Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.177 mal aufgerufen
 Darsteller
Lord Peter



Beiträge: 4.955

23.08.2011 12:36
Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011) Zitat · antworten

Montag Nacht verstarb der beliebte Humorist im Alter von 87 Jahren. Als Todesursache wird Altersschwäche angegeben.

Mein Beileid an alle Betroffenen - und jetzt bitte keine Diskussion wie im Schoenfelder-Thread anfangen.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

23.08.2011 12:57
#2 RE: Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011) Zitat · antworten

Niemand, wirklich niemand hat bürgerliche Befindlichkeiten intelligenter, pointierter und stilvoller humoristisch eingefangen.

Der Mann war mehr als ein Komiker. Einer, der half zu verstehen. Zu verschmerzen. Und trotz allem zu lachen.

Einer der bedeutendsten Deutschen ist gestorben.

Nachkriegsdeutschland hat Loriot viel zu verdanken.

Danke!

Jerry



Beiträge: 9.332

23.08.2011 13:22
#3 RE: Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011) Zitat · antworten

Ich fand ihn eigentlich auch sehr witzig, besonders in 'Pappa Ante Portas'. Er war auch ein Meister seines Fachs und wir werden ihn immer in guter Erinnerung behalten und mein Beileid gilt auch allen Betroffenen.

Phil


Beiträge: 596

23.08.2011 14:10
#4 RE: Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011) Zitat · antworten

Danke Loriot! Mein Beileid an alle Betroffenen.

Lammers


Beiträge: 4.081

23.08.2011 16:03
#5 RE: Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011) Zitat · antworten

Habe vorhin die Meldung im Radio auf Eins Live gehört. Wirklich sehr traurig.
Loriot hatte immer einen sehr feinsinnigen, gut überlegten und ausgeklügelten Humor, der deswegen auch so gut war. Er hat in seinen Sketchen immer sehr gut den Alltag beobachtet und die Eigenarten eines jeden immer schön überspitzt wiedergegeben. Ich erinnere mich, dass bei meiner alten Firma ein Kollege von mir und ich desöfteren Loriot zitiert haben ("Krawehl, Krawehl !"), was uns immer sehr viel Spaß gemacht hat.

Kurz gesagt: Loriot hat uns immer wieder zum Lachen gebracht und wird uns auf jeden Fall in guter Erinnerung bleiben. Mein Beileid an alle, die ihm nahe standen.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.723

23.08.2011 16:16
#6 RE: Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011) Zitat · antworten

Zitat von Jerry
Ich fand ihn eigentlich auch sehr witzig,...



Stimmt. Und Picasso hat eigentlich auch ganz hübsche Bilder gemalt.

John Connor



Beiträge: 4.883

23.08.2011 18:21
#7 RE: Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011) Zitat · antworten

Wäre es denn in diesem Rahmen sehr unangebracht, wenn jemand es zwar toll fände, dass Loriot über so viele Jahre so vielen Menschen offensichtlich sehr große Freude bereitete, es aber doch nicht verschweigen könnte, dass er selber noch nie was mit dessen Humor anfangen konnte, ja diesen sogar sehr langweilig fand?

Grüße,
Fehmi

Lord Peter



Beiträge: 4.955

23.08.2011 18:58
#8 RE: Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011) Zitat · antworten

Wieso sollte das unangebracht sein? Es findet ja auch nicht jeder Picasso toll, oder, um bei Humoristen zu bleiben, auch mit Monty Python kann nicht jeder was anfangen. Man kann einem Künstler auch Anerkennung zollen, wenn man keinen persönlichen Bezug zu ihm hat.

Jerry



Beiträge: 9.332

23.08.2011 20:54
#9 RE: Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011) Zitat · antworten

Hey, keine Unterstellungen, bitte. Ich fand ihn wirklich klasse. Ich hab 'Pappa Ante Portas' nur als Beispiel seines genialen Könnens aufgeführt.^^

AMK


Beiträge: 1.028

28.08.2011 11:29
#10 RE: Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011) Zitat · antworten

("Die") zwei deutsche(n) Humoristen(, denen ich sehr viel "intelligenten" Humorgenuss zu verdanken habe):

Heinz Erhardt, der geniale "Wortspieler";

und eben Loriot, der geniale ... "Universalhumorist": als Zeichner, Autor, Darsteller, Regisseur ...!

Und "Stimmkünstler" (was man in einem Synchron-Forum besonders erwähnen sollte)! Seien es die Herren in der Badewanne - oder Wum und Wendelin - oder Rentner und Lottogewinner Erwin Lindemann (bekannt in Gestalt von Heinz Meier, in einer [nur] akustischen Version des Sketches jedoch von Loriot selbst gesprochen) - oder ...

Und wie bitterböse Loriots Humor auch werden mochte: Es ging nie um ein "Auslachen" bzw. ein "Lachen über Personn", sondern ums "Lachen über Situationen, Zustände und (Selbst-)Erkenntnis" - (Situations-)Komik im besten Sinne!

Friedrich Schoenfelder war der "Gentleman" unter den Synchronsprechern - Loriot der unter den Humoristen ...

Edigrieg



Beiträge: 3.036

28.08.2011 12:25
#11 RE: Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011) Zitat · antworten

Um dem Forum gerecht zu werden, erwähne ich mal eine "Synchronarbeit" von ihm, die ich einfach nur genial finde :)

http://www.youtube.com/watch?v=Ag7s-on9hZ0


Das gibts auch noch von Brandt und Schmidt, kommt aber nicht ganz an dieses Werk ran.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.893

28.08.2011 12:38
#12 RE: Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011) Zitat · antworten

Nicht zu vergessen sein Off-Kommentar in "Wie Pan Tau zaubert" - das ist letzten Endes reine Synchronarbeit.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 17.537

02.09.2011 16:24
#13 RE: Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011) Zitat · antworten

Zitat von AMK
Und "Stimmkünstler" (was man in einem Synchron-Forum besonders erwähnen sollte)! Seien es die Herren in der Badewanne - oder Wum und Wendelin - oder Rentner und Lottogewinner Erwin Lindemann (bekannt in Gestalt von Heinz Meier, in einer [nur] akustischen Version des Sketches jedoch von Loriot selbst gesprochen) - oder ...


Soweit ich weiß, wurden alle von Loriot gezeichneten Cartoon-Figuren auch von ihm selber gesprochen, wenn er nicht Bilder zu bereits vorhandenem Ton (Interview Friedrich Noowotnys mit Helmut Schmidt, Sketch "Auf der Rennbahn", Lieder der "Comedian Harmonists") zeichnete, oder?
In meinem Bekanntenkreis gibt es jedenfalls einige, die überrascht waren, dass er sowohl die beiden Herren in der Badewanne als auch das Ehepaar Hermann und Hertha sprach. Ebenso wie in viele auch bei manchen Auftritten in seinen Sketchen nicht sofort erkannten, oder sogar noch beim Abspann überrascht reagierten.
Eine beachtliche Wandlungsfähigkeit, wenn man bedenkt, dass er kein ausgebildeter Schauspieler war ...

AMK


Beiträge: 1.028

04.09.2011 10:57
#14 RE: Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011) Zitat · antworten

Zitat
Soweit ich weiß, wurden alle von Loriot gezeichneten Cartoon-Figuren auch von ihm selber gesprochen

Davon geh´ auch ich aus - und habe nichts anderes behauptet, sondern wollte lediglich Beispiele nennen.

Zitat
Eine beachtliche Wandlungsfähigkeit, wenn man bedenkt, dass er kein ausgebildeter Schauspieler war...

In einer Radiosendung zum Tod Loriots erwähnte Heinz Meier, wie sehr es ihn - den (ausgebildeten) Schauspieler Meier - verrückt gemacht habe (das ist meine Wortwahl ...), dass Loriot ohne Schauspielausbildung ein so begnadeter Schauspieler war ...

berti


Beiträge: 17.537

04.09.2011 11:17
#15 RE: Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011) Zitat · antworten

Zitat von AMK

Zitat
Soweit ich weiß, wurden alle von Loriot gezeichneten Cartoon-Figuren auch von ihm selber gesprochen

Davon geh´ auch ich aus - und habe nichts anderes behauptet, sondern wollte lediglich Beispiele nennen.



Ich hatte auch nicht angenommen, dass du etwas anderes behaupten wolltest.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz