Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 692 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Frank Brenner



Beiträge: 7.738

19.07.2014 21:52
Und ewig knarren die Betten (1962; DF: 1973) Zitat · antworten

Hallo,

dieses Filmkuriosum ist wohl in diesem Unterforum besser aufgehoben, da der 1962 entstandene Film "Surftide 77" erst elf Jahre später in deutsche Kinos kam und dann vom Verleih durch zahlreiche neu gedrehte Szenen (mit anderen Darstellern) ergänzt wurde (diese Praxis ist vielleicht einigen bekannt aus "Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill"). Viel hab ich leider nicht erkannt, aber da es zu diesem Film bislang auch noch keine Angaben im Netz gibt...

Und ewig knarren die Betten


Thomas Newman Bernard Bingbang alias “Der Canary” (Tommi Piper)
Bob Cresse Agatha Bungworthy (Michael Habeck)
Dwayne Winton Lt. Ricketts (Christian Marschall)
Maurice Julian Howard
Howard Dayton Louie
Vic Tayback Arms Cooper


Christian Marschall spricht seine Rolle übrigens mit sächsischem Dialekt!


Gruß,

Frank

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.594

21.07.2014 08:38
#2 RE: Und ewig knarren die Betten (1962; DF: 1973) Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner im Beitrag #1
Christian Marschall spricht seine Rolle übrigens mit sächsischem Dialekt!

Wahrscheinlich eher in dem, was er dafür hielt.

Gruß
Stefan

Frank Brenner



Beiträge: 7.738

21.07.2014 17:41
#3 RE: Und ewig knarren die Betten (1962; DF: 1973) Zitat · antworten

kann natürlich gut sein, ich bin da auch kein Experte. Weiß man denn, wo Marschall geboren wurde bzw. aus welcher Ecke Deutschlands er stammte?


Gruß,

Frank

berti


Beiträge: 13.998

21.07.2014 18:11
#4 RE: Und ewig knarren die Betten (1962; DF: 1973) Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner im Beitrag #3
Weiß man denn, wo Marschall geboren wurde bzw. aus welcher Ecke Deutschlands er stammte?

IMDB und Wikipedia schweigen sich dazu (momentan) noch aus, aber laut Thomas Bräutigam kam er in Dresden zur Welt.

Frank Brenner



Beiträge: 7.738

21.07.2014 19:47
#5 RE: Und ewig knarren die Betten (1962; DF: 1973) Zitat · antworten

Na, dann war's wohl doch eher authentisch...


Gruß,

Frank

berti


Beiträge: 13.998

21.07.2014 23:13
#6 RE: Und ewig knarren die Betten (1962; DF: 1973) Zitat · antworten

Dazu müsste man natürlich wissen, ob er dort auch aufgewachsen ist.

Willoughby


Beiträge: 1.140

22.07.2014 21:56
#7 RE: Und ewig knarren die Betten (1962; DF: 1973) Zitat · antworten

Seine Herkunft hörte man privat sogar leicht heraus. Anbei mal ein Sample aus den knarrenden Betten...

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
marschall.mp3
Pete


Beiträge: 2.781

13.11.2014 19:01
#8 RE: Und ewig knarren die Betten (1962; DF: 1973) Zitat · antworten

Christian Marschall hätte ich hier so auf sächsisch auch gar nicht (sicher) erkannt (zumindest mit diesen Tonproben)!

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor