Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.367 mal aufgerufen
 Computer- & Videospiele
Seiten 1 | 2
Gaara



Beiträge: 1.329

15.08.2013 00:07
#16 RE: DuckTales: Remastered Zitat · antworten

Ich habs auch grad bissl gezockt. Bilde mir ein schon ein paar Fehler endeckt zu haben. Hies Gizmo Duck im Deutschen nicht Dings Bums Duck bzw. hin und wieder auch Krach Bum Ente? Und sein Alter Ego hieß auf Deutsch glaube ich auch nicht Fenton. Aber bei den Untertiteln im Spiel wurden beide Namen 1:1 wie im Englischen belassen.

Auch sein Codewort scheint nicht mehr "ausgetrockneter Ententümpel zu sein..."

EDIT: Ok, Fenton scheint zu stimmen, aber Gizmo Duck wurde anscheinend nicht übersetzt.


Alamar



Beiträge: 1.427

15.08.2013 06:17
#17 RE: DuckTales: Remastered Zitat · antworten

Gizmo hieß in Ducktales "Krach Bumm-Ente" und in Darkwing Duck "Dingsbums Duck"
Beide Namen empfinde ich als äußert schrecklich, von daher finde ich das nicht so schlimm.

Serienjunkie75


Beiträge: 126

22.08.2013 14:13
#18 RE: DuckTales: Remastered Zitat · antworten

Der Originalsprecher von Dagobert Duck kommt Hermann Ebbeling stimmlich sehr nah.

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

18.10.2013 14:32
#19 RE: DuckTales: Remastered Zitat · antworten

Nach langer Zeit widme ich mich derzeit wieder mal einem Computerspiel. Dass es keine deutsche Synchro von "DuckTales Remastered" gibt ist zwar schade, aber irgendwie verschmerzlich, da ich so in den Genuss der wirklich großartigen Originalstimmen komme, die ich bisher noch kaum kannte, da ich die Serie bisher fast nur auf deutsch gesehen habe. Wie schon gesagt möchte ich dem beipflichten, dass ich die Untertitel dafür großartig finde. Nachdem ja schon Mario von Jascheroff 1990 für den Kinofilm Launchpad McQuack mit "Quax" übersetzte und Nicky ihren Originalnamen "Webby" behielt, befürchtete ich das Schlimmste. War aber hocherfreut als ich sah, dass alle ihren korrekten Namen haben (sogar die Panzerknacker), bzw. Namenszusatz (Es steht korrekterweise immer "Quack, der Bruchpilot" da, wie der vollständige deutsche Name der Figur ja auch lautet). Das oben angesprochene Beispiel, den Spottnamen "Dago", sah ich bisher als einzigen Fehler an, da die Panzerknacker ihn üblicherweise "Bertel" nennen, aber da bin ich gedanklich wohl zu sehr in den Comics, da der Kollege oben bestätigt, dass sie ihn in DuckTales "Dago" nannten.

Zu Fenton Crackshell, wie er definitiv auch auf deutsch hieß, da bin ich sicher, weil er damals eine meiner Lieblingsfiguren war, bin ich leider noch nicht gekommen; ich stecke seit zwei Wochen noch im Amazonas fest (wie gesagt, bin kein großer Videospieler). Dass aber gerade bei ihm die deutsche Fassung offenbar versagte, finde ich schade, denn gerade der deutsche Name "Krach-Bumm-Ente" gefiel mir immer sehr gut. Mit der Übernahme des Originalnames näherte man sich den "offiziellen" deutschen Episodenbeschreibungen von kabel eins, Super RTL und Co., in denen seit geraumer Zeit auch immer nur noch "Gizmoduck" steht (wie auch einige andere Figuren nur mit Originalnamen benannt werden). Offenbar guckt sich da in den Redaktionen keine mehr die Serie an...

hudemx


Beiträge: 5.228

18.10.2013 19:48
#20 RE: DuckTales: Remastered Zitat · antworten

Zitat von Isch im Beitrag #19
Dass aber gerade bei ihm die deutsche Fassung offenbar versagte, finde ich schade, denn gerade der deutsche Name "Krach-Bumm-Ente" gefiel mir immer sehr gut. Mit der Übernahme des Originalnames näherte man sich den "offiziellen" deutschen Episodenbeschreibungen von kabel eins, Super RTL und Co., in denen seit geraumer Zeit auch immer nur noch "Gizmoduck" steht (wie auch einige andere Figuren nur mit Originalnamen benannt werden). Offenbar guckt sich da in den Redaktionen keine mehr die Serie an...


Interessanterweise wird Gizmoduck aber in der dt. Variante der Darkwing Duck Comics, welcher vor 2 Wochen erschienen ist, den Namen aus der Serie, also Dingbums Duck. Scheint also nur am entsprechenden Autor(en) zu liegen :/

Alamar



Beiträge: 1.427

18.10.2013 20:16
#21 RE: DuckTales: Remastered Zitat · antworten

Naja, ich behaupte, dass beim LTB die eingesetzten Übersetzer näher in der Disney-Materie sind, als irgendein Übersetzungsbüro, das jetzt mal eben den Auftrag einer Spielübersetzung bekommt.


Mariobree


Beiträge: 3

03.12.2013 17:40
#22 RE: DuckTales: Remastered Zitat · antworten

Wusste gar nicht dass das ne Sprachausgabe hat


Ay Yildiz

Knew-King



Beiträge: 5.225

03.12.2013 17:43
#23 RE: DuckTales: Remastered Zitat · antworten

Hat es auch nicht.

Brian Drummond


Beiträge: 2.476

03.12.2013 18:13
#24 RE: DuckTales: Remastered Zitat · antworten

Na doch, schon. Aber eben nur Englisch. ;)

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

17.06.2014 19:50
#25 RE: DuckTales: Remastered Zitat · antworten

Vorsicht, (Synchron-)Off-Topic:
Ich bin schon seit einiger Zeit fast durch mit dem Spiel, lediglich das letzte Level (Vesuv) konnte ich nie abschließen, weil es Probleme während dem Kampf gegen den letzten Endgegner gab. Erst wurde das Bild langsam und schleppend, schließlich hängte sich der PC auf (was er sonst kaum macht) und das bei jedem Versuch. In diesem Steam-Forum konnte ich nur erlesen, dass das bei anderen auch schon vorgekommen war, aber nicht, wie man dem Abhilfe verschaffen könnte. Nach 'ner Supportadresse hatte ich mich auch mal umgesehen, aber nichts gescheites gefunden.
Kann mir von euch vielleicht jemand helfen?

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor