Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 459 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2013 23:04
Marius Goring Zitat · antworten

goring.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


* am 23. Mai 1912
+ am 30. September 1998

Der bekannte Charakterdarsteller war der Sohn eines renommierten Arztes und einer Konzertpianistin. Da die Familie väterlicherseits deutschstämmig war, wuchs er zweisprachig auf. Später kam noch französisch hinzu-ideal also für den internationalen Film.
Schulen besuchte er in Frankfurt, München, Wien und Paris. Später ging er an die Theaterschule des Old Vic (1925) und war ab 1934 als professioneller Schauspieler zu aktiv.
Ab 1940 arbeitete er aktiv bei der BBC mit-vor allem in deutschsprachigen Sendungen. Allerdings hieß er bis '45 Richardson, denn "Goring" war praktisch der selbe Name wie "Göring". Er war sein Leben lang aktives Gewerkschaftsmitglied und in erster Ehe mit der aus Deutschland emigrierten Lucie Mannheim verheiratet.
Ab den 50ern trat er auch in deutschen Produktionen auf.
Wenn er auch nie ein großer Star war, so doch ein beliebter und gefragter Schauspieler mit vielen schönen Rollen (wie etwa dem französischen Engel in "Irrtum im Jenseits").

Danke für alle Ergänzungen! Von den nicht deutsch gezeigten Produktionen nahm ich nur wichtigere in die Liste auf.


1936:
* Rembrandt - Klaus Miedel
1939:
* Der Spion in schwarz - Claus Jurichs
* Die fliegende 55 -
1940:
* Der Schrecken von Marks Prior -
* Die Blockade -
1943:
* The Night Invader
1946:
* Irrtum im Jenseits - 1. Fassung: / 2. Fassung: Sebastian Fischer
* Atomspione / Rauschgift an Bord - OmU (1949 in Österreich / Szene in der DF 1950 geschnitten
1947:
* Das rettende Lied -
1948:
* Die roten Schuhe - Otto Arneth
1950:
* Lebensgefährlich - Vasa Hochmann
* Odette -
1951:
* Der dreizehnte Gast -
* Pandora und der fliegende Holländer-Kino: / TV:
* Der wunderbare Flimmerkasten -
* Der Mann, der sich selbst nicht kannte - Stig von Nauckhoff
1952:
* Wenn das Herz spricht - Hans Nielsen
* Nachts auf den Strassen (BRD)
* Paris Express -
1953:
* Schuß im Dunkel -
1954:
* Die barfüßige Gräfin - Klaus Miedel
1955:
* Liebe, Tod und Teufel - Wilhelm Borchert
* Spionagenetz Hamburg -
1956:
* Gaslicht (TV/BRD)
1957:
* Night Ambush
* The Truth about Women
1958:
* Ein idealer Gatte (TV/BRD)
* Ich war Montys Double -
* Der Rächer im lila Mantel - Richard Münch
1959:
* Die schwarze Lorelei - Wolf Eichberger
* Rhapsodie in Blei-
* Hügel des Schreckens - Siegfried Schürenberg
* Der Sohn von Robin Hood - Heinz Engelmann
1960:
* London hält den Atem an-
* Exodus - Friedrich Joloff
1961:
* Anna Karenina (TV/BRD)
* Das Geheimnis der gelben Narzissen (BRD)
1962:
* Der Inspektor-
* Im Namen des Teufels - Ernst Fritz Fürbringer
1963:
* Maigret (Serie, 1 Ep)-
1965:
* Der Tag danach - Lothar Blumhagen
* Diesmal wird abgerechnet -
1967:
* Die 25. Stunde - Fritz Tillmann
* Dr. Who (Serie, 6 Ep)
1968-76:
* The Expert (Serie, 62 Ep)-
1968:
* Nackt unter Leder - Wilhelm Borchert
* Der Mann mit dem Koffer (Serie, 1 Ep) -
* Der Monat der fallenden Blätter (BRD)
1969:
* Ausflucht -
1970:
* Erste Liebe -
1971:
* Zeppelin - Siegmar Schneider
1978:
* Holocaust (Miniserie, 2 Ep)- Heinz Engelmann
1979:
* Begegnungen mit bemerkenswerten Leuten -
* Edward und Mrs. Simpson (Miniserie, 2 Ep)-
1979:
* Roald Dahls ungewöhnlichen Geschichten (Serie, 1 Ep)- Helmut Wildt
1980:
* Gefrierschocker (Serie, 1 Ep)- Friedrich Schoenfelder
1984:
* Vorsicht, Hochspannung! (Serie, 1 Ep)- Harry Wüstenhagen
1990:
* Liebesroulette -


Jeannot



Beiträge: 2.100

27.08.2013 08:55
#2 RE: Marius Goring Zitat · antworten

Die 25. Stunde - Fritz Tillmann


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.599

27.08.2013 18:16
#3 RE: Marius Goring Zitat · antworten

"Das Geheimnis der gelben Narzissen" ist nur zum Teil eine deutsche Produktion, mehrheitlich (auch produktionstechnisch) ist es eine britische - daher ist es nicht selbstverständlich, dass Goring mit seiner eigenen Stimme zu hören war.
Allerdings ist das auch tatächlich der Fall, da er auf deutsch drehte und seine Aufnahmen ausschließlich im Originalton zu hören sind.

Gruß
Stefan

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

27.08.2013 23:24
#4 RE: Marius Goring Zitat · antworten

Danke für die "Belehrung". Aber man kann hier schwerlich von einer normalen deutsch-englischen Co-Produktion sprechen, da die Filme ja simultan mit großteils ausgetauschter Besetzung gedreht wurden und man kaum gemeinsame Szenen benutzte. Darum ist es ein deutscher und ein englischer Film, jeweils mit kleinerem Anteil des anderen Mit-Produzenten.
Und da ich den Film kenne und von Gorings O-Ton wußte, habe ich meine Angabe "BRD" bewußt gesetzt und auf die nicht unbedingt notwendige Detailangabe verzichtet.


Ich bin froh, wenn ich wieder festen Boden unter den Füssen habe!
Sie werden lachen-hier ist nur Eis!
G. G. Hoffmann und Ilse Steppat "OHMSS"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.599

28.08.2013 18:12
#5 RE: Marius Goring Zitat · antworten

Goring allerdings spielte seine Rolle in beiden Fassungen - ausgetauscht wurden nur die drei Hauptdarsteller Fuchsberger, Sesselmann und Kinski.

Gruß
Stefan

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

28.08.2013 21:36
#6 RE: Marius Goring Zitat · antworten

Nur keine Panik-ich gönne dir schon das letzte Wort...!:) :) :)


Ich bin froh, wenn ich wieder festen Boden unter den Füssen habe!
Sie werden lachen-hier ist nur Eis!
G. G. Hoffmann und Ilse Steppat "OHMSS"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2013 22:49
#7 RE: Marius Goring Zitat · antworten

"Im Namen des Teufels" - Ernst Fritz Fürbringer (by c.-n. tonfilm)


"Ist jemals an Ihren Knochen gekratzt worden, Captain? Ein wenig schönes Gefühl, glauben Sie mir!"

Friedrich Joloff-Terror der Tongs

lupoprezzo


Beiträge: 2.170

11.09.2014 15:38
#8 RE: Marius Goring Zitat · antworten

Vorsicht, Hochspannung! (Serie, 1 Ep): Harry Wüstenhagen

Jeannot



Beiträge: 2.100

11.09.2014 17:11
#9 RE: Marius Goring Zitat · antworten

Irrtum im Jenseits - Sebastian Fischer


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.135

11.09.2014 18:31
#10 RE: Marius Goring Zitat · antworten

„Rauschgift an Bord“: Goring spielt in dem Film nur eine winzige Rolle mit wenig Text. In der deutschen Synchronfassung, die am 10.03.1950 (Bearbeitung: Rhythmoton, Hamburg) in unseren Kinos anlief, fiel er dem Schnitt zum Opfer. Im Original handelt der Film von einer Nazi-Organisation, Uranschmuggel und dem Geheimnis der Atombombe. In der deutschen Fassung wurde daraus - ähnlich wie in Hitchcocks „Notorious“ / „Weißes Gift“ (ein Jahr später synchronisiert) eine Kriminalstory um Rauschgiftschmuggler und eine neuartige Droge. Um den Film der geänderten Storyline anzupassen wurden einige Schnitte vorgenommen. Die vollständige Fassung lief jedoch vorab am 18.11.1949 im Original mit Untertiteln unter dem Titel „Atomspione“ in Österreich. Die deutsche Fassung wird demnächst als Restaurierung von einer zeitgenössischen Nitro-Kopie bei „Big Ben Movies“ auf DVD erscheinen und damit erstmals seit ihrer Kinoaufführung wieder zugänglich sein.


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2014 15:13
#11 RE: Marius Goring Zitat · antworten

Zitat von c.n.-tonfilm im Beitrag #10
„ Die deutsche Fassung wird demnächst als Restaurierung von einer zeitgenössischen Nitro-Kopie bei „Big Ben Movies“ auf DVD erscheinen und damit erstmals seit ihrer Kinoaufführung wieder zugänglich sein.


Solche Ankündigungen sind immer sehr erfreulich!!!


"Aber ohne Fantasie, lieber Watson, gäbe es keinen Horror!"

Harry Wüstenhagen für Ian Richardson in "Der Hund von Baskerville"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

01.10.2014 21:48
#12 RE: Marius Goring Zitat · antworten

Der Spion (Mann) in schwarz - Claus Jurichs


"Alfred!!! Gib-her!"

Michael Chevalier für Iain Quarrier in "Tanz der Vampire"

Dan Duryea »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor