Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 13.329 mal aufgerufen
 Games
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
lysander


Beiträge: 1.089

28.09.2011 01:51
#16 RE: Harveys neue Augen (2011) Zitat · antworten

Götz Otto = genial... für mehr war wohl kein Geld mehr da... Rest = extrem schlecht

TobiasDiakow


Beiträge: 15

28.09.2011 11:53
#17 RE: Harveys neue Augen (2011) Zitat · antworten

Zitat
Bekannte Stimmen hätte hier einiges kaputt gemacht


So n' Quatsch. Die beherrschen ihr Handwerk und hätten hier ganz sicher nichts kaputt gemacht.

Wenn die Entwickler sich schon entscheiden selbst in ihrem Spiel sprechen zu wollen, dann sollten sie es doch auch können. Wie man als Regisseur solche Leute vors Mikro holen kann und sich damit dann auch noch wohl fühlt und meint man liefert eine tolle Vertonung ab, verstehe ich beim besten Willen nicht. Ich als Regisseur könnte nicht hinter einer Vertonung stehen, die zum Teil aus Amateursprechern besteht.

Alamar


Beiträge: 2.481

28.09.2011 13:36
#18 RE: Harveys neue Augen (2011) Zitat · antworten

Kein Quatsch. Daedalic setzt ja absichtlich unbekannte Sprecher in ihren Spielen ein, um den Figuren eine eigene Wirkung zu geben.
Bekannte, bzw ausgelutschte Promistimmen haben eine andere Wirkung auf den Spielern.

Und bevor man mich jetzt steinigt: Ich fand die Synchro von Edna und ...äh diesm anderen Spiel mit dem kleinen Knilch nicht schlecht.
Bei letzterer war die Stimme des Hauptcharakters zwar anfangs etwas ungewöhnlich, hat aber gepasst.

Und auch bei Synchronaufnahmen heißt es halt: Der Kunde ist König. Wenn Daedalic neue Sprecher will, dann bekommen sie das auch.
Vielleicht arbeiten sie deshalb mit Periscope zusammen, da Periscope in ihrem Portfolio auch viele unverbrauchte Amateure hat,
aus denen irgendwann was werden könnte, während andere Synchronstudios nur auf Topsprecher zurückgreifen und nicht mit Laien
zusammenarbeiten will.

Außerdem haben es die Entwickler für ihre Gastrollen nicht so weit, beide Firmen liegen ja in Hamburg :D

TobiasDiakow


Beiträge: 15

28.09.2011 14:24
#19 RE: Harveys neue Augen (2011) Zitat · antworten

Unverbrauchte Stimmen ... gerne. Aber dann wenigstens ausgebildete Schauspieler bzw. Leute die den Rollen gerecht werden können. Na klar wollen andere Synchronstudios nicht mit Laien zusammenarbeiten, weil die da auch nix zu suchen haben, so lange sie keinen schauspielerischen Background oder ähnliches haben. Und ein fähiger Regisseur sagt dem Kunden auch, wenn ein Sprecher nicht gut klingt.

Zitat
Außerdem haben es die Entwickler für ihre Gastrollen nicht so weit, beide Firmen liegen ja in Hamburg :D


Da fehlen mir die Worte ...


Knew-King



Beiträge: 6.293

28.09.2011 15:08
#20 RE: Harveys neue Augen (2011) Zitat · antworten

Muss ich Tobi zustimmen. Bin ebenfalls sehr für unverbrauchte Stimmen und find die immergleichen, abgenudelten Alte-Hasen-Besetzungen öfters langweilig, aber das heißt ja nicht das man auf Teufel komm raus irgendwen dahinstellen soll. Und mit Irgendwen mein ich Leute die es nicht draufhaben.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Alamar


Beiträge: 2.481

28.09.2011 15:53
#21 RE: Harveys neue Augen (2011) Zitat · antworten

Jeder hat irgendwann mal angefangen. Auch die Anfänger dürften eine Schauspielausbildung genossen haben (hoff ich doch).

Zitat
Und ein fähiger Regisseur sagt dem Kunden auch, wenn ein Sprecher nicht gut klingt.



Mag sein, nur ist das dem Kunden oftmals vollkommen egal. Ich kann mir z.B. nicht vorstellen, dass irgendein Regisseur da
draußen die deutsche Vertonung von "Clever & Smart" (Der Film, nicht das Spiel) als "gut" abgestempelt hat.


TobiasDiakow


Beiträge: 15

28.09.2011 16:42
#22 RE: Harveys neue Augen (2011) Zitat · antworten

Der Game-Designer und die Disponentin haben bestimmt keine Schauspielausbildung. Aber gut. Anscheinend ist ein Teil der Spielergemeinde schon so geprägt von diesen Vertonungen, dass sie es als gut empfinden, was da abgeliefert wird.

Zitat
Mag sein, nur ist das dem Kunden oftmals vollkommen egal


Es gibt doch hunderte Beispiele, wo es dem Kunden eben nicht egal war.

Alamar


Beiträge: 2.481

28.09.2011 18:32
#23 RE: Harveys neue Augen (2011) Zitat · antworten

Von denen hab ich ja auch garnicht geredet. Die machen dort halt mit, weil es ihr Baby ist.
Wie groß sind überhaupt die Rollen die sie sprechen?

[Quote]Anscheinend ist ein Teil der Spielergemeinde schon so geprägt von diesen Vertonungen, dass sie es als gut empfinden, was da abgeliefert wird.[/Quote]

Wie oben schon geschrieben: Bei einem "potthäßlichen" Spiel wie Edna und Co passt diese "nicht optiomal" Synchro einfach dazu.
In einem "großen" Titel reg ich mich über Laien schon mehr auf.

anderto-krox


Beiträge: 1.361

28.09.2011 19:09
#24 RE: Harveys neue Augen (2011) Zitat · antworten

Zitat
Und bevor man mich jetzt steinigt: Ich fand die Synchro von Edna und ...äh diesm anderen Spiel mit dem kleinen Knilch nicht schlecht.
Bei letzterer war die Stimme des Hauptcharakters zwar anfangs etwas ungewöhnlich, hat aber gepasst.



Dieser Typ war so grausam, dass ich das Spiel lieber ohne Sprache spielte. Der konnte null, nichts, nur öde vor sich dahin sabbeln und "isch" sagen.

Zitat
Jeder hat irgendwann mal angefangen. Auch die Anfänger dürften eine Schauspielausbildung genossen haben (hoff ich doch).



Aber nein. Und außerdem hat natürlich jeder mal angefangen, aber nicht gemeinsam mit den anderen fünfzig Newcomern, denen man in jedem anderen Studio mit Recht die Tür vor der Nase zugeschlagen hat, in einer Produktion.

Zitat
Anstatt ne' Rolle zu sprechen, sollte sich die Disponentin mal um gute Sprecher kümmern.



Ich stimme dir rückhaltlos zu und danke dir auch für alle deine Beiträge, die mir viel Getippe erspart haben. Allerdings muss man fairerweise anmerken, dass sie zumindest in WHISPERED WORLD nur Laute von sich gegeben hat. Ob das hier anders ist, weiß ich noch nicht.

Zitat
Periscop halt. Wie kommen die an Aufträge?



Das frage ich mich auch. Aber spottbillig zu sein muss über den vollkommenen Mangel an Qualität hinwegtrösten.

Zitat
In den Tests der "Fachmedien" wird die Lokalisierung bzw. Synchronisation meist mit ein oder zwei Sätzen abgespeist.



Zumal es den Fachmedien auch nicht nachgesehen werden würde, wenn man nach den ganzen teuren gebuchten Werbeseiten im Magazin und den ganzen Geschenkkörben, die man der Redaktion geschickt hat, böse Wörter lesen würde. Keine Ironie.

Zitat
Daedalic setzt ja absichtlich unbekannte Sprecher in ihren Spielen ein



Das sind aber keine Sprecher. Wenn du ein Haus bauen möchtest, das anders aussieht als alle bisherigen, fragst du doch auch keinen Diplomchemiker, ob er dir eins entwirft, nur damit es möglichst unkonventionell wird.

Zitat
, um den Figuren eine eigene Wirkung zu geben.



Ich schlage das mal kurz für dich in meinem Wörterbuch PR-Deutsch<->Deutsch nach, da steht: "um ungeachtet aller Qualitätseinbußen möglichst wenig dafür bezahlen zu müssen"

Zitat
Und ich verstehe einfach nicht, wie man als ambitionierter Regisseur solche Leute besetzt.



Solche Unterstellungen, Mensch... als gäbe es hier einen Regisseur... erst recht keinen ambitionierten. Irgendein Heini, der starke Nerven und eine starke Liebe zu Geld hat, sitzt dort und winkt die ganze Scheiße durch.

PS: Entschuldigt das Zitierchaos, bitte! :)


Alamar


Beiträge: 2.481

28.09.2011 19:16
#25 RE: Harveys neue Augen (2011) Zitat · antworten

Tzk, ich kenn ja die Synchronpuristen, die alles nur in der Originalsprache hören und jede deutsche Synchro als "scheiße" abtun.
Aber die andere Extreme ist ja noch ätzender.

TobiasDiakow


Beiträge: 15

28.09.2011 19:37
#26 RE: Harveys neue Augen (2011) Zitat · antworten

Hier wurde mehrfach erwähnt, dass es genügend gute Synchron-Beispiele gibt, also hat hier keiner "jede" deutsche Synchro als "scheiße" abgetan ...


Alamar


Beiträge: 2.481

28.09.2011 19:55
#27 RE: Harveys neue Augen (2011) Zitat · antworten

Das war ja nicht auf euch bezogen. Ihr seid die "andere Extreme" :)

Ach bevor jemand fragt: Ich hab keine Ahnung wieso mich der nuschelnde Charakter in Whispered World
oder die Laiensprecher in Edna nicht aufgeregt haben, nein, wieso ich sie sogar symphatisch fand.
In jedem anderen Spiel hätte mir das sauer aufgestoßen. Nur in diesen Spielen nicht. Keine Ahnung
wieso. Eventuell liegt das daran, dass ich beide Titel nicht so gut fand, wie sie die Presse machten :D

TobiasDiakow


Beiträge: 15

28.09.2011 20:04
#28 RE: Harveys neue Augen (2011) Zitat · antworten

...

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.896

28.09.2011 20:05
#29 RE: Harveys neue Augen (2011) Zitat · antworten

Was genau ist denn nun diese "andere Extreme" zu denjenigen, die jede noch so professionelle Loka ablehnen?

Diejenigen, die jede noch so unprofessionelle Loka ablehnen? Famos aber auch, diese Extremisten!


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Alamar


Beiträge: 2.481

28.09.2011 21:28
#30 RE: Harveys neue Augen (2011) Zitat · antworten

Keine Ahnung haben und ablehnen <> Ahnung haben und ablehnen :p

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz