Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 732 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

18.07.2013 00:12
Frauen um Richard Wagner (1955) Zitat · antworten

Original-Titel: "Magic Fire"
Dvd-Titel: "Wagner-Die Richard Wagner Story"

USA-1955-Republic Pictures
Regie: William Dieterle
Musikbearbeitung: Erich Wolfgang Korngold
Musikeinspielung der Opernszenen: Alois Melichar

Deutsche Fassung:
1956
Deutsche Mondial Filmgesellschaft m.b.H
Dialoge: ?
Regie: ?

Den Trailer zum Film spricht Siegfried Schürenberg

Der Großteil der Darsteller ist deutschsprachig, essynchronisiert sich aber nicht jeder selbst. Manche (nicht alle)deutschen Schauspieler sind im O-Ton mit eigener Stimme zu hören, besonders interessant hierbei Gerhard Riedmann, der sehr rauh spricht und teils starken österreichischen Akzent hat.
Leider kann ich keine Soundsamples anfertigen, aber eventuell hat jemand Informationen zu den Sprechern.
Danke an c.n.-tonfilm für die korrekturen meiner Irrtümer!

Alan Badel (Richard Wagner) Wolfgang Büttner

Yvonne de Carlo (Minna) Anne Kersten

Carlos Thompson (Franz Liszt) Wolf Ackva

Rita Gam (Cosima Liszt) Eleonore Noelle

Valentina Cortese (Mathilde Wesendonk) Rosemarie Fendel

Peter Cushing (Otto Wesendonk) Wolfgang Stumpf

Frederick Valk (Minister Moll) ???

Gerhard Riedmann (König Ludwig) Horst Raspe

Erik Schumann (Hans von Bülow) er selbst / im O-Ton synchronisiert!

Robert Freytag (Röckel) ??? / im O-Ton synchronisiert!

Heinz Klingenberg (König von Sachsen) Ernst Fritz Fürbringer

Charles Regnier (Meyerbeer) er selbst

Fritz Rasp (Pfistermeister) ??? (1)

Kurt Grosskurth (Theaterdirektor) Bum Krüger

Hans Quest (Hübner) ???

Jan Hendriks (Bakunin) ??? / im O-Ton synchronisiert!

Werner Lieven (Schneider) er selbst

---???--- (finanzstaatsekretär) Eric Jelde(2)

laut c.n.-tonfilm ist Herbert Weickerin einer kleinen Rolle zu sehen


(1)-Fritz Rasp spricht sich nicht selbst, aber sein Sprecher bemüht sich um das berühmte Lispeln!!!

(2)-Im Original ist nicht Jelde selbst zu hören und der Schauspieler ist nicht klar erkennbar.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.203

21.07.2013 18:00
#2 RE: Frauen um Richard Wagner (1955) Zitat · antworten

Es ist lang her, dass ich den Film gesehen habe und ich erinnere mich noch daran, dass ich mich doch sehr geärgert habe, wie viele der deutschen Schauspieler sich nicht selbst gesprochen haben. Folgende abweichende / ergänzende Notizen habe ich mir damals gemacht:


Theateragent in Magdeburg Kurt Großkurth Bum Krüger
König von Sachsen Heinz Klingenberg Ernst Fritz Fürbringer
Mann, der Hund kauft ?? Axel Monjé

Herbert Weicker ist in einer kleinen Nebenrolle zu hören.



Ohne jetzt den Film nochmal geprüft zu haben gehe ich davon aus, dass Krüger und Fürbringer stimmen sollten.


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

21.07.2013 22:09
#3 RE: Frauen um Richard Wagner (1955) Zitat · antworten

Hallo!
Vielen Dank für die wichtigen Korrekturen. Da bin ich scheinbar reingefallen-Klingenberg kenne ich nur aus "Der Andere", das ich als Vergleich heranzog-das schien mir sehr ähnlich. Vermutlich hat mich Fürbringers starkes Sächseln sehr irritiert.
Bum Krüger-ja, das glaub ich dir auf's Wort (den habe ich bis heute nie so ganz ins Ohr bekommen), kam mir allerdings sehr ähnlich Großkurths Stimme vor-war wohl etwas voreilig.
Monje muß mir entgangen sein-und Weicker auch, dessen tolles Gesicht ja im Normalfall identifizierbar ist. Werde mir das nochmal ansehen, zum neu Erhören-ich glaube dir ansonsten aufs Wort!


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

21.07.2013 22:09
#4 RE: Frauen um Richard Wagner (1955) Zitat · antworten

gelöscht


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

22.07.2013 13:52
#5 RE: Frauen um Richard Wagner (1955) Zitat · antworten

Jetzt hab ich den Schinken tatsächlich nochmal geschafft...

Fürbringer für Heinz Klingenberg stimmt definitiv-zum Schämen, dass ich das nicht hörte. Aber das Sächseln irritierte mich doch sehr.
Bum Krüger dürfte ebenso hinkommen, das muss ich korrigieren.
Der Mann, der den Hund kauft, ist aber nie und nimmer Axel Monje (allerdings ist eine Ähnlichkeit schon vorhanden)-es sei denn, er hätte seine Stimme teils so kratzig verstellt, was ich aber bezweifle.
Herbert Weicker konnte ich nicht finden, aber er könnte unter jenen sein, die als bessere Statisten im Film unterwegs sind.
Dafür habe ich Eric Jelde noch verzeichnet, der einen Minister spricht-oder spielt. In der OF ist es nicht Jeldes Stimme und von dem Schauspieler sieht man nur einen Teil des Profiles. Die Rolle ist auch nirgendwo jemandem zugeschrieben.
Und Panos Papadopoulus ist kurz zu sehen, aber ohne Text.
Einige der deutschen Darsteller sind auch in der OF englisch synchronisiert. Das werde ich alles noch korrigieren, fiel mir zuerst kaum auf.
Extrem unsicher bin ich mir bei Frederick Valk, halte ihn aber mittlerweile doch auch für fremdsynchronisiert. Die Tonqualität der OF und DF ist extrem unterschiedlich, ganz fremde Diktionen-das muss ich noch mal ganz genau hinhören.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

24.07.2014 23:12
#6 RE: Frauen um Richard Wagner (1955) Zitat · antworten

Zwei Fehler kann ich korrigieren zu Peter Cushing und Yvonne de Carlo (und hoffe natürlich, daß die stimmen):

von Herrn Dr. Christian S., der sich mit Leben und Arbeit des Komponisten/Dirigenten Alois Melichar befasst und in Graz musikwissenschaftlich tätig ist, habe ich folgende Information erhalten, die aus Melichars Aufzeichnungen hervorgehen:

Yvonne de Carlo - Anne Kersten

Peter Cushing - Wolfgang Stumpf (nicht zu verwechseln mit dem jüngeren WS, den man - glaub ich- mit "ph" schreibt).

Leider finden sich keine Angaben zu Dialogregie und -buch. Melichar notierte nur Sprechernamen und Rollen, schrieb dazu die Bemerkung, daß die Synchronschauspieler selbst eine wunderbare Besetzung gewesen wären in einem besseren Film.


"Lesben?!? Holy - Moly!"

Wolfgang Völz für Walter Matthau in "Der dritte Frühling" (das Zitat ist nicht diskriminierend gemeint)

Jeannot



Beiträge: 2.110

09.03.2016 14:21
#7 RE: Frauen um Richard Wagner (1955) Zitat · antworten

Einige Ergänzungen und Korrekturen hätte ich noch:

Valentina Cortese - Marianne Kehlau

Peter Cushing - Wolfgang Stumpf ist das nicht (hätte aber gut gepaßt)

Robert Freytag - er selbst

Kurt Grosskurth - Werner Lieven

Werner Lieven (Schneider) - ich glaube, das ist er nicht, auch nicht seine Stimme

Vermieter in Nürnberg - Harald Wolff

Herbert Weicker ist der junge Opernsänger in München


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.203

30.12.2017 01:45
#8 RE: Frauen um Richard Wagner (1955) Zitat · antworten

Ich habe mir den Film nochmal vorgenommen:




Frauen um Richard Wagner

(Magic Fire) (USA / UK)
(Feuerzauber) (CH)
(Fuego Mágico) (ESP)
(Feu Magique) (FRA)
(Trois Femmes l’ont aimé) (FRA, Wiederaufführung)
(Fuoco Magico) (ITA)
(Fogo Magico) (POR)

USA 1955

Deutsche Länge (09.07.1955)	2956 Meter = 108’02 (24 B/S) bzw 103‘43 (25 B/S)
Deutsche Länge (TV Premiere) 2935 Meter = 107’16 (24 B/S) bzw 103‘00 (25 B/S)
Österr. Länge (11.11.1955) 2900 Meter = 105’00 (24 B/S) bzw 101’45 (25 B/S)
Brit. Länge (BBFC 07.10.1955) 3085 Meter = 112’45 (24 B/S) bzw 108‘15 (25 B/S)
Franz. Länge (30.06.1955) 3336 Meter = 121’56 (24 B/S) bzw 117’03 (25 B/S)
Italien. Länge (16.03.1956) 3064 Meter = 111’59 (24 B/S) bzw 107’31 (25 B/S)
Amerikanische Urfassung 4104 Meter = 150’00 (24 B/S) bzw 144‘00 (25 B/S)
US-Länge (FMM 29.10.2003) 3229 Meter = 118’01 (24 B/S) bzw 113‘18 (25 B/S)
Deleted Scenes (DVD) 242 Meter = 8’51 (24 B/S) bzw 8’30 (25 B/S)
Format 35 mm; 1:1,37, Trucolor (US-Fassung)/ Eastmancolor (deutsche Fassung)
Erst-Verleih Gloria Filmverleih GmbH, München
Erst-Verleih Österreich Gloria Film, Wien
Erst-Verleih UK Republic Pictures Int. Inc., New York
Erst-Verleih USA Republic Pictures Inc., New York
Französische Erstaufführung 30.06.1955
Deutsche Erstaufführung 15.07.1955, Hamburg (Passage)
Österreichische Erstaufführung 18.11.1955
Amerikanische Erstaufführung 29.03.1956
Italienische Erstaufführung April 1956
Britische Erstaufführung 19.04.1956, London / 15.07.1955 (Royal Command Film Performance)
Französische Erstaufführung 30.06.1955
Französische Wiederaufführung 26.04.1961
Portugiesische Erstaufführung 23.06.1958 (El Polvorín)

Deutsche Bearbeitung Deutsche Mondial Film GmbH, München (1955)
Dialogregie Alfred Kirschner
Deutsches Buch G.A. von Ihering

Rolle Darsteller Deutsche Sprecher Deutsche Schauspieler in der englischen Fassung

Richard Wagner Alan Badel Wolfgang Büttner
Minna Planer Yvonne de Carlo Luise Cleve
Cosima Liszt Rita Gam Eleonore Noelle
Mathilde Wesendonk Valentina Cortese Marianne Kehlau
Franz Liszt Carlos Thompson Wolf Ackva Carlos Thompson
König Ludwig II. Gerhard Riedmann Horst Raspe nicht Gerhard Riedmann
Hans von Bülow Erik Schumann Erik Schumann nicht Erik Schumann
August Roeckel Robert Freitag Robert Freitag nicht Robert Freitag
Otto Wesendonk Peter Cushing
Minister von Moll Frederick Valk Frederick Valk
Giacoma Meyerbeer Charles Regnier Charles Regnier Charles Regnier
Pfistermeister Fritz Rasp nicht er selbst nicht Fritz Rasp
Robert Hübner Hans Quest kein Dialog kein Dialog
Michael Bakunin Jan Hendriks nicht er selbst nicht Jan Hendriks
Theateragent in Magdeburg Kurt Großkurth Werner Lieven nicht Kurt Großkurth
König von Sachsen Heinz Klingenberg Ernst Fritz Fürbringer Heinz Klingenberg
Hans Richter, Dirigent Erich Wolfgang Korngold kein Dialog kein Dialog
Hans Elwenspoek
Werner Westerholt
Rolf Kralovitz
Panos Papadopoulus
Junger Opernsänger in München ?? Herbert Weicker
Schneider ?? Werner Lieven (?)
Vermieter in Nürnberg ?? Harald Wolff
Mann, der Hund kauft ?? Axel Monjé
Finanzstaatsekretär ?? Erik Jelde

Sprecher des deutschen Trailers: Siegfried Schürenberg

„Der neue Film“, Heft 36/1955 (05.05.1955) macht folgende Angaben:
Deutsche Mondial-Film München
GLORIA
Buch: G.A. von Ihering
Regie: Alfred Kirschner
Sprecher: Wolfgang Büttner, Wolf Ackva, Eleonore Noelle, Luise Cleve, Marianne Kehlau, Walter Riehl, Walter Klock, Erik Schumann, Gerhard Riedmann, Robert Freytag, Charles Regnier, Hans Quest, Harry Hardt, Fritz Rasp, Hans Reinhard Müller, Kurt Großkurth


Hieraus lässt sich ersehen, dass die Angaben in "Der neue Film" nicht immer 100% zuverlässig sind. Offensichtlich war hier vorgesehen, dass die deutschen Schauspieler sich selbst synchronisieren sollten; aus irgendwelchen Gründen wurde dann teils nichts daraus.

Definitiv entfallen: Gerhard Riedmann, Hans Quest (sagt nichts), Fritz Rasp, Kurt Großkurth

Oben verteilt wurden: Wolfgang Büttner, Wolf Ackva, Eleonore Noelle, Marianne Kehlau, Erik Schumann, Robert Freytag, Charles Regnier

Übrig bleiben: Luise Cleve, Walter Riehl, Walter Klock, Harry Hardt, Hans Reinhard Müller


Nachdem sich die Angabe aus Alois Melichars Aufzeichnungen, dass Wolfgang Stumpf für Peter Cushing spricht, als falsch erwiesen hat, bleibt die Frage, wie zuverlässig die Angabe von Anne Kersten für Yvonne de Carlo ist, oder ob es dann eher Luise Cleve ist. Der Sprecher von Peter Cushing könnte sich unter den vier noch nicht besetzten Herren verbergen.


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.586

30.12.2017 13:27
#9 RE: Frauen um Richard Wagner (1955) Zitat · antworten

Zitat von c.n.-tonfilm im Beitrag #8

Übrig bleiben: Luise Cleve, Walter Riehl, Walter Klock, Harry Hardt, Hans Reinhard Müller



Hab den Film bisher nicht gesehen, deswegen nur spekulativ:

Luise Cleve erscheint mir passend für Yvonne de Carlo (Anne Kersten wäre doch etwas alt für sie - fast 30 Jahre Unterschied).

Walter Riehl sagt mir gar nichts - ich würde denken, dass August Riehl gemeint ist, den ich mir für Peter Cushing vorstellen könnte. Mit einem Sample könnte ich das klären.

Rein vom Alter her würde ich dann noch Hans Reinhard Müller Jan Hendriks zuordnen.

Für Fritz Rasp bliebt dann entweder Harry Hardt oder Walter Klock (da müsste man mal mit der 0815-Trilogie vergleichen).


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor