Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 2.750 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2
Reeyo


Beiträge: 704

27.05.2013 12:10
#16 RE: Die Hüter des Lichts (USA, 2012) Zitat · antworten

So, mit ein paar Monaten Verspätung habe ich nun auch den Film endlich sehen können. Toller Streifen für die ganze Familie, bei dem sich auch die Erwachsenen amüsieren können; und für die ganz Kleinen ist er sowieso nicht wirklich geeignet.
Die deutsche Synchronfassung ist ein zweischneidiges Schwert. Matze Knop auf dem Osterhasen ist leider ein Totalausfall. Keinerlei Spiel in der Stimme und er kommt auch gar nicht an diesen "Bad-Boy-Styl" heran, den der Charakter hat (Hugh Jackman passt da im Original wie die Faust auf's Auge).
Hannah Herzsprung, der guten, möchte ich auch lieber raten vor der Kamera weiter tätig zu sein. Florian David Fitz hingegen ist mir jetzt nicht soooo negativ aufgefallen, das war schon in Ordnung. Nur leider hat er dennoch während des ganzen Films wie ein Fremdkörper auf dem jugendlichen Jack gewirkt, da seine Stimme schlichtweg ungefähr zehn Jahre zu alt klingt. Konrad Bösherz wäre da ideal gewesen.

KDK hingegen war absolut großartig! Mit seinem russischen Akzent :) Und auch Tommy Morgenstern war toll. Kinderstimmen allesamt ordentlich.

Dieser Film ist wieder mal ein Paradebeispiel für schlechte Promicasts. In diesem Fall ist es wirklich ganz besonders aufgefallen, da diese nun wirklich einfach mal komplett neben den Profisprechern abgelost haben (na ja, außer halt FDF). Die Trailerbesetzung wäre wirklich auch die Idealbesetzung gewesen.

marakundnougat


Beiträge: 4.421

27.05.2013 15:37
#17 RE: Die Hüter des Lichts (USA, 2012) Zitat · antworten
Ist vielleicht eine Regie-Sache, aber ich fand Florian David Fitz den ganzen Film über ein wenig zu "druff". An manchen Stellen einfach zu sanft. Doch das ist Meckern auf hohem Niveau, denn insgesamt fand ich ihn eigentlich gut. Matze Knop und Hannah Herzsprung fand ich als Sprecher gar nicht mal schlecht, nur zeigt sich hier mal wieder die Sinnlosigkeit dieser Promi-Synchros: Man erkennt sie überhaupt nicht! Zu keinem Zeitpunkt habe ich hier irgendwie Matze Knop heraushören können. Es war einfach irgendein Sprecher, der seiner Aufgabe nicht ganz gewachsen zu sein schien. Hätte ich es nicht vorher gewusst, wäre ich niemals auf Matze Knop gekommen. Hannah Herzsprung hätte ich auch nicht erkannt, nur war sie im Vergleich zu Knop noch wesentlich besser.
Reeyo


Beiträge: 704

27.05.2013 16:07
#18 RE: Die Hüter des Lichts (USA, 2012) Zitat · antworten
Zitat von marakundnougat im Beitrag #17
Hannah Herzsprung hätte ich auch nicht erkannt, nur war sie im Vergleich zu Knop noch wesentlich besser.

Ja, das stimmt schon
Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz