.06.2011 22:37
#3 RE: Jonny Madoc (ITA 1966) Zitat · antworten

Hört sich komisch an, Marquis passte aber recht gut.

Jeannot



Beiträge: 2.110

03.04.2012 15:27
#4 RE: Jonny Madoc (ITA 1966) Zitat · antworten

Uta Hallant stimmt.
Der 2. Schläger im Saloon ist Thomas Eckelmann.
Mich würde sehr interessieren, ob Peter Carsten hier mitspielt. Ich denke eher, das könnte Dario De Grassi sein. Könnte mir das jemand bestätigen?
Rolf

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.248

03.04.2012 17:29
#5 RE: Jonny Madoc (ITA 1966) Zitat · antworten

Würde schon sagen, dass der von Horst Niendorf gesprochene Darsteller Carsten ist. Kenne Dario De Grassi allerdings nicht.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 vlcsnap-2012-04-03-17h26m29s80.png 
Frank Brenner



Beiträge: 11.041

03.04.2012 17:45
#6 RE: Jonny Madoc (ITA 1966) Zitat · antworten

ist eindeutig Peter Carsten auf dem Screenshot!

Jeannot



Beiträge: 2.110

03.04.2012 19:10
#7 RE: Jonny Madoc (ITA 1966) Zitat · antworten

Ja, na klar sieht der aus wie Carsten. Aber: Carsten ist dicker und hat nicht so "sanfte" Züge. Vor allem bei den Nahaufnahmen in der zweiten Hälfte sind mir doch Zweifel gekommen. Das müßte doch zu klären sein.
Gruß, Rolf

Frank Brenner



Beiträge: 11.041

06.04.2012 10:28
#8 RE: Jonny Madoc (ITA 1966) Zitat · antworten

Hallo Rolf,

ein weiteres Indiz, dass es sich hier wirklich um Peter Carsten handelt, dürfte der Eintrag im italienischen Filmlexikon "Dizionario del Cinema italiano - I Film dal 1960 al 1969" sein. Ich hab Dir den mal eingescannt und angehängt Das ist zwar sicherlich nicht unfehlbar, aber in diesem Fall sollte das als Bestätigung reichen...

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Due Once.JPG 
Jeannot



Beiträge: 2.110

06.04.2012 13:48
#9 RE: Jonny Madoc (ITA 1966) Zitat · antworten

Hallo Frank,
alle Quellen geben Peter Carsten für den Film an. Was mich irritiert ist, daß er eben wie Mamas Liebling aussieht, nicht wie der enddreißigjährige Film-Bösewicht Carsten. In der Szene, als er vom Pferd aus den Jungen erschießt, ist es eindeutig Peter Carsten. Ich will damit auch keine künstliche Debatte lostreten. Vielleicht liegt es auch daran, daß er ja meistens einen Bart trug.
Gruß, Rolf

Jeannot



Beiträge: 2.110

08.04.2012 11:06
#10 RE: Jonny Madoc (ITA 1966) Zitat · antworten

[[File:vlcsnap-2012-04-06-13h28m25s61.jpg|none|auto]][[File:vlcsnap-2012-04-06-13h29m44s99.jpg|none|auto]][[File:vlcsnap-2012-04-06-13h30m17s174.jpg|none|auto]]

sid.vicious


Beiträge: 16

02.12.2014 22:33
#11 RE: Jonny Madoc (ITA 1966) Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #2
Capponi mit Marquis? WTF?!


Muss hier sagen/ schreiben, dass Marquis eine super Wahl ist. So wie die gesamte Sprecher/innen-Auswahl. Thormann ist brillant.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.726

02.02.2015 18:41
#12 RE: Jonny Madoc (ITA 1966) Zitat · antworten

Niendorf für Carsten ist eine überraschende Wahl (stimmlich wäre Amerbacher sicher naheliegender gewesen), aber gibt der Figur eine interessante Dimension, eine sanfte Bösartigkeit. Nachvollziehbar, dass einige Carsten so nicht sofort erkennen (seine Darstellungen waren letztlich doch etwas eindimensional).

Gruß
Stefan

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz