Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.308 mal aufgerufen
 Serien
Chat Noir



Beiträge: 4.965

16.03.2013 23:52
Beauty and the Beast (USA, 2012-) Zitat · antworten

Beauty and the Beast



„Catherine Chandler ist Polizeibeamtin des Morddezernats in New York City, die immer noch unter dem Mord an ihrer Mutter vor neun Jahren leidet. Das sogenannte "Biest" soll dem Mörder auf der Flucht geholfen haben. Seitdem hat sich Catherines Leben komplett verändert, da sie neben ihrer Arbeit als Polizistin auch nach dem "Biest" sucht. Dabei trifft sie auf Vincent Keller, der ein Militärexperiment überlebte, welches katastrophal endete. Der Mann tritt als Beschützer der Schwachen auf, wird aber wegen seines Aussehens als Bösewicht wahrgenommen. Nebenbei muss sie sich auch noch um ihre Schwester Heather kümmern.‟ (Quelle: Wikipedia)


Rolle (Darsteller) deutscher Sprecher

Catherine Chandler (Kristin Kreuk) Marie Bierstedt
Marie Bierstedt
Tanya Kahana
Vincent Keller (Jay Ryan) Alexander Doering
Robin Kahnmeyer
Nico Mamone
Evan Marks (Max Brown) Norman Matt
Norman Matt
Tim Knauer
Tess Vargas (Nina Lisandrello) Natascha Geisler
Claudia Urbschat-Mingues
Vera Teltz
J.T. Forbes (Austin Basis) Tobias Müller
Gerrit Schmidt-Foß
Jesco Wirthgen
Gabe Lowen (Sendhil Ramamurthy) Viktor Neumann
Viktor Neumann
Uwe Büschken
Heather Chandler (Nicole Anderson) Yvonne Greitzke
Rubina Kuraoka
Shalin Rogall
Alex Salter (Bridget Regan) Kaya Marie Möller
Eva Michaelis
Laura Maire
Silverfox (Peter Outerbridge) Udo Schenk
Udo Schenk
Frank Röth


Synchronstudio: Arena Synchron GmbH, Berlin
Dialogregie: Ozan Ünal


ElEf



Beiträge: 1.750

17.03.2013 01:53
#2 RE: Beauty and the Beast (USA, 2012-) Zitat · antworten

Selten so eine schw..... sch..... gesehen.


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.586

17.03.2013 08:44
#3 RE: Beauty and the Beast (USA, 2012-) Zitat · antworten

Zitat von ElEf im Beitrag #2
Selten so eine schw..... sch..... gesehen.

Dem möchte ich mich doch einmal anschließen. Die Serie ist wirklich mies.

Chat Noir



Beiträge: 4.965

17.03.2013 11:26
#4 RE: Beauty and the Beast (USA, 2012-) Zitat · antworten

Und trotzdem kommt sie nach Deutschland

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.586

17.03.2013 17:07
#5 RE: Beauty and the Beast (USA, 2012-) Zitat · antworten

Zitat von xChris im Beitrag #4
Und trotzdem kommt sie nach Deutschland

Ist ja auch schön für sie.

Zitat

Alex Salter (Bridget Regan) Eva Michaelis/ Laura Maire


Das sehe ich ja jetzt erst. *hust* Da muss einfach Annina Braunmiller ran. Jemand anderen kann und mag ich mir gar nicht mehr vorstellen.

mooniz



Beiträge: 7.091

03.02.2014 01:02
#6 RE: Beauty and the Beast (USA, 2012-) Zitat · antworten

Nina Lisandrello - Natascha Geisler
Jay Ryan - Alexander Doering
Austin Basis - Tobias Müller
Max Brown - Norman Matt
Brian White - Sascha Rotermund


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

hoerestimmen


Beiträge: 34

15.02.2014 14:13
#7 RE: Beauty and the Beast (USA, 2012-) Zitat · antworten

Die deutschen Stimmen sind doch optimal ausgesucht:

- Doering erinnert an den Vampir aus Moonlight, der sich gegen sein Monsterdasein wehrt und besonders einem Mädchen immer wieder hilft.
- Bierstedt, die eigentlich eine Kontinuitätsbesetzung ist, erinnert an die Polizistin aus Continuum, welche ähnliche Charakterzüge und Fähigkeiten wie Det. Chandler hat.
- Müller bringt Hiro aus Heroes mit ein, und zu guter letzt
- die Ermittler aus dem NCIS-Universum: Geisler, Rotermund und Matt.

Meines Erachtens ist das diese Art von Serie, die durch die Synchro extrem aufgewertet wurde.

Gabriel


Beiträge: 448

15.02.2014 17:21
#8 RE: Beauty and the Beast (USA, 2012-) Zitat · antworten

Zitat von hoerestimmen im Beitrag #7

Meines Erachtens ist das diese Art von Serie, die durch die Synchro extrem aufgewertet wurde.


Liegt auch daran, dass Kristin Kreuk absolut nicht schauspielern kann - im Gegensatz zu Marie Bierstedt, die da noch einiges rausholt.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor