Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 235 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

26.06.2014 11:06
Richard Haydn Zitat · antworten

haydn.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

* 10. März 1905
+ 25. April 1985

Der englische Schauspieler ging als junger Mann nach Jamaika, wo er auf einer Bananenplantage arbeitete. Dort kam er mit Filmdreharbeiten in Berührung, woraus sich ein Kontakt ergab, an einem Londoner Theater "Mädchen für alles" zu sein. Nach und nach trat er selbst auf, zumeist in Revuen. 1936 hatte er als karikaturenhafter "Upper Class-Trottel" seinen Durchbruch. Bis zuletzt sollte sich dieses Image nicht stark verändern, nur selten spielte er Rollen ausserhalb der Schublade - bekannte Ausnahme war 'Meuterei auf der Bounty', wobei hier die deutsche Fassung etwas unglücklich mit Walter Bluhm besetzte. 1974 zog er sich aus seinem Beruf zurück.

Danke für alle Hinweise und Ergänzungen!

1941:
Wirbelwind / Die merkwürdige Zähmung der Gangsterbraut Sugarpuss - F. W. Bauschulte (in 2 Fassungen!)
1943:
Keine Zeit für die Liebe -
Auf ewig und drei Tage -
1945:
Mann ohne Herz -
Das letzte Wochenende - Wolfgang Kuehne, sr.
1946:
Das Vermächtnis -
Cluny Brown auf Freiersfüßen - Friedhelm Ptok ?
1947:
Singapur -
Eine Welt zu Füßen -
Amber, die große Kurtisane -
1948:
Belvedere räumt auf -
Ich küsse Ihre Hand, Madame! / Kaiserwalzer - Anton Reimer / Karl Schönböck (neu)
1951:
Alice im Wunderland (Stimme) - Alfred Balthoff
1952:
Die lustige Witwe -
1953:
Es begann in Moskau - Wolfgang Kieling
1954:
Der tollkühne Jockey - Dietrich Frauboes
Ihre zwölf Männer -
1955:
Jupiters Liebling - Alfred Balthoff
1958:
Hart am Wind -
1960:
Meisterschaft im Seitensprung - Kurt Waitzmann
Versunkene Welt - Siegmar Schneider
Unwahrscheinliche Geschichten (Serie, 1 Ep) - Hasso Zorn
1962:
Fünf Wochen im Ballon - Arnold Marquis
Meuterei auf der Bounty - Walter Bluhm
1965:
Clarence, der schielende Löwe - Jürgen Thormann
Meine Lieder, meine Träume - Michael Toost
Solo für O.N.K.E.L. (Serie, 1 Ep) -
1966:
Laredo (Serie, 1 Ep) -
1967:
Bullwhip Griffin oder Goldrausch in Kalifornien -
1968:
Verliebt in eine Hexe (Serie, 1 Ep) -
1969:
Bonanza (Serie, 1 Ep) - Eric Vaessen
Ihr Auftritt, Al Mundy (Serie, 1 Ep) -
1972:
Ein Sheriff in New York (Serie, 1 Ep) -
1973:
Charlie Chan: Ein wohlgehütetes Geheimnis - Siegmar Schneider
1974:
Frankenstein Junior - Knut Hartwig ???


"Bestien? Ich bitte Sie! Wir sind Briten!"

Siegmar Schneider für Peter Cushing in "Horror Express"

Markus


Beiträge: 2.104

26.06.2014 11:29
#2 RE: richard haydn Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #1

Fünf Wochen im Ballon - Arnold Marquis
Meuterei auf der Bounty - Walter Bluhm



Kurios, dass sein Stimmradius von Marquis bis Bluhm reicht...

Gruss
Markus


John Connor



Beiträge: 4.725

26.06.2014 12:38
#3 RE: richard haydn Zitat · antworten

Zitat von Markus im Beitrag #2
Kurios, dass sein Stimmradius von Marquis bis Bluhm reicht...


Treffend formmliert. Wobei mir eher der Kontrast zwischen Kieling und Bluhm besonders auffiel (andererseits steht Bluhm wohl so zu zeimlich jedem Sprecher in Kontrast).


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

Jens


Beiträge: 1.562

26.06.2014 16:46
#4 RE: richard haydn Zitat · antworten

CLARENCE, DER SCHIELENDE LÖWE - JÜRGEN THORMANN

MfG,
Jens

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

26.06.2014 17:32
#5 RE: richard haydn Zitat · antworten

Zitat von John Connor im Beitrag #3
Zitat von Markus im Beitrag #2
Kurios, dass sein Stimmradius von Marquis bis Bluhm reicht...


Treffend formmliert. Wobei mir eher der Kontrast zwischen Kieling und Bluhm besonders auffiel (andererseits steht Bluhm wohl so zu zeimlich jedem Sprecher in Kontrast).




Abgesehen davon, daß Haydn eine ganz andere Stimme als Bluhm hatte, hätte dieser dennoch für einige typisch leicht hysterisch-schräge Charaktere gepaßt, die der Brite so spielte. Daß er ausgerechnet für "Meuterei auf der Bounty" besetzt wurde, finde ich sehr kurios. Wenn man am Anfang Bluhm als Erzähler hört, rechnet man damit, daß Stan Laurel auf der Bildfläche erscheint und Captain Bligh das Leben schwer macht. Bluhms Leistungen in ehren, aber ein klassischer "Erzähler" ist er nicht und auch sonst wirkt er für Haydn hier sehr eigenwillig daneben.


"Bestien? Ich bitte Sie! Wir sind Briten!"

Siegmar Schneider für Peter Cushing in "Horror Express"

S.T.O.F.F.E.L. ( gelöscht )
Beiträge:

27.06.2014 18:46
#6 RE: richard haydn Zitat · antworten

Kann das in CLUNY BROWN Friedhelm Ptok sein?


ICH bin immer auf der Höhe, Inspektor! Miss Marple

lupoprezzo


Beiträge: 2.221

05.04.2016 13:39
#7 RE: richard haydn Zitat · antworten

Solo für O.N.K.E.L. (Serie, 1 Ep) - Paul Bürks


Gruß
Horst

Cesar Romero »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor