Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 956 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
dlh


Beiträge: 13.755

24.03.2013 20:07
Excision (2012) Zitat · antworten

Excision (Excision)
USA 2012

Darsteller(in)		- Rolle			- Synchronsprecher(in)
AnnaLynne McCord - Pauline - Tanja Esche
Traci Lords - Phyllis - Gisa Bergmann (?)
Ariel Winter - Grace - ?
Roger Bart - Bob - Gilles Karolyi
Jeremy Sumpter - Adam - Stefan Linus Kraus
John Waters - William - Achim Barrenstein
Malcolm McDowell - Mr. Cooper - Michael Deckner
Marlee Matlin - Amber - Ohne Dialog (nur Gebärdensprache)
Matthew Gray Gubler - Mr. Claybaugh - ?
Ray Wise - Schulrektor Campbell - Gordon Piedesack
Molly McCook - Natalie - ?
Natalie Dreyfuss - Abigail - Mona Carina Nemec
Brennan Bailey - Sebastian - ?
Matthew Fahey - Nathan - ?
Cole Bernstein - Kimberly - ?
Emily Bicks - Breanna - ?
Sidney Franklin - Timothy - ?

Deutsche Fassung: Majestix Worx
Dialogregie: ?
Dialogbuch: ?


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Leroy


Beiträge: 290

24.03.2013 22:00
#2 RE: Excision (2012) Zitat · antworten

Wenn das wirklich MajestixWorx sein sollte, dann klingt das im Vergleich zu anderen Synchros von denen gar nich mal sooo schlecht.

Cyfer



Beiträge: 1.333

24.03.2013 22:00
#3 RE: Excision (2012) Zitat · antworten

Bob.mp3 -> Gilles Karolyi ?
Campbell.mp3 -> Gordon Piedesack
Cooper.mp3 -> Michael Deckner
Phyllis.mp3 -> Sabina Godec ?
William.mp3 -> Achim Barrenstein

Ich würde persöhnlich eher auf Metz-Neun tippen, als auf Majestix Worx.


Leroy


Beiträge: 290

24.03.2013 22:03
#4 RE: Excision (2012) Zitat · antworten

Phyllis: Mir klingt das nicht so nach Sabina Godec.

dlh


Beiträge: 13.755

24.03.2013 22:44
#5 RE: Excision (2012) Zitat · antworten

Danke euch. An Karolyi musste ich bei "Bob" auch denken, gehen davon aus, dass er es dann ist. Die Synchro fand ich, von 1-2 Übersetzungsmerkwürdigkeiten abgesehen, sehr ordentlich. Kann gut sein, dass es tatsächlich Metz-Neun war, bin nur von Majestix ausgegangen, weil die in der Vergangenheit viel für MIG gemacht haben. Und der Film ist in meinen Augen ein kleines Meisterwerk, sehr gelungene Mischung aus Aussenseiter-Drama und Horrorfilm.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Knew-King



Beiträge: 6.235

24.03.2013 22:48
#6 RE: Excision (2012) Zitat · antworten

Ich hab auch mal reingeguckt und fand's nicht nur übel. Stellenweise ganz cool. Man muss gestehen da steigert man sich.


dlh


Beiträge: 13.755

04.04.2013 19:54
#7 RE: Excision (2012) Zitat · antworten

Synchro stammt tatsächlich von Majestix.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Leroy


Beiträge: 290

05.04.2013 07:04
#8 RE: Excision (2012) Zitat · antworten

Demnach:
Dialogregie: Alen Markulin (?)

Cyfer



Beiträge: 1.333

21.04.2013 01:42
#9 RE: Excision (2012) Zitat · antworten

Nachdem ich den Film nun selbst gesehen habe, glaube ich das Traci Lords von Gisa Bergmann gesprochen wird. Die Synchro ist wirklich bedeutend besser, als das was ich bisher von Majestix Worx gewohnt war. So darf man sich gerne weiter steigern.

Der Film selbst ist wirklich absolut sehenswert, sollte man sich nicht entgehen lassen.

Edit: Ich denke auch, dass Stefan Linus Kraus für Jeremy Sumpter korrekt ist.


marakundnougat


Beiträge: 4.397

21.04.2013 09:32
#10 RE: Excision (2012) Zitat · antworten

Zitat von Cyfer im Beitrag #9
Die Synchro ist wirklich bedeutend besser, als das was ich bisher von Majestix Worx gewohnt war. So darf man sich gerne weiter steigern.

Ja, das finde ich auch. Und auch in den letzten Metz-Neun-Filmen ("Bernie", "John Dies at the End" oder auch "Sushi Girl") klang alles sehr viel besser als noch vor einiger Zeit. Die Abmischung des Tons scheint mir einfach verbessert worden zu sein, sodass sich die Stimmen einfach besser auf das Bild legen, auch wenn es nicht der gewohnte Sprecher ist, wie hier Michael Deckner für Malcolm McDowell beispielsweise.


"Ich habe sie noch nie gepflegt, ich habe ihr noch nie etwas Gutes getan, ich habe sie noch nie geschützt."
Christian Brückner über seine Stimme

Leroy


Beiträge: 290

21.04.2013 10:11
#11 RE: Excision (2012) Zitat · antworten

Ich denke mal (zumindestens bei Majestix) ist das natürlich alles eine Frage des Budgets. Da Excision ins Kino sollte hat MIG natürlich auch mehr Geld für die Synchro rausgehauen als sonst. Sehen wir uns mal Synchros wie bspw. Zombie Driller Killer an, welche ungefähr zeitgleich mit Excision entstanden, aber sich die Qualität zu 'früher' leider kaum geändert hät. Bei Metz-Neun hingegen steigert man sich wirklich immer mehr in letzter Zeit.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz