Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.937 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

03.09.2013 15:07
#16 RE: Errol Flynn Zitat · antworten

Ohne Off-Topic wäre ja kein Thread wirklich lebendig...!

Neben vielen Cartoons gibt`s ja auch andere Fälle, so wie "Mystery of the Waxmuseum" mit Lionel Atwill, das als Bonus zu "Das Kabinett des Prof. Bondi" zu sehen war. Dazu existiert eine TV-Synchronisation. Auch die bei "Die Nacht vor der Hochzeit" beigesteuerte Katharine Hepburn-Doku hat eine deutsche Fassung mit Tilly Lauenstein. Beides war auf Dvd OmU.
Ein Bekannter, der mal mit dem Unternehmen zu tun hatte, hat mir klipp und klar gesagt, dass man diese Produktionen nicht als wichtig genug einstufte, um sich vom Fernsehen die Synchronrechte zu besorgen.
Ebenso erhielt ich die Info, dass man bei Warner zwar bemüht sei, alte Kinosynchronisationen zu veröffentlichen. Aber der Hauptgrund dafür sei nicht die Liebe zum Film, sondern dass eine aufgefundene alte Tonspur nichts kostet.

FRAGE an die Experten:
Gibt es denn von keinen Flynn-Filmen eine Ost-Synchronisation???


Ich bin froh, wenn ich wieder festen Boden unter den Füssen habe!
Sie werden lachen-hier ist nur Eis!
G. G. Hoffmann und Ilse Steppat "OHMSS"

kinofilmfan


Beiträge: 2.215

03.09.2013 15:42
#17 RE: Errol Flynn Zitat · antworten

Also ist es das liebe Geld, das verhindert, das Kinofans in den Genuß der alten Kinosynchros kommen. Wobei ich mir vorstellen könnte, daß die Kosten dafür nun auch nicht unerschwinglich sein würden. Aber man ist ja in erster Linie ein Wirtschaftsunternehmen und will Geld verdienen. Trotzdem wieder die Frage, warum ausgerechnet bei Flynn soviel Neusynchros hergestellt wurden...gäbe es sie nicht, dann hätte man jetzt noch die alten Kinosynchros- denn mir kann niemand erzählen, daß die alle verschollen sind.

Es gibt natürlich dann und wann auch Positives von Warner. So war ich überrascht, daß man bei "Du sollst mein Glücksstern sein" die deutschen Gesangspassagen belassen hatte. Das war (in den TV-Ausstrahlungen) auch wieder eine Idee eines Redakteurs, der meinte, dem Publikum die eingedeutschten Gesänge vorhalten zu müssen (auch der "Gong" stimmte damals freudig ein: "...Erik Ode singt nicht mehr...").

Erfreulich natürlich auch, daß man bei den "Tarzan"-Filmen weitgehend auf die Kinosynchros zurückgegriffen hat. Das man für "Tarzans Vergeltung" eine Neusynchro hergestellt hat, passt da allerdings auch wieder nicht ins Bild. Die berühmte "Nacktbadeszene" von "Jane" (die in dem Fall von Josephine McKim für Maureen O'Sullivan gedoubelt wurde), die noch in der ZDF-Bearbeitung gefehlt hatte, enthält keine (oder fast keine) Dialoge, sodaß eine Neusynchro für mich da keinen Sinn ergibt.


http://www.deutsche-synchronsprecher.de

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

03.09.2013 22:42
#18 RE: Errol Flynn Zitat · antworten

Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich immer die Regeln. Daß manche dieser Anschaffungen wirklich kostspielig sind, wage ich auch zu bezweifeln. Aber wer wird schon wirklich schlau aus all dem Drumherum, das manche Filmverleihe so praktizieren...

Aber mal zurück zu Flynn selbst:

Paul Klinger kann ich mir als Sprecher sehr gut vorstellen für ihn. Er eignet sich ja auch ausgezeichnet für die leichtfüssigen Helden der goldenen Zeit Hollywoods.

Schade, daß Flynn so früh das Zeitliche segnete. Wer weiß, was es noch für interessante Röllchen gegeben hätte für ihn...eventuell gar einen richtig schön fiesen Bösewicht...


Ich bin froh, wenn ich wieder festen Boden unter den Füssen habe!
Sie werden lachen-hier ist nur Eis!
G. G. Hoffmann und Ilse Steppat "OHMSS"

S.T.O.F.F.E.L. ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2013 14:00
#19 RE: Errol Flynn Zitat · antworten

Hallo im Synchronforum!
Ich bin neu hier. Empfohlen hat mir das euer Mitglied fortinbras. Er sitzt gerade neben mir und hat mich dazu genötigt, mich anzumelden. Weil das besser ist, als wenn er meine Anmerkungen zitiert und einarbeitet, wie ich ihm vorgeschlagen habe.

Ich bin erst 19, aber beim Geschmack Filme betreffend auf dem Stand meines Opas. Der ist immer sehr glücklich, wenn ich mit ihm die alten Filme ansehe.
Den Flynn kenne ich erst seit kurzer Zeit, der Robin Hood hat mich echt begeistert. Da kann sich Kevin Costner verstecken gehen und Russel Crowe erst recht. Flynn ist echt sexy, mir fällt kein besserer Begriff ein.

Mit Synchronsprechern habe ich es nicht so, da bin ich noch sehr jungfräulich. Aber mir persönlich gefällt Axel Monje am besten hier jetzt und ich finde es schade, dass er den Flynn nicht als Robin gesprochen hat. Der Nielsen macht das gut, aber der Monje hat die viel spritzigere Stimme.
In einem geh ich unisono mit Fortinbras, den Klaus Miedel find ich furchtbar. Der hätte für Claude Rains oder Henry Daniell besser gepasst. Der Miedel hat keine Stimme für den energiegeladenen Helden, egal wer den spielt.
Wolfgang Lukschy hat mir bei Kim sehr gefallen. Das ist seine einzige Synchronisation von Flynn, die ich kenne.
Insgesamt kenne ich nur so zwanzig Stimmen mit Namen dazu und bin noch sehr unsicher. Fortinbras hat mir vorgeschlagen, neben der Medizin auch die Synchronologie zu studieren und hier mitzumachen. Viel Zeit habe ich nicht, aber ab und zu will ich mal vorbeischauen.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.538

04.09.2013 14:33
#20 RE: Errol Flynn Zitat · antworten

Na dann herzlich willkommen!

Ich hab hier angefangen, da war ich sogar erst 16 oder 17. Und das war noch (u.a.) im Vorgänger-Forum mit der ganzen alten Garde, wo wir noch in Schwarz/Weiß gedreht haben und Rauchen zum guten Ton gehörte. Und der Schwerpunkt ursprünglich auch mal auf Klassikern lag. :)

Das Studium der Synchronologie will ich dir aber auch geraten haben! Aber Vorsicht: Es begegnen einem da draußen auch immer mal wieder Hobby-Synchrologen, die nur aufgrund ihres Zugangs zur und Vorliebe für Originalversionen zu wissen glauben, wie Synchronisation aussehen sollte (vorzugsweise in Form von Nicht-Existenz *g*). Von denen darfst du dich nicht beirren lassen!


Fortinbras nun hingegen hat sich hiermit eindeutig zum Forums-Headhunter qualifiziert und wird demnächst quer durch alle deutschsprachigen Länder geschickt zur Rekrutierung potenter Neulinge.


Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2013 15:26
#21 RE: Errol Flynn Zitat · antworten

@ S.T.O.F.F.E.L:

Also, deinen Spitznamen, wenn auch gepunktet wie eine Geheimdienstorganisation, öffentlich zu machen---das ist mutig, du altes Gfrast!
Mach mir ja keine Schande im Forum und höre auf das, was dir Big Boss Van Toby erläutert hat.

@ Van Toby:

sozial wie ich bin, rekrutiere ich ausschließlich ehrenamtlich. Also besteht kein Bedarf, eventuelle Kopfgelder auszusetzen.

@Errol Flynn (via Geisterhotline):

Welcher ist denn Ihr Favorit?


Ich bin froh, wenn ich wieder festen Boden unter den Füssen habe!
Sie werden lachen-hier ist nur Eis!
G. G. Hoffmann und Ilse Steppat "OHMSS"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2013 23:34
#22 RE: Errol Flynn Zitat · antworten

Wollte ich schon laaaaange Zeit mal posten:

ein Bekannter um zwei Ecken rum war längere Zeit mit einer Filmfirma beruflich verbandelt. An greifbaren Dokumenten im dortigen Archiv war aus den 50ern fast nichts mehr da, wurde nahezu alles ins Hauptarchiv über den großen Teich gebracht.
Er behauptete mir gegenüber, es existiere aber noch ein altes vergilbtes Schriftstück, in dem ein Telegramm samt Aktennotiz zur Ablage kopiert wurde. Aus diesem ginge hervor, dass Axel Monje nicht verfügbar sei für "Robin Hood" und man mit Zustimmung der Geschäftsführung mit Hans Nielsen besetzen werde.
Monjes Beteiligung widerspräche der hinlänglich bekannten ortsgebundenen Besetzungspolitik. Kann man diese Vermutung (belegen kann ich es ja nicht und es ist ein Irrtum meines 'Informanten' ja möglich) als glaubwürdig einstufen?


Ich bin froh, wenn ich wieder festen Boden unter den Füssen habe!
Sie werden lachen-hier ist nur Eis!
G. G. Hoffmann und Ilse Steppat "OHMSS"

kinofilmfan


Beiträge: 2.215

19.09.2013 16:59
#23 RE: Errol Flynn Zitat · antworten

Hallo,

unmöglich ist in der Synchrongeschichte ja gar nichts. Aber ich möchte da doch schon Zweifel anmelden.

Flynns erster in Synchronfassung erschienener Film in Deutschland dürfte "Herr der sieben Meere" gewesen sein. Hergestellt von der MPEA im Filmstudio Tempelhof mit (unpassenderweise) Klaus Miedel für Errol F. Dann kam aber schon "Robin Hood" mit Hans Nielsen. Theoretisch möglich wäre noch "Gentleman Jim", der zwar schon 1947 in Deutschland anlief, aber mit Sicherheit nur in Originalfassung. Die Synchronfassung mit Monjé würde ich auf 1950 oder 1951 einstufen. Warum hätte man dann Monjé für Flynn Ende 1949 bzw. Anfang 1950 nach München holen sollen, wenn er ihn bis dato überhaupt nicht gesprochen hat...Möglich wäre natürlich auch eine Filmverwechslung. In "Montana" hatte Flynn ja Schneider statt Monjé- aber das wäre dann schon eine doppelte Verwechslung. Theoretisch möglich wäre vielleicht auch "Der Verrat des Surat Khan", aber...

Gruß

Peter


http://www.deutsche-synchronsprecher.de

S.T.O.F.F.E.L. ( gelöscht )
Beiträge:

21.09.2013 23:20
#24 RE: Errol Flynn Zitat · antworten

Lieber kinofilmfan,
ich werde deine Argumentation dem Fortinbras unters Naserl reiben. Leider ist er momentan nicht verfügbar.


ICH bin immer auf der Höhe, Inspektor! Miss Marple

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

08.10.2013 16:40
#25 RE: Errol Flynn Zitat · antworten

@Kinofilmfan:

Hallo, etwas zeitverzögert meine Anmtwort.
Leider lässt sich das jetzt nicht mehr nachprüfen, da meine Kontaktperson nicht mehr beruflich damit zu tun hat. Da er nicht unbedingt ein Filmfreund-/kenner ist, ist eine verkehrte Erinnerung natürlich sehr wahrscheinlich. Leider nutzen da die intensivsten Verhöre nichts mehr (samt Daumenschrauben und Zwangsansehen von Szenen mit James van der Beek), die Erinnerung war weg. Er hat´s aber mehrfach gesagt, wenn ich mich recht erinnere sogar mit der Begründung, es hätte Reiseschwierigkeiten gegeben. Aber das wiederum kann ich verwechseln. Erfahren wird man wohl jetzt nichts mehr, aber ich fand es mal interessant, es in den Raum zu stellen, inwieweit da etwas auszuräumen ist oder zu bestätigen.


Ich bin froh, wenn ich wieder festen Boden unter den Füssen habe!
Sie werden lachen-hier ist nur Eis!
G. G. Hoffmann und Ilse Steppat "OHMSS"

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.134

03.08.2015 21:42
#26 RE: Errol Flynn Zitat · antworten

Auf der französischen DVD von "Dive Bomber" (Légendes du Cinema) soll deutscher Ton mit drauf sein:
http://www.amazon.fr/Dive-Bomber-Errol-F...rds=dive+bomber
http://www.ebay.fr/itm/DIVE-BOMBER-/1617...=item25a7c94a77

Weiß jemand, was das sein soll - Direct-to DVD-Synchro oder lief der doch mal bei uns im TV?


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
kinofilmfan


Beiträge: 2.215

15.08.2016 11:07
#27 RE: Errol Flynn Zitat · antworten

"Der Verrat des Surat Khan"- Siegmar Schneider

(Das ist die Erstsynchron von "The Charge of the Light Brigade", fürs TV neu synchronisiert mit dem Titel "Die Attacke der leichten Brigade".


https://dievergessenenfilme.wordpress.com/

Dylan



Beiträge: 6.900

02.01.2017 11:48
#28 RE: Errol Flynn Zitat · antworten

Die besten Jahre [3x13]: Hans Nielsen

Filmausschnitt aus Die Abenteuer des Robin Hood.

Seiten 1 | 2
James Handy »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor