Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 376 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

17.04.2013 18:29
Plädoyer für einen Mörder Zitat · antworten

Originaltitel:
MAN IN THE MIDDLE/THE WINSTON-AFFAIR

USA/GB-1963
Regie: Guy Hamilton
Verleih: 20th Century Fox
Deutsche Fassung: ???
(jedenfalls in München!)

Hinweis:
Trotz Rollenbezeichnungen für jede Figur in der Imdb ist es durch die Vielzahl an auftretenden Personen nicht möglich, allen Schauspielern einen Sprecher zuzuordnen. Teilweise werden die Charaktere nur mit ihrem Rang angesprochen. Eine Feinarbeit zu diesem lange gesuchten Klassiker wird sicher dauern!
Vorerst mal die wichtigsten Fakten:

Robert Mitchum (Lt. Col. Barney Adams) HEINZ ENGELMANN

France Nuyen (Kate Darra) INGRID CAPELLE (zugetragen, erkenne ich nicht)

Barry Sullivan (General Kempton) PAUL KLINGER

Trevor Howard (Major Kensington) ERNST KONSTANTIN

Keenan Wynn (Lt. Winston) WOLFGANG BÜTTNER

Sam Wanamaker (Major Kaufman) HOLGER HAGEN

Alexander Knox (Col. Burton) ANTON REIMER

Russel Napier (Col. Thompson) ROBERT KLUPP

David Bauer (Col. Mayburt) HELMO KINDERMANN

Lionel Murton (Cpt. Gunter) WOLF ACKVA

Howard Marion Crawford (Major Poole) PETER ELSHOLTZ

Gary Cockrell (Ltd. Morse) ERICH EBERT

James Burton (Cummings) NORBERT GASTELL

Robert Nicholls (Ltd. Bender) GERNOT DUDA

Al Waxman (Corp. Zimmerman) NORBERT GASTELL

Michael Goodliffe (Brit. Offizier) KEIN TEXT

Basdeo Panday (indischer Reporter) HORST SACHTLEBEN

Paul Maxwell (Major Smith) MANFRED ANDRAE

Norbert Gastell spricht noch zwei weitere Soldaten mit jeweils zwei, drei Worten


berti


Beiträge: 13.799

17.04.2013 19:09
#2 RE: Plädoyer für einen Mörder Zitat · antworten

Soweit ich weiß, wurden die Filme der Fox zu dieser Zeit entweder bei der Elite oder bei der Ultra bearbeitet (die BSG kam erst später).
Aufgrund der vielen Münchner würde ich hier auf die Ultra tippen.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

17.04.2013 19:36
#3 RE: Plädoyer für einen Mörder Zitat · antworten

Antwort auf Beitrag #2 von berti

Du bist zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk!!!!!
Ich muß das Spekulieren über- und Zuordnen von Synchronfirmen jenen überlassen, die da kompetent sind. Wenn es nicht dezidiert ausgeschrieben ist, dann tue ich mir schwer damit. Kenntnisse über Firmen und ihre Methoden bewundere ich immer und stufe sie auch als sehr wichtig ein, ich ganz persönlich fokussiere aber primär die Synchronschauspieler-darum maße ich mir das gar nicht erst an, einen Film einer Firma zuzuordnen, nur mit der regionalen Einteilung komm ich meistens gut zurecht.
Übrigens ist "Plädoyer für einen Mörder" ein sehr spannender, gut konstruierter Film und die deutsche Fassung ist nicht nur stimmlich, sondern auch allgemein ein "Festschmaus"!
Ich habe Engelmann das erste Mal auf Mitchum gehört und bin absolut begeistert, wie hervorragend das funktioniert!

berti


Beiträge: 13.799

17.04.2013 22:27
#4 RE: Plädoyer für einen Mörder Zitat · antworten

So groß sind meine Kenntnisse da auch nicht, und sie sind eher Hypothesen als wirkliches Wissen. Wenn bei bestimmten Verleihfirmen bestimmte Studios meist genannt werden (bei der Paramount etwa über Jahrzehnte hinweg überwiegend die BSG) fällt es eben auf.

alpha



Beiträge: 293

19.04.2013 15:16
#5 RE: Plädoyer für einen Mörder Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #3

Übrigens ist "Plädoyer für einen Mörder" ein sehr spannender, gut konstruierter Film und die deutsche Fassung ist nicht nur stimmlich, sondern auch allgemein ein "Festschmaus"!


Hier kann man sich den Trailer der KSM-DVD anschauen:

http://www.youtube.com/watch?v=wx88lyTFdIY

Die KSM-DVD scheint erfreulicherweise einen gut bearbeiteten, knackigen dt. Ton OHNE digitale Filterpfuscherein aufzuweisen. Glück gehabt.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2013 15:38
#6 RE: Plädoyer für einen Mörder Zitat · antworten

Antwort auf Beitrag #5 von alpha:

Tonqualität der KSM-Dvd
------------------------------
Ich war ausgesprochen zufrieden mit dem Synchronton, hat in meinem Ohr einen schönen Kinoflair. Und liegt auch richtig auf den Schauspielern in einer Einheit, was man bei vielen sehr steril gemachten Bearbeitungen ja nicht immer behaupten kann!

Jeannot



Beiträge: 2.068

04.11.2013 18:37
#7 RE: Plädoyer für einen Mörder Zitat · antworten

Paul Maxwell (Major Smith) - Manfred Andrae
Howard Marion-Crawford - Peter Elsholtz
Trevor Howard - das ist Ernst Konstantin


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.112

04.11.2013 19:26
#8 RE: Plädoyer für einen Mörder Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #1
Trotz Rollenbezeichnungen für jede Figur in der Imdb ist es durch die Vielzahl an auftretenden Personen nicht möglich, allen Schauspielern einen Sprecher zuzuordnen. Teilweise werden die Charaktere nur mit ihrem Rang angesprochen.


Für solche Fälle lohnt ein Blick hier: http://www.aveleyman.com/FilmCredit.aspx?FilmID=12090

Nachteil: die Seite hat keine brauchbare Suchfunktion (sind wir ja vom Forum hier gewöhnt) und muß über google site:http://www.aveleyman.com sinnvoll durchsucht werden.


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2013 21:56
#9 RE: Plädoyer für einen Mörder Zitat · antworten

@ c.-n. tonfilm:


Danke für den Tipp, die Seite war mir bis jetzt unbekannt!

@ jeannot:

Danke erstmal für die Ergänzungen! Das bei Howard ist tatsächlich Ernst Konstantin? Ich hab beim Ansehen extra mit "Rio Bravo" und "Sodom und Gomorrha" verglichen. Scheinbar wieder mal unkonzentriert gewesen...!


"Ist jemals an Ihren Knochen gekratzt worden, Captain? Ein wenig schönes Gefühl, glauben Sie mir!"

Friedrich Joloff-Terror der Tongs

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor