Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 700 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2013 10:42
George Coulouris Zitat · antworten

george.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

* am 1. 10. 1903
+ am 25. 4. 1989

Der Sohn englisch-griechischer Eltern ging früh zum Theater und wanderte 1928 in die USA aus. Dort wurde er zu einem erfolgreichen Bühnendarsteller und war ab 1939 auch vermehrt in Filmen zu sehen. Meist spielte Coulouris prägnante Neben- oder Gastrollen und das verfehlte kaum jemals die Wirkung. Ab den späten 40ern siedelte er sich wieder in der englischen Heimat an und setzte seine Karriere bis Mitte der 80er fort.

Danke für alle Hinweise!

1940:
Hölle, wo ist dein Sieg? - ??? / HEINZ WELZEL (neu)
1941:
Citizen Kane - KLAUS W. KRAUSE
1943:
Die Wacht am Rhein - HOLGER MAHLICH
Wem die Stunde schlägt -
1944:
Nothing but the lonely Heart
Zwischen zwei Welten - KLAUS HÖHNE
Das Leben der Mrs. Skeffington - HANS W. HAMACHER
1945:
Die Dame im Zug -
Hotel Berlin -
Jagd im Nebel - THOMAS REINER
Polonaise -
1946:
California - HANS HINRICH
Eine Lady für den Gangster -
Hier irrte Scotland Yard - PAUL EDWIN ROTH
1948:
Schlingen der Angst - ALFRED BALTHOFF
Der Superspion - ERNST SCHRÖDER
Johanna von Orleans - HANS EMONS
1951:
Appointment with Venus
Der Verdammte der Inseln - JOSEF PELZ VON FELINAU
1953:
Das Herz aller Dinge - VASA HOCHMANN
1954:
The Runaway Bus
Duell im Dschungel - EDUARD WANDREY
Der Fall Teckmann - PAUL WAGNER
Aber, Herr Doktor! - HELMUT PEINE
1955:
Doktor Ahoi - HELMUT PEINE
1956:
Der beste Mann beim Militär -
Hilfe, der Doktor kommt! - HELMUT PEINE
1957:
Der Mann ohne Körper -
Morgen wirst du mich töten -
Tarzan und die verschollene Safari - PAUL WAGNER
Der Frauenfresser -
1958:
I accuse!
Da hast du nochmal Schwein gehabt -
Keine Zeit zu sterben - WALTER SUESSENGUTH
Herzlich willkommen im Kittchen - ALFRED BALTHOFF
1959:
Der Sohn von Robin Hood - EDUARD WANDREY
1960:
Zehn Frauen verschwanden in Paris -
Verschwörung der Herzen - CURT ACKERMANN
Ein Geschenk für den Boss -
1961:
Die Bucht der Schmuggler - ERIK JELDE
König der Könige - TONI HERBERT
Geheimauftrag für John Drake (Serie, 1 Ep) - HEINZ PIPER
Maigret (Serie, 2 Ep - '63) -
Die gestohlene Million -
1963:
Begierde an schattigen Tagen -
Kennziffer 01 (Serie, 1 Ep) -
Flieg mit mir ins Glück - ERICH POREMSKI
1965:
Einmal wird abgerechnet -
Der Schädel des Marquis de Sade -
1966:
Brillanten-Razzia -
Arabeske - KONRAD WAGNER
Danger Man-Das Syndikat der Grausamen -
1967:
Nummer 6 (Serie, 1 Ep) - KLAUS W. KRAUSE
Dundee und Culhane (Serie, 1 Ep) - WOLFGANG DEHLER
1969:
Mörder GmbH - FRANZ NICKLISCH
Fahr zur Hölle, Gringo - ROBERT KLUPP
1971:
Das Grab der blutigen Mumie -
Uhrwerk Orange -
1972:
Der Turm der lebenden Leichen - MICHAEL CRAMER
Lord Peter Wimsey: Diskrete Zeugen - HEINZ ENGELMANN
1973:
Hilfe, ich habe zwei Ehemänner! -
Verrückt und gefährlich - PETER SCHIFF
Papillon - LEO BARDISCHEWSKI
1974:
Mord im Orientexpress - WILHELM BORCHERT
Der Antichrist - CARL LANGE
Percy, der Potenzprotz -
1976:
Brüll den Teufel an - WILHELM BORCHERT
The Ritz
1978:
Geheimprojekt Doombolt (Miniserie) -
1980:
Rififi am Karfreitag -
1983:
Auf Liebe und Tod -
1984:
Hart aber herzlich (Serie, 1 Ep) - WILHELM BORCHERT
1985:
Mussolini: The Untold Story (Miniserie)

Jeannot



Beiträge: 2.110

16.12.2013 13:53
#2 RE: George Coulouris Zitat · antworten

Fall Teckmann - Paul Wagner
Herzlich willkommen im Kittchen - Alfred Balthoff
Der Superspion - Ernst Schröder
Duell im Dschungel - Eduard Wandrey
Flieg mit mir ins Glück (1963) - Erich Poremski

Frank Brenner



Beiträge: 11.053

06.01.2014 17:32
#3 RE: George Coulouris Zitat · antworten

Hallo Fortinbras,

König der Könige – Toni Herbert

Jeannot



Beiträge: 2.110

08.01.2014 14:44
#4 RE: George Coulouris Zitat · antworten

Verschwörung der Herzen - Curt Ackermann

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.262

08.04.2014 09:59
#5 RE: George Coulouris Zitat · antworten

Dundee und Culhane (Serie, 1 Ep) - Wolfgang Dehler

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2015 08:27
#6 RE: George Coulouris Zitat · antworten

"Turm der lebenden Leichen" aka "Devils Tower" - Michael Cramer

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.262

01.06.2015 14:17
#7 RE: George Coulouris Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #1

Dundee und Culhane (Serie, 1 Ep) - WOLFGANG DEHLER (Ost)


Wenn man's genau nimmt, ist der Zusatz in Klammern nicht nötig. Die Serie entstand wie die spätere Synchro von "Twilight Zone" und div. andere Serien erst kurz nach der Wende. Zwar noch ausschließlich mit Ex-DEFA-Sprechern, aber streng genommen halt keine DEFA-Synchro im eigentlichen Sinne.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.742

01.06.2015 16:38
#8 RE: George Coulouris Zitat · antworten

Ganz streng: eine DEFA-Synchro im eigentlichen Sinne schon, nur keine DDR-Synchro. Das war jetzt der absolute Klugscheißer.

Gruß
Stefan

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.262

01.06.2015 18:09
#9 RE: George Coulouris Zitat · antworten

Ach, kein Problem. Danke für die Korrektur - klar, das Nach-Wende-Studio heißt ja auch 'DEFA Synchron GmbH'.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2015 18:18
#10 RE: George Coulouris Zitat · antworten

Dennoch - das (Ost) werde ich wohl streichen müssen. Auch aus den anderen Listen, in denen ich das so gepostet habe. Ich wusste nicht, dass die Synchro nach der Wende entstand.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.262

01.06.2015 18:33
#11 RE: George Coulouris Zitat · antworten

Ich missbrauche nochmal kurz den Coulouris-Thread, sorry.

Zitat von fortinbras im Beitrag #10

Ich wusste nicht, dass die Synchro nach der Wende entstand.


Ist ganz interessant und die Liste an Nach-Wende-Synchros wird immer länger. Bisher bekannt sind mir folgende Serien: Twilight Zone, Tausend Meilen Staub, Daniel Boone, Dundee und Culhane, Doc Elliot, Der Ninja-Meister. Vermutlich auch noch die englische Serie "Randall & Hopkirk - Detektei mit Geist".

Frank Brenner



Beiträge: 11.053

20.01.2016 10:30
#12 RE: George Coulouris Zitat · antworten

Anbei ein Sample aus "Der Schädel des Marquis de Sade", zu hören mit April Olrich, deren Sprecherin auch noch unbekannt ist.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
George Coulouris and April Olrich (Der Schädel des Marquis de Sade).mp3
Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

20.01.2016 20:29
#13 RE: George Coulouris Zitat · antworten

Könnte Paul Esser sein, aber besonders gut im Ohr habe ich den immer noch nicht.

Gruß
Stephan

Frank Brenner



Beiträge: 11.053

21.01.2016 16:24
#14 RE: George Coulouris Zitat · antworten

hm...klang der 1965 wirklich schon so alt?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.742

21.01.2016 19:17
#15 RE: George Coulouris Zitat · antworten

Paul Esser ist das nicht. Eine remagener Synchro? Klingt wie der unbekannte Sprecher von Everett Sloane (ich weiß, das war eine münchner Synchro, aber den Sprecher kenne ich sonst nur aus Remagen - und wenn die Sprecherin auch nicht namentlich bekannt ist ...)

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz