Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.824 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3
Zwiebelring



Beiträge: 6.982

27.04.2012 19:48
#16 RE: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya (J, 2010) Zitat · antworten

Bläh, fragt sich wo mein Paket abgeblieben ist... hatte gehofft, das kommt heute an... -_-

Frage! Klang Michael Baral bei dir auch so ungewöhnlich tief oder lag das nur an dem miesen Ausschnitt, über den ich letztens gestolpert bin?

Chat Noir


Beiträge: 8.362

27.04.2012 19:53
#17 RE: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya (J, 2010) Zitat · antworten

Jein, kommt darauf an, was du unter "tief" verstehst Ich finde allerdings, dass er deutlich reifer und auch älter klingt, als noch zu der Haruhi-Serien-Zeit.

Zwiebelring



Beiträge: 6.982

27.04.2012 20:04
#18 RE: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya (J, 2010) Zitat · antworten

Na ja, tiefer als ich ihn sonst kenne. Wobei ich ihn "aktuell" schon länger nicht mehr gehört hab, sondern nur in Serien, die schon zwei oder drei Synchro-Jahre auf dem Buckel haben.
Könnte also tatsächlich nur so sein, dass seine Stimme etwas gereift ist. War nur im ersten Moment ungewohnt... Mal sehen, wie es dann im ganzen Film wirkt – sobald der Postbote antanzt. Und danach geht's damit los, die ganzen Mitschüler auseinanderzurupfen und Stimmen zuzuordnen

Chat Noir


Beiträge: 8.362

27.04.2012 20:11
#19 RE: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya (J, 2010) Zitat · antworten

Kleine Frage: Hast du dir die Blu-ray oder die DVD gekauft?

Zwiebelring



Beiträge: 6.982

27.04.2012 20:11
#20 RE: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya (J, 2010) Zitat · antworten

Selbstverständlich die Blu-ray!

Chat Noir


Beiträge: 8.362

27.04.2012 20:17
#21 RE: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya (J, 2010) Zitat · antworten

Ah, gut zu wissen. Danke :)

Gabriel


Beiträge: 501

28.04.2012 23:27
#22 RE: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya (J, 2010) Zitat · antworten

Zitat
Oona Plany so engagiert wie immer! :) Das Highlight war aber definitiv Kathrin Neusser. Sehr schön, dass man sie extra einfliegen ließ


Und woher weißt du, dass es Kathrin Neusser war? Das ist doch nur eine Theorie von dir. Fest steht doch nur, dass man einen Sprecher/eine Sprecherin einfliegen ließ. Das könnte genauso gut Oona Plany aus Frankreich gewesen sein.

Zitat
Frage! Klang Michael Baral bei dir auch so ungewöhnlich tief oder lag das nur an dem miesen Ausschnitt, über den ich letztens gestolpert bin?


Ja, er klang viel zu tief. Gestern hab ich Baral im Kino gehört, da klang er definitv "wie sonst". Ob er gepitcht wurde, um näher am Original zu sein? Denn die Stimme ist auf jeden Fall ungewöhnlich tief, die anderen Sprecher klangen dagegen normal.

Die Mikrofonqualität bei Anna Predleus war furchtbar, hat sie die paar Takes Zuhause aufgenommen? In dem Dialog mit Kathrin Neusser und Michael Baral war der Unterschied schon sehr krass.

Chat Noir


Beiträge: 8.362

28.04.2012 23:33
#23 RE: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya (J, 2010) Zitat · antworten

Zitat von Gabriel

Und woher weißt du, dass es Kathrin Neusser war? Das ist doch nur eine Theorie von dir. Fest steht doch nur, dass man einen Sprecher/eine Sprecherin einfliegen ließ. Das könnte genauso gut Oona Plany aus Frankreich gewesen sein.



Glaub mir, Ich würde soetwas nicht in den Raum werfen, wenn ich es nicht zu 100% wissen würde.
Die Person, von der Ich dies weiß, heißt im Übrigen Cécile Béran.

Gabriel


Beiträge: 501

29.04.2012 01:14
#24 RE: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya (J, 2010) Zitat · antworten

Zitat
Die Person, von der Ich dies weiß, nennt sich im Übrigen Cécile Béran.



Nennt sie sich nur so oder heißt die Gute auch so?
Sorry

Chat Noir


Beiträge: 8.362

29.04.2012 08:11
#25 RE: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya (J, 2010) Zitat · antworten

war wohl das falsche Wort...

Zwiebelring



Beiträge: 6.982

01.05.2012 21:05
#26 RE: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya (J, 2010) Zitat · antworten

Donnerlittchen, ne. Ich bin jedes Mal aufs Neue von dem Film begeistert

Insgesamt gesehen war die Dialogregie beim Film tatsächlich um einiges besser. Hin und wieder hätte ich ein paar Takes gerne leicht anders betont gehabt, aber das sind Details.
Ganz besonders lobenswert: sämtliche Geräusche, Atmer, Gestöhne usw. wurden mitsynchronisiert! Leider hat man nur an einer Stelle das genervte Gestöhne der Klasse vergessen – auf Deutsch herrscht daher Totenstille, so mögen's Lehrer wohl.

Michael Baral scheint man nur gepitcht zu haben, wenn Kyon denkt. Find ich grässlich, hört sich unnatürlich an. Hat manche Takes einfach nur falsch klingen lassen, so als ob die Situation gar nicht ernst genommen wird. Julia Meynen hat diesmal gezeigt, dass sie ja doch eine sehr gute Yuki sein kann. Liegt allerdings auch daran, dass die alternative Yuki Gefühle zeigt, im Gegensatz zur "normalen". Aber auch die normale klang nun gut, so wie sie klingen sollte und nicht mehr unterschwellig arrogant wie in der Serie.

Eine Stelle hat mich die Stirn runzeln lassen. Haruhi fragt Kyon, ob seine Sportsachen gewaschen sind und er denkt sich "Wer wäscht denn noch im 21. Jahrhundert?". Im Original denkt er "Vor einer Woche". Wie kommt man auf so was? Die Antwort ist unsinnig. Er wird ja wohl kaum seine Sportsachen einmal tragen, wegwerfen und neue kaufen. Da hatte ich ein dickes Fragezeichen im Gesicht.

Das Thema Namensaussprache spare ich mir mal. Koizumi wurde zu Kuizumi und Kyon gelegentlich zu Kiyon. Tanabata zu Tanabaahta.
Ansonsten war es schön Kathrin Neusser und Christin Springer mal wieder zu hören.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.445

01.05.2012 21:09
#27 RE: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya (J, 2010) Zitat · antworten

Kann man den Film auch sehen ohne die Serie zu kennen? Also funktioniert er unabhängig von der Serie oder nicht?

Zwiebelring



Beiträge: 6.982

01.05.2012 21:10
#28 RE: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya (J, 2010) Zitat · antworten

Nein, man sollte die Serie schon kennen und auch einen Teil der zweiten Staffel. Ansonsten versteht man die Handlung höchstwahrscheinlich null

Chat Noir


Beiträge: 8.362

01.05.2012 21:13
#29 RE: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya (J, 2010) Zitat · antworten

Zitat von Zwiebelring
Eine Stelle hat mich die Stirn runzeln lassen. Haruhi fragt Kyon, ob seine Sportsachen gewaschen sind und er denkt sich "Wer wäscht denn noch im 21. Jahrhundert?". Im Original denkt er "Vor einer Woche". Wie kommt man auf so was? Die Antwort ist unsinnig. Er wird ja wohl kaum seine Sportsachen einmal tragen, wegwerfen und neue kaufen. Da hatte ich ein dickes Fragezeichen im Gesicht.




Das erinnert mich an Maid-sama. Im Original heißt es "Och Takumi, glotz doch nicht so blöd", in der deutschen Version wurde es zu "Na Takumi, willst du Seeex?"

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.445

01.05.2012 21:20
#30 RE: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya (J, 2010) Zitat · antworten

Zitat von Zwiebelring
Nein, man sollte die Serie schon kennen und auch einen Teil der zweiten Staffel. Ansonsten versteht man die Handlung höchstwahrscheinlich null



Sehr schade, dann muss ich darauf verzichen. Die Serie kommt mir jedenfalls nicht ins Haus.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz