Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 514 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Acid


Beiträge: 2.064

05.09.2011 19:29
Mad Dogs (UK 2011-) Zitat · antworten

Die schwarzhumorige britische Thrillerserie läuft ab Mittwoch auf RTL Crime. Zunächst nur als 4teilige Miniserie geplant, wurde inzwischen auch eine weitere Staffel bestellt. Kennt evtl. irgend jemand Details über die deutsche Fassung? Wollte mir die Serie anschauen, wüsste aber gerne vorweg, auf was ich mich da synchrontechnisch einstellen kann, bzw. ob die deutsche Bearbeitung was taugt. Der relativ unbekannte Cast setzt sich aus folgenden Darstellern zusammen:


John Simm Michael Deffert
Max Beesley Dennis Schmidt-Foß
Marc Warren Gerald Schaale
Philip Glenister Lutz Schnell
Ben Chaplin Marcus Off
María Botto ?
Tomás Pozzi ?
Eloise Joseph ?
Tim Woodward ?

N8falke



Beiträge: 4.662

05.09.2011 20:04
#2 RE: Mad Dogs (UK 2011-) Zitat · antworten

Das relativ setz aber lieber mal in Klammern. ^^ Hier bekommen wir es mit dem Who is Who der englischen TV-Darsteller zu tun.
John Simm, Max Beesley, Marc Warren und vorallem der wie immer großartige Philip Glenister.

Über die Synchro ist mir nichts bekannt, aber unbedingt mal reinsehen. Die Miniserie gehört zum besten, was ich in diesem TV Jahr gesehen habe.

Acid


Beiträge: 2.064

05.09.2011 20:37
#3 RE: Mad Dogs (UK 2011-) Zitat · antworten

Hab mich da auch etwas falsch ausgedrückt. Meinte damit eher, dass eigentlich keiner der Schauspieler dem (durchschnittlichen) deutschen Publikum besonders bekannt ist oder einen wirklichen Stammsprecher hat. Dementsprechend unvorhersehbar ist die Synchronbesetzung.
Bin auch extrem gespannt und hoffe einfach mal auf eine gute Bearbeitung. Ist die Serie denn generell schwer ins deutsche zu Übertragen?

N8falke



Beiträge: 4.662

05.09.2011 22:06
#4 RE: Mad Dogs (UK 2011-) Zitat · antworten

Eigentlich nicht. Von den Dialogen lebt sie eher weniger, abgesehen von ein paar typisch britischen Wortspielereien.

mooniz



Beiträge: 7.091

05.09.2011 22:45
#5 RE: Mad Dogs (UK 2011-) Zitat · antworten

also Philip Glenister mit jörg hengstler ist einfach genial.
verstehe nicht, daß man ihn nicht zu seinem stammsprecher macht.

grüße
ralf

N8falke



Beiträge: 4.662

07.09.2011 22:28
#6 RE: Mad Dogs (UK 2011-) Zitat · antworten

Ja, Jörg Hengstler ist einfach die perfekte Besetzung für ihn. Wer Life on Mars gesehen hat oder vorallem Ashes to Ashes, weiß, wovon ich spreche. Er fängt das Schauspiel von ihm perfekt ein.
Aber leider ist er es nicht geworden. Und auch bei den restlichen Besetzungen gibt es, bis auf bei Marc Warren, statt wünschenswerter Kontinuität, die "üblichen" Berliner.
Nichts für mich.


Philip Glenister - Lutz Schnell
Marc Warren - Gerald Schaale
John Simm - Michael Deffert
Max Beesley - Dennis Schmidt-Foß
Ben Chaplin - Marcus Off

mooniz



Beiträge: 7.091

08.09.2011 14:51
#7 RE: Mad Dogs (UK 2011-) Zitat · antworten

Zitat von N8falke
Philip Glenister - Lutz Schnell


oh gott!
sowas kann man doch nicht machen.
da fällt mir nix mehr zu ein...

matthias2009


Beiträge: 458

08.09.2011 15:26
#8 RE: Mad Dogs (UK 2011-) Zitat · antworten

Zitat von mooniz

Zitat von N8falke
Philip Glenister - Lutz Schnell


oh gott!
sowas kann man doch nicht machen.
da fällt mir nix mehr zu ein...




Ist aber Kontinuität, Mehrfache sogar. Und ich denke, genau das willst Du, mooniz?!

Acid


Beiträge: 2.064

08.09.2011 18:11
#9 RE: Mad Dogs (UK 2011-) Zitat · antworten

Egal auf wen Lutz Schnell besetzt wird, die Leute regen sich doch immer auf...Ich kann ihn auch langsam nichtmehr auf untersetzten Typen im mittleren Alter hören, aber davon abgesehen wurde er schon wesentlich unpassender besetzt. Genau genommen ist er sogar etwas näher am O-Ton als Jörg Hengstler (den ich trotzdem lieber wieder auf ihm gehört hätte).
Ansich sind die Besetzungen eigentlich ganz passabel, nur halt sehr 08/15. Gerald Schaale stößt mir hier etwas auf, richtig gut gefällt mir hingegen Michael Deffert auf John Simm. Hört man nicht allzu oft und kommt mMn besser auf ihm als GSF oder Fehlow.

Acid


Beiträge: 2.064

11.09.2011 20:24
#10 RE: Mad Dogs (UK 2011-) Zitat · antworten

Eloise Joseph (Lottie) war glaube ich Maria Koschny. Kann das jemand bestätigen?

mooniz



Beiträge: 7.091

11.09.2011 20:52
#11 RE: Mad Dogs (UK 2011-) Zitat · antworten

Zitat von Acid
Eloise Joseph (Lottie) war glaube ich Maria Koschny. Kann das jemand bestätigen?


wenn du ein sample hast kann ich es bestätigen oder auch nicht.

grüße
ralf

Acid


Beiträge: 2.064

11.09.2011 21:22
#12 RE: Mad Dogs (UK 2011-) Zitat · antworten

Hab ich ja nicht, deswegen frag ich. Die Folge hatte ich ausnahmsweise mal nicht aufgenommen, sondern "live" geschaut und war mir jetzt im Nachhinein nicht mehr ganz sicher.

mooniz



Beiträge: 7.091

15.09.2011 21:22
#13 RE: Mad Dogs (UK 2011-) Zitat · antworten

ach das sehe ich ja jetzt erst, daß simm auch mitspielt und dann nicht von daniel fehlow gesprochen wird.
dann ist es ja kein wunder, daß glenister nicht hengstler bekommen hat.

Zitat von Acid
Eloise Joseph (Lottie) war glaube ich Maria Koschny. Kann das jemand bestätigen?


ja, es war maria koschny.

grüße
ralf

One Piece »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz