Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 735 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.224

27.02.2013 20:36
Die blinde schwertschwingende Frau (JAP 1969; DF: 1974/1986) Zitat · antworten

Die blinde schwertschwingende Frau (Mekura no oichi monogatari: Makkana nagaradori)


Oichi (Yôko Matsuyama) Helga Sasse
Jubei (Isamu Nagato) Eberhard Mellies
Nihei (Jun Tatara) Walter Wickenhauser
Ohama (Misako Tominaga) Johanna Clas
Obun (Chizuko Arai) Kerstin Sanders-Dornseif
Yasuke (Akitake Kôno) Horst Kempe
Denzô (Bin Amatsu) ?

Samurai (?) Günter Schubert
Sinkichi (?) Erhard Köster

Deutsche Bearbeitung: DEFA Studio für Synchronisation [Berlin]
Dialogbuch: Werner Klünder
Dialogregie: Wolfgang Thal


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.693

27.02.2013 22:18
#2 RE: Die blinde schwertschwingende Frau (JAP 1969; DF: 1975) Zitat · antworten

Wenn Du durch Thal als Regisseur auf Leipzig oder Weimar schließt, muss ich widersprechen - die Besetzung ist fast pur berlinerisch (bis auf Kempe, der aber über Jahre hinweg immer "Gastspiele" gab, bis er in den 80ern gänzlich nach Berlin wechselte).

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.224

27.02.2013 22:26
#3 RE: Die blinde schwertschwingende Frau (JAP 1969; DF: 1975) Zitat · antworten

Hm ja, dachte vor allem auch wg. Kempe an diese beiden Städte. Und irgendwie hab Wickenhauser nicht in Berlin vermutet. Danke für die Richtigstellung.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.693

28.02.2013 09:08
#4 RE: Die blinde schwertschwingende Frau (JAP 1969; DF: 1975) Zitat · antworten

Wickenhauser synchronisierte fast nur in Berlin. Gelegentliche Gastauftritte in Leipzig ("Das neunte Herz", "Wie man Dr. Mracek ertränkt") sind Ausnahmen.

Gruß
Stefan

dlh


Beiträge: 10.110

19.07.2016 06:56
#5 RE: Die blinde schwertschwingende Frau (JAP 1969; DF: 1975) Zitat · antworten

Der Film kommt übrigens im August bei uns auf DVD und Blu-Ray. Neben der DDR-Fassung soll die ungekürzte Originalversion mit neuer Synchronfassung enthalten sein.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.693

19.07.2016 09:34
#6 RE: Die blinde schwertschwingende Frau (JAP 1969; DF: 1975) Zitat · antworten

Da frage ich mich, warum eine neue Synchronfassung - das Nachsynchronisieren der Anfangsszene hätte vollkommen ausgereicht, zumal es hier sowieso keine Rolle spielt, dass die alten Sprecher nicht mehr verfügbar sind. Der fehlende Rest sind ja maximal Einzelsätze.
Aber Hauptsache ist, dass die schöne alte DEFA-Fassung nicht dadurch verloren geht, sondern ebenfalls veröffentlicht wird, ganz offiziell. Und darüber freue ich mich sehr (hat mich ja schon bei "Rot und schwarz" begeistert).
"Filmjuwelen" zieht kräftig nach, was die Qualität und den Aufwand betrifft. Wie schön, wenn Labels begreifen, dass liebevolle Betreuung gut für den Ruf und die Verkäufe ist.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.224

07.08.2016 03:00
#7 RE: Die blinde schwertschwingende Frau (JAP 1969; DF: 1975) Zitat · antworten

Neben diesen hier wird Filmjuwelen übrigens auch "Die Legende von den acht Samurai" (1984) veröffentlichen. Die ungeordnete Sprecherliste im FBJ sieht interessant aus. Die weibliche Hauptrolle wird wohl von Margrit Straßburger gesprochen.

Nebenbei: von der "blinden schwertschwingenden Frau" gibt es auf YT einen Auschnitt, die die Veröffentlichung ankündigt. Ist das eine DDR-Trailersynchro oder gar eine zweite(!) DDR-Synchro? Hier wird Isamu Nagato von Manfred Wagner gesprochen und Yôko Matsuyama definitiv nicht von Helga Sasse. Ernst Meincke ist auch dabei.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.693

07.08.2016 08:50
#8 RE: Die blinde schwertschwingende Frau (JAP 1969; DF: 1975) Zitat · antworten

Wow, das muss der originale DEFA-Trailer sein. Das ist definitiv eine Kinosynchro. Erst hatte ich ja spekuliert, dass man Ausschnitte aus "Fangt Oichi ..." genommen hätte ...

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.224

07.08.2016 12:48
#9 RE: Die blinde schwertschwingende Frau (JAP 1969; DF: 1975) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #8
Erst hatte ich ja spekuliert, dass man Ausschnitte aus "Fangt Oichi ..." genommen hätte ...


Den Gedanken hatte ich auch schon. Aber nachdem ich die Liste im FBJ sah, hatte sich dieser Gedanke erledigt. Ach, wen's interessiert:

FANGT OICHI, TOT ODER LEBENDIG (1970)
DEFA-Synchron [Berlin], 1986
Buch: Heinz Nitzsche - Regie: Klaus-Michael Bauer
Sprecher: Roswitha Hirsch (wohl "Oichi"), Joachim Konrad, Michael Lucke, Herbert Sand, Gerald Schaale, Heinz Behrens, Michael Gerber, Roland Hemmo, Renate Pick, Helmut Geffke

Vielleicht veröffentlicht Filmjuwelen den ja auch noch irgendwann.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.693

07.08.2016 13:48
#10 RE: Die blinde schwertschwingende Frau (JAP 1969; DF: 1975) Zitat · antworten

Wenn sich der erste Teil gut verkauft, stehen die Chancen gar nicht schlecht. Kopien der Synchronfassung sollten eigentlich noch aufzutreiben sein.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.224

13.08.2016 01:07
#11 RE: Die blinde schwertschwingende Frau (JAP 1969; DF: 1975) Zitat · antworten

Das ist alles ziemlich verwirrend. In der Filmjuwelen-Veröffentlichung steht Blödsinn. In der DVD, wo steht "Neue Synchronfassung" ist natürlich die originale DEFA-Kinosynchro mit Helga Sasse drauf. Und auf der DVD "DDR Kinofassung" ist eine etwas neuere DEFA-Synchro enthalten. Die gleichen Sprecher (u.a. Manfred Wagner) wie in dem Trailer auf YT. Das hat mich ziemlich überrascht, dass es hier zwei DEFA-Synchros gibt. Auf amazon behauptet jemand, dass es 1986 nochmal einen neuen Kinoeinsatz gab. In den Jahrbüchern fand ich keinerlei Hinweise, was allerdings nichts heißen muss. Hier mal eine Liste der anderen Synchro:


Oichi (Yôko Matsuyama) Roswitha Hirsch
Jubei (Isamu Nagato) Manfred Wagner
Nihei (Jun Tatara) Hans-Joachim Hanisch
? (Shin'ichi Yanagisawa) Ernst Meincke
Ohama (Misako Tominaga) Astrid Bless
Obun (Chizuko Arai) Hellena Büttner
Yasuke (Akitake Kôno) Werner Ehrlicher
Denzô (Bin Amatsu) Karl Sturm
Sinkichi (?) Werner Kanitz
Samurai (?) Michael Telloke
Spieler (?) Rainer Büttner

Deutsche Bearbeitung: DEFA Studio für Synchronisation [Berlin]
Dialogbuch: Heinz Nitzsche
Dialogregie: Gisela Büttner


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.693

13.08.2016 11:08
#12 RE: Die blinde schwertschwingende Frau (JAP 1969; DF: 1975) Zitat · antworten

Na Hoppla, das ist ja wirklich völlig verwirrend. Die Neusynchro fand dann wohl statt, um den Film komplett auf deutsch zu haben. Das wäre aber 1986 noch mit den Originalsprechern als Ergänzung möglich gewesen. Aber Nachsynchronisation fehlender Szenen gibt es ja eigentlich auch erst seit den 90ern (Ausnahmen bestätigen die Regel). 1986 könnte nach der Besetzung aber durchaus hinkommen.

Gruß
Stefan

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor