Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 784 mal aufgerufen
 Forumsschatztruhe
E.v.G.



Beiträge: 2.180

30.11.2013 01:02
DANKESCHOEN an Peter Hoffmann Zitat · antworten

Peter Hoffmanns langjaeriger Einsatz, der Synchronfangemeinde eine Austauschplattform zubieten und diese erst dadurch zu einer festen Groesse im Internet zu machen, verdient unser aller Dank, um unserm Hobby froenen zu koennen. Das Synchronarchiv, Frank Loewensteins Datenbank, duerften den wenigsten noch ein Begriff sein. Peter hat viel laenger durchgehalten. Er hat neben seiner umfangreichen Webseite auch mit dem Forum heftig zu tun gehabt, bevor die Betreuung des Forums in die Haende von Tobias Becker uebergeben wurde.

Wir und die Synchronbranche, die ohne Peters Einsatz sicher nicht soviel Aufmerksamkeit erhalten haette, schuldem ihm sehr viel.

Ich wuensche ihm alles Gute und hoffe, dass er vielleicht ab und an hier nocheinmal vorbeischaut und feststellen kann, das "sein" Kind sich auch weiter bewaehrt, auch wenn das eine oder andere Mitglied schon mal "zur Ordnung" gerufen werden musste.


Elisabeth von Glasenapp


http://www.die-silhouette.de/

Knew-King



Beiträge: 5.560

30.11.2013 01:15
#2 RE: DANKESCHOEN an Peter Hofmann Zitat · antworten

Zitat von E.v.G. im Beitrag #1
...Peter hat... heftig...in die Haende von Tobias Becker uebergeben...


Pfui deibel!

Zitat von E.v.G. im Beitrag #1
...auch wenn das eine oder andere Mitglied schon mal "zur Ordnung" gerufen werden musste.

Wer?

Zitat von E.v.G. im Beitrag #1
Wir ... schuldem ihm sehr viel.

Grünau, danke Peter!

ElEf



Beiträge: 1.910

30.11.2013 01:22
#3 RE: DANKESCHOEN an Peter Hofmann Zitat · antworten

Hallo Peter,
danke für die tolle Webseite und das Forum.

iron


Beiträge: 2.565

30.11.2013 11:19
#4 RE: DANKESCHOEN an Peter Hofmann Zitat · antworten

Dem Dank dafür schließe ich mich gerne an, Kinofilmfan Peter! Und du hast bestimmt deine guten Gründe gehabt, deine Seite einzustellen.


"Ich hab' vier Postings geschrieben und zwar allein heute...!"
"Das sind keine Postings, das sind Kommentare. Kommentare!"
(Bodo Wolf und Daniela Hoffmann in "Larry Crowne")

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.562

30.11.2013 20:04
#5 RE: DANKESCHOEN an Peter Hoffmann Zitat · antworten

Ich möchte mich Elisabeth anschließen. Es steckt da eine Arbeit dahinter, die man in Zeiten der Generation(en) Kopieren+Einfügen leider oft gar nicht mehr zu schätzen weiß. Vieles von dem findet sich daher eben nicht auch "irgendwo anders im Internet" - zumindest nicht in dieser verlässlichen Güte und ganz bestimmt nicht mit diesem Charme der eigenhändischen Zusammenstellung und Gestaltung. Darum möchte ich auch Elisabeth danken, die sich bereit erklärt hat, zu übernehmen, was rechtlich möglich ist. Peter hat zum Glück und ebenso dankenswerterweise sich bereits damit einverstanden erklärt.

Übrigens: Der Prototyp aller Synchronseiten war die "Liste deutscher Synchronsprecher", die ungefähr gleichzeitig mit der ursprünglichen Version der Synchronkartei an den Start ging, vielleicht auch schon etwas früher, so um 1997. Ab Mitte 2000 (d.h. schon vor meiner Zeit) wurde sie nicht mehr aktualisiert, blieb aber dann noch mindestens 2 Jahre online. Ihr Gründer Clemens Marschner hatte auch damals die Yahoo-Mailingliste eingerichtet, an die sich Ältere sicher noch erinnern können. Ebenso untergegangen ist auch das von Elisabeth erwähnte Synchronarchiv mit Frank "Loewi" Loewenstein und das daran angeschlossene Forum, das gewissermaßen die erste "Hochkultur" in der Synchronfanwelt war, aber sich doch überwiegend auf moderne Synchros stützte und von Jüngeren frequentiert wurde.

Überhaupt waren, grob, die nicht unbedingt gleichmäßig verteilten 10 Jahre um die Jahrtausendwende herum, was Vielfalt und Engagement angeht, auf gewisse Weise wohl der Höhepunkt des Synchronfantums: Es gab damals auch die Synchronseite von Hendrik (manchmal neckend als "Klatsch & Tratsch"-Seite bezeichnet ), Experimente wie die GEMDB, die berüchtigte "exclusive" 'SünkroWörld' (wie sie hier gerne genannt wurde) oder großspurige wirtschaftliche Pläne von mancheinem, der damals auch Martin und mich einspannen wollte, aber heute mit dem Thema überhaupt nicht mehr namentlich in Verbindung gebracht werden möchte ... Es gab auch damals Synchrongruppen in sozialen Netzwerken wie dem studiVZ, die sich aus völlig anderen Leuten zusammensetzten und die üblichen Anlaufstellen gar nicht kannten ... Hendrik und ich nannten sie mal scherzend Synchronsubkulturen oder Synchronparallelgesellschaften ... Aber es gab sie. Jeder setzte einen anderen Schwerpunkt.
Der Wegfall des Synchronarchiv(forum)s führte dazu, dass das "alte" Synchronforum von Peter der einzige noch übrig gebliebene Ort für einen einigermaßen gemütlichen Austausch war, nachdem es bislang hauptsächlich der Ort für die "Älteren", Klassiker-Interessierten war. Ja, es gab früher tatsächlich mehrere Anlaufstellen, die man so Tag für Tag absuchen konnte, und kaum zu glauben, es gab Tage, an den gar nichts passierte ;)
Trotzdem hatte ich dort Ende 2001 den Erstkontakt zu jemandem, der heute einer meiner besten, langjährigsten und sambergigsten Freunde ist. Brrr... Heutzutage klingt sowas echt bizarr.

Allein, "gemütlich" eben war noch stark übertrieben, war das alte Forum doch mehr ein Messageboard, bei dem die Nachrichten irgendwann "hinten" für immer runterfielen.
So traf Peter im Mai 2004 wohl die Entscheidung, welche die Internet-Synchronszene am meisten in ihrer Geschichte prägen sollte: ein neues Forum aufzumachen. Dieses hier. Folge war auf längere Sicht eine Art "Monopolisierung" des Fanwesens, aber innerhalb dessen auch eine Explosion. Was heute selbstverständlich ist: Das Anlegen langer Seriensynchronführer, das Arbeiten an einzelnen Klassikerrätseln immer mal wieder über mehrere Jahre - das alles wurde dadurch erst möglich und gab es in der Form so früher nicht. Natürlich führte dieses soziale Miteinander auch immer mehr zu sozialen Reibereien, die einem die Arbeit irgendwann schon verleiden konnten. Diese und andere Gründe führten dazu, dass Peter die Leitung des Synchronforums vor sieben Jahren abgab und angesichts leider gesunkenem Idealismus jetzt seine Seite auf.

Darum kann ich nur hoffen, dass zumindest in unserem kleinen Kreis sich jeder bewusst ist und zu schätzen weiß, wie viel Arbeit in der eigenständigen Erstellung einer Sprecher- oder Darstellerliste, Biographie oder ähnlichem steckt. (Und doch zumeist auch in der Erstellung einer Synchronisation selbst ...) Wir sind hier zwar alle "nur" Menschen, aber eben alle "auch" Menschen.

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

E.v.G.



Beiträge: 2.180

30.11.2013 20:24
#6 RE: DANKESCHOEN an Peter Hoffmann Zitat · antworten

Vielen Dank VanToby für die Zusammenstellung der Synchronfanseitengeschichte! Durch seine www.serien-synchron.de Webseite weiss er um den Aufwand für die Seitenpflege. Es ist eben eine Sache, ob man ab und an mal was postet oder zielgerichtet an einem Project wie Griz und ein paar andere arbeitet. Ich habe mich ja auch drastisch eingeschränkt/einschränken müssen.


Ich habe Ilja ge-emailed und gebeten seine in-memoriam Liste in irgendeiner Form (hängt von der Datenfülle ab) erhalten zu können und Peter um Erlaubnis gebeten, die Geschichte der Synchronisation und die Kurzbios (rechtebereinigt, d.h. ohne Bilder und Links) auf der www.die-silhouette.de zu archivieren. Die Besetzungslisten für die Klassiker sollten laut Peter weitestgehend bei Arne Kaul zu finden sein.

Sobald das geklärt ist, werde ich mich darum kümmern.

Viele Grüße
Elisabeth


http://www.die-silhouette.de/

John Connor



Beiträge: 4.883

30.11.2013 21:34
#7 RE: DANKESCHOEN an Peter Hofmann Zitat · antworten

Das hast du sehr schön gesagt, Tobias. Man kann nicht oft genug betonen, dass es engagierten und leidenschaftlichen Vorreitern wie Peter zu verdanken ist, dass man sein abseitiges Hobby bald nicht mehr als etwas Abseitiges anzusehen begann, sondern als ein Thema, über das man mit Gleichgesinnten offensichtlich ohne Unterlass kommunizieren kann.

PS: Peter Hofmann war ein Opernsänger


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

E.v.G.



Beiträge: 2.180

30.11.2013 22:02
#8 RE: DANKESCHOEN an Peter Hoffmann Zitat · antworten

warum hast Du es dann falsch übernommen

Habe es korrigiert, danke!


http://www.die-silhouette.de/

iron


Beiträge: 2.565

02.12.2013 19:13
#9 RE: DANKESCHOEN an Peter Hofmann Zitat · antworten

Zitat von Knew-King im Beitrag #2
Zitat von E.v.G. im Beitrag #1
...Peter hat... heftig...in die Haende von Tobias Becker uebergeben...


Pfui deibel!


Jetzt hat dich aber Ekel übermannt! Das kommt davon, wenn man Elisabeths beziehungsweise anderer User Beiträge aus dem Zusammenhang reißt!

Aber um dem Anlass entsprechend ernster zu werden: Danke Elisabeth für deine Worte und herzlichen Dank Tobias, für deine wunderbare Laudatio auf Peter Hoffmann (ich kann deinen Beitrag nicht anders bezichnen). Sie konnte an dieser Stelle nicht anders formuliert werden!


smeagol



Beiträge: 3.422

02.12.2013 19:56
#10 RE: DANKESCHOEN an Peter Hofmann Zitat · antworten

Ich schließe mich dem Dank an - ich habe die Seite immer wieder gerne besucht. Dankeschön!


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

kinofilmfan


Beiträge: 2.302

04.12.2013 16:51
#11 RE: DANKESCHOEN an Peter Hoffmann Zitat · antworten

Hallo,

zunächst erst mal ein Lob an Tobias- ein wunderbarer Beitrag- besser hätte man es nicht schreiben können! Und meinen Dank an Elisabeth, die sich bereit erklärt hat, Teile meiner Website auf ihrer Seite zu erhalten.

Meine Seite hatte ich seit September 2011 nicht mehr aktualisiert (bis auf Kleinigkeiten). Das hatte einen einfachen Grund: die Site habe ich mit einem Uralt-Programm namens Frontpage-Express erstellt (Version Mitte der 90er Jahre des vergangenen Jahrtausends...). Leider funktioniert das unter Windows 7 leider nur eingeschränkt. Da wird jedes Tippen fast zur Qual. "Experimente" mit Word waren nicht befriedigend. Natürlich könnte man jetzt sagen "...dann stell das doch einfach um...". Natürlich, könnte man...aber, ehrlich gesagt, dazu habe ich schlichtweg keine Lust mehr. Oder man sagt "...dann lass die Seite doch einfach so wie sie ist...". Klar, das geht auch. Nur: die Bilderrechte an den Filmprogrammen laufen ab. Und dann hieße das einen nicht geringen Beitrag zu finanzieren. Und da sage ich ganz klar: dazu bin ich nicht mehr bereit!

Tobias hatte mich vor ein paar Tagen gefragt, wann "Deutsche Synchronsprecher" an den Start gegangen ist. Ehrlich gesagt, so genau weiß ich das nicht mehr. Die ältesten Dateien auf meinem jetzigen Rechner stammen aus 2001, allerdings könnte es auch ein oder zwei Jahre vorher gewesen sein...die Zeit vergeht!

Ein wichtiger Bestandteil meiner Seite waren ja die Kurzbios der Synchronschauspieler. Inzwischen findet man auf Wikipedia viele Biographien von Synchronschauspieler teilweise noch viel ausführlicher. Vor 10 Jahren hat noch kaum jemand von Wikipedia gesprochen...Dabei wird natürlich vor allem auffallen, das auf Wikipedia nur relativ wenig Fotos der Schauspieler zu finden sind...womit wir wieder bei den Bildrechten wären (ein komplexes Thema, das Elisabeth an anderer Stelle im Forum schon ausführlich beschrieben hat und das ich Interessierten, die sich mit dem Gedanken beschäftigen eine eigene Website zu gestalten, nur empfehlen kann!).

Gruß Peter


http://www.deutsche-synchronsprecher.de

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor