Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 421 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
lupoprezzo


Beiträge: 2.242

02.02.2013 13:42
Tim Frazer jagt den geheimnisvollen Mr. X (1964) Zitat · antworten

TIM FRAZER JAGT DEN GEHEIMNISVOLLEN MR. X
A 1964

Dt. EA: 12.06.1964
Erst-Verleih: Constantin Film
Deutsche Bearbeitung: ???
Dialogregie: ???
Deutsches Buch: ???
(FSK: 05.06.1964)

Tom Frazer ADRIAN HOVEN dto.
Janine CORNY COLLINS dto.
Inspektor Stoffels PAUL LÖWINGER Werner Lieven
Farida ELLEN SCHWIERS dto.
Rosalie MADY RAHL dto.
Lode van Dijk ADY BERBER ?
Jack van Druten SIEGHARDT RUPP dto.
Jeroom HECTOR CAMERLYNCK Helmo Kindermann
Konsul Anatolie MARCEL HENDRICKX August Riehl
Sängerin BEBE SUONG (ohne Dialog)
Mann mit Sonnenbrille HERBERT FUX Wolfgang Hess


Eine österreichische Produktion, die - wie mir scheint - auch komplett synchronisiert wurde. Immerhin größtenteils Selbstsynchros, nur Paul Löwinger hatte wohl keine Lust.


Frank Brenner



Beiträge: 7.922

06.09.2014 22:24
#2 RE: Tim Frazer jagt den geheimnisvollen Mr. X (1964) Zitat · antworten

Wolfgang Hess ist übrigens noch in drei weiteren kleinen Rollen zu hören: als Polizeimitarbeiter im Labor, als Posten #3 im Hafen und als Polizist am Filmende.

Bei Ady Berber bin ich mir auch unsicher, ob er selbst spricht...anbei ein Sample


Gruß,

Frank

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Ady Berber (Tim Frazer jagt den geheimnisvollen Mister X).mp3
Willoughby


Beiträge: 1.169

07.09.2014 01:50
#3 RE: Tim Frazer jagt den geheimnisvollen Mr. X (1964) Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner im Beitrag #2
Bei Ady Berber bin ich mir auch unsicher, ob er selbst spricht...

Das ist definitiv nicht er selbst.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2014 10:54
#4 RE: Tim Frazer jagt den geheimnisvollen Mr. X (1964) Zitat · antworten

Hmmm...keine Ahnung, wer die Berber-Stimme ist.

Paul Löwinger in einem Krimi dieser Art ist absolut absurd. Er spielt zwar anders als üblicherweise, aber das kam schon manchmal vor. Ich frage mich nur, ob von Vornherein gedacht war, ihn zu synchronisieren, weil von der stimmlichen Gestaltung her hatte er mit seinem stark österreichischen Akzent und der eher hohen Stimme immer Schwierigkeiten. Mit seiner eigenen Stimme hätte das niemals funktioniert. Faszinierend irgendwie, wie sich seine Wirkung mit Werner Lievens Stimme entfaltet.


"Aber ohne Fantasie, lieber Watson, gäbe es keinen Horror!"

Harry Wüstenhagen für Ian Richardson in "Der Hund von Baskerville"

Frank Brenner



Beiträge: 7.922

08.09.2014 14:33
#5 RE: Tim Frazer jagt den geheimnisvollen Mr. X (1964) Zitat · antworten

Zitat
Faszinierend irgendwie, wie sich seine Wirkung mit Werner Lievens Stimme entfaltet.



Ja, unbedingt! So wenig nervig war er bislang in noch keinem anderen Film, den ich mit ihm gesehen habe


Gruß,

Frank

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2014 18:03
#6 RE: Tim Frazer jagt den geheimnisvollen Mr. X (1964) Zitat · antworten

Da kannst du aber von Glück reden, daß du JETZT lebst und nicht vor 30Jahren in Österreich. Da hätte man dich für deine Bemerkung und Beurteilung schlichtweg hingerichtet!!!


"Aber ohne Fantasie, lieber Watson, gäbe es keinen Horror!"

Harry Wüstenhagen für Ian Richardson in "Der Hund von Baskerville"

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor